Sozialverband Deutschland

1 Bild

„Große Sprünge sind nicht drin“ 2

Felix-René Dan
Felix-René Dan | Eidelstedt | am 13.09.2016 | 75 mal gelesen

Altersarmut: 24.700 Rentner in Hamburg sind auf „Grundsicherung“ angewiesen – weil es zum Leben sonst nicht reicht

4 Bilder

4. Lauf gegen Rechts am 31. Mai 2015 an der Außenalster

Hergen Riedel
Hergen Riedel | St. Pauli | am 29.05.2015 | 83 mal gelesen

SoVD Hamburg unterstützt Engagement der Anna-Warburg-Schule gegen Rechts Mit rund 50 Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern läuft die Anna-Warburg-Schule (Berufliche Schule für Sozialpädagogik) aus Niendorf am kommenden Sonntag, dem 31. Mai 2015 beim 4. Lauf gegen Rechts an der Außenalster mit. Der Lauf gegen Rechts wird von der Marathonabteilung des FC St. Pauli e.V. veranstaltet, um gemeinsam ein klares...

1 Bild

SoVD Hamburg fordert mehr medizinische Gerechtigkeit – überall!

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Altona | am 05.03.2015 | 64 mal gelesen

„Senat muss flächendeckende haus- und fachärztliche Versorgung sichern “ Auf eine medizinische Folge der wachsenden Teilung der Stadt in Arm und Reich weist Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des Sozialverbands SoVD , hin: „Wer arm ist und in armen Vierteln wohnt, lebt kürzer, weil er nicht auf die gleiche medizinische Versorgung rechnen kann wie wohlhabende Patienten“. Wicher kritisiert, dass Fach- aber auch Hausärzte...

Winzerfest des Sozialverbandes

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 19.09.2014 | 143 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus | Der Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD), Kreis West, lädt für Mittwoch, 24. September, zu seinem Winzerfest in den Bossdorf-Saal des Hamburg-Hauses, Doormannsweg 12. Die Feier beginnt um 14 Uhr, der Eintritt kostet acht Euro, einschließlich Kaffeegedeck und Livemusik. DA

1 Bild

Blumenstrauß zum 90. Geburtstag

sabine deh
sabine deh | Cranz | am 29.07.2014 | 39 mal gelesen

Im Rahmen der ersten Mitgliederversammlung des neu gegründeten Orstverbandes Süderelbe im Sozialverband Deutschland (SoVD) überreichten Günter Ramcke, Ellen Strumann und Klaus Wicher dem langjährigen SoVD-Mitglied Gerda Bönke (Foto: Mitte) im Gemeindesaal der Cornelius-Kirche einen großen, bunten Sommerblumenstrauß zum kürzlich begangenen 90. Geburtstag.

1 Bild

„Die neue Mitte Altona muss auch in der Mitte der Gesellschaft liegen.“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Altona | am 08.07.2014 | 179 mal gelesen

Bei der Neugestaltung des Bahnhofs Altona: Weichen stellen für soziales Wohnen! "Wenn im Zuge der Neugestaltung des Bahnhofs in Altona die neue Mitte Altona entsteht, sollte eine soziale Stadtplanung die Chance nutzen. Sie sollte von vornherein auf Belange auch älterer und sozial schwächerer Bürger eingehen. Eine Fortsetzung der Nobelsanierung und Gentrifizierung darf es in Altona nicht geben“, sagt Klaus Wicher, 1....

1 Bild

Sozialverband gratuliert Valentin Mohr

sabine deh
sabine deh | Cranz | am 01.07.2014 | 81 mal gelesen

Auch Ellen Strumann, Vera und Günter Ramcke vom Sozialverband Deutschland (Ortsgruppe Süderelbe) mischten sich kürzlich unter die vielen Freunde und Nachbarn, die Valentin Mohr zu seinem 90. Geburtstag gratulierten. Der Jubilar ist einer der Mitbegründer des ehemaligen Reichsbundes, dem heutigen Sozialverband. Aus der aktiven Verbandsarbeit hat sich der Pensionär in der Zwischenzeit zurückgezogen. Gemeinsam mit seiner Gattin...

Brunch auf dem Raddampfer

sabine deh
sabine deh | Cranz | am 29.04.2014 | 40 mal gelesen

Der Ortsverband Neu Wulmstorf vom Sozialverband Deutschland veranstaltet am Sonntag, 25. Mai, einen Brunch auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Die Teilnehmer fahren mit dem Reisebus nach Kiel. Dort besteigen sie einen Raddampfer, der die Gäste über den Nord-Ostsee-Kanal nach Rendsburg befördert. Der Ausflug kostet 68 Euro pro Person. Anmeldung unter Telefon 700 56 60.

Sprechstunde beim Sozialverband

sabine deh
sabine deh | Eidelstedt | am 15.04.2014 | 46 mal gelesen

Der Sozialverband bietet am Donnerstag, 17. April, wieder eine Sprechstunde im Stadtteilhaus Lurup, Böverstland 38, an. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr können sich Interessierte über die elektronische Gesundheitskarte und andere sozialrechtliche Themen beraten lassen.

Thema: Hausnotruf

sabine deh
sabine deh | Bahrenfeld | am 04.02.2014 | 77 mal gelesen

Im Rahmen der nächsten Mitgliederversammlung des Sozialverbandes Deutschland (Ortsgruppe Osdorf), stellt der Arbeiter-Samariter-Bund Hamburg am Freitag, 21. Februar, seinen ASB-Hausnotruf vor. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Restaurant Hellas an der Luruper Hauptstraße 274. Gäste sind herzlich willkommen.

1 Bild

„Altona im Wandel: Soziale Hilfe vor Ort sichern, in einem sozialen Arbeitsmarkt“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Altona | am 30.01.2014 | 792 mal gelesen

Zu Altona gehören nicht nur einige der reichsten Stadtteile Hamburgs wie Nienstedten und Blankenese, sondern auch einige der einkommensschwächsten. Hier sind immer mehr hilfebedürftige Menschen mit geringem Einkommen und Senioren aufgrund fehlender familiärer Hilfe oder zu geringer Sozialleistungen auf kostenlose Hilfe angewiesen. Die Frage für die Zukunft heißt: „Hilfebedürftige in Altona allein gelassen? Um Antworten zu...

1 Bild

"Im Westen muss was Neues her - eine U-Bahn für Lurup und Osdorf“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Bahrenfeld | am 23.01.2014 | 181 mal gelesen

„Wer verhindern will, dass sich Hamburger Stadteile an der Peripherie abkoppeln, muss für Mobilität seiner Bürger sorgen, überall. Insofern sind die Pläne des Senates, die Verkehrsinfrastruktur zu verbessern und Quartiere wie Lurup oder Großsiedlungen wie den Osdorfer Born per U-Bahn näher an die City zu bringen, zu begrüßen“, sagt Klaus Wicher, 1. Vorsitzender des Hamburger Landesverbandes des SoVD. „Der Westen wurde von...

Unterstützung für Hilfebedürftige

sabine deh
sabine deh | Eidelstedt | am 14.01.2014 | 69 mal gelesen

Immer mehr hilfsbedürftige Menschen mit geringem Einkommen und chronisch Kranke sind aufgrund fehlender familiärer Hilfe oder zu geringer Sozialleistungen auf Hilfe zur Bewältigung ihres Alltags angewiesen. Der Sozialverband Deutschland und der Verein Koala laden ein für Dienstag, 21. Januar, zu einer Diskussion zum Thema „Hilfebedürftige in Altona allein gelassen?! - Unterstützung bei Sorgen und Nöten bieten“, die um 18.30...

Neue Zeiten beim Sozialverband

sabine deh
sabine deh | Harburg | am 07.01.2014 | 44 mal gelesen

Der Sozialverband Deutschland bietet in seiner Harburger Zweigstelle, Winsener Straße 13, neue Beratungszeiten an. Seit Anfang Januar 2014 können sich Interessierte montags von 14.30 bis 17.30 Uhr beraten lassen. Nähere Infos unter Telefon 77 59 57.

Sozialverband berät Behinderte

sabine deh
sabine deh | Harburg | am 06.08.2013 | 56 mal gelesen

Sozialberater Klaus Kröncke bietet am Montag, 12. August, von 9 bis 12 Uhr für den Sozialverband Deutschland, Winsener Straße 13, eine offene Beratung für Behinderte zum Thema Sozialrecht an. Kontakt unter Telefon 77 59 57.

Sozialberatung im Stadtteilhaus Lurup

sabine deh
sabine deh | Eidelstedt | am 16.07.2013 | 64 mal gelesen

Der Sozialverband Deutschland bietet am Donnerstag, 18. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Stadtteilhaus Lurup, Böverstland 38, eine Sozialberatung an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sozialberatung im Stadtteilhaus

sabine deh
sabine deh | Eidelstedt | am 09.07.2013 | 49 mal gelesen

Der Sozialverband Deutschland bietet am Donnerstag, 18. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Stadtteilhaus Lurup, Böverstland 38, eine Sozialberatung an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kritik: Gartenschau zu teuer für Rentner

sabine deh
sabine deh | Kirchdorf | am 23.04.2013 | 108 mal gelesen

Bis Oktober rechnen die Organisatoren der Internationalen Gartenschau mit rund 2,5 Millionen Besuchern. Einkommensschwachen Bürgern, wie Hartz-IV-Empfänger, Sozialhilfeempfänger und Senioren mit einer kleinen Rente, wird zwar eine geringe Ermäßigung in Höhe von vier Euro eingeräumt, den Restpreis von 17 Euro pro Tageskarte können sich aber trotzdem die wenigsten Menschen dieser Einkommensklasse leisten. Der Sozialverband...

Thema Erbrecht

sabine deh
sabine deh | Sülldorf | am 05.02.2013 | 97 mal gelesen

Hamburg: Restaurant Zorbas | Der Ortsverband Iserbrook im Sozialverband Deutschland lädt ein für Freitag, 8. Februar, zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Neues zum Erbrecht“. Im Restaurant Zorbas, Heidrehmen 23, erfahren die Besucher ab 16 Uhr unter anderem, wie ein rechtsgültiges Testament aufgesetzt wird oder wo man es hinterlegen kann. Es referiert der Notar Ekkehard Nümann. Der Eintritt ist frei.

5 Bilder

Stadtteilhaus Lurup: Mehr Geld – sonst verteilen wir um

Felix-René Dan
Felix-René Dan | Lurup | am 15.05.2012 | 708 mal gelesen

Hamburg: Stadtteilhaus Lurup | Als „allerletztes Mittel“ kann sich die SPD eine Umverteilung zwischen Kulturzentren vorstellen