Selbsthilfe

Netzwerktreffen für pflegende Angehörige

Elke Miersch
Elke Miersch | Altstadt | am 13.03.2016 | 9 mal gelesen

Hamburg: CeBB Centrum Bildung und Beruf | Mit unserem Netzwerktreffen für pflegende Angehörige starten wir eine neue Veranstaltungsreihe im Rahmen des Projektes „Comeback - Perspektive Wiedereinstieg“. Wir möchten Menschen, die bereits Angehörige pflegen und jene, die sich im Vorfeld informieren wollen, die Gelegenheit geben, von den vielfältigen Erfahrungen der Menschen zu profitieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit anderen pflegenden Angehörigen ins Gespräch zu...

1 Bild

Wenn das Sehen Probleme macht...

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Eissendorf | am 22.02.2016 | 70 mal gelesen

Hamburg: Marktkauf Harburg | Bei der Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg e.V. gibt es ein Angebot für Menschen, die von einer deutlichen Sehverschlechterung betroffen sind: am Mittwoch, den 24.2.2016 können Sie ins Beratungsbüro der Behinderten AG Harburg, Marktkauf-Center Harburg Seeveplatz 1, im 1.OG, am Verbindungsgang zwischen Ladenstraße und Parkhaus kommen. • 12 Uhr bis 14 Uhr „Blickpunkt Auge“-Beratungszeit: Die Beraterin Anke...

1 Bild

Inklusionsbotschafterin informiert zu Multipler Sklerose

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Eissendorf | am 16.09.2015 | 79 mal gelesen

Hamburg: Behinderten-AG Harburg | Multiple Sklerose ist eine Krankheit, die stark oder schwach beeinträchtigen kann - eine Erkrankung mit vielen Gesichtern und mit "1.000 Symptomen". Über die ärztliche Behandlung sich zu informieren ist das Eine, häufig kommen aber praktische Fragen etwas zu kurz. Mit diesem Aspekt befasst sich die Veranstaltung: "Den Dschungel der Hilfen und Angebote optimal für sich nutzen" in Hamburg-Harburg. Um für sich selbst die...

1 Bild

Probleme mit dem Sehen ? Beratungsangebot

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Eissendorf | am 10.09.2015 | 83 mal gelesen

Hamburg: Behinderten-AG Harburg | Das Beratungsangebot "Blickpunkt Auge" informiert Augenpatienten und ihre Angehörigen. Am Mittwoch, den 23.9.2015 zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr informiert die Beraterin Frau Anke Holtmann in den Räumen der Behinderten-AG Harburg e.V. im Marktkaufcenter in Harburg , Seeveplatz 1, zwischen 12:00 und 14:00 Uhr zu Augenerkrankungen, Hilfsmitteln und mehr. Die Beratungsstelle finden Sie im 1. Obergeschoss in den...

1 Bild

Beratung zu MS in Harburg

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Eissendorf | am 13.08.2015 | 97 mal gelesen

Hamburg: Behinderten-AG Harburg | Die Sommerpause der ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater der BAG Harburg e.V. geht zu Ende. Ab Montag, d. 17.8.2015 sind wieder Ehrenamtliche und Profis bereit, Ihr Wissen mit Ihnen zu teilen. Eröffnet wird die Beratungszeit mit Beratung zu Multiple Sklerose (MS). MS, auch als Encephalomyelitis disseminata (ED) bezeichnet, diese betrifft vor allem junge Erwachsene zwischen 20 und 40 Jahren. Eine Beratung von einer...

1 Bild

XXL Größen Flohmarkt für Frauen ab Größe 46 am 08. März 2015

Melanie Bornkast
Melanie Bornkast | Lokstedt | am 08.01.2015 | 97 mal gelesen

Hamburg: Haus der Jugend Niendorf | Der Kleiderflohmarkt für Frauen ab Größe 46 SONNTAG, 08. MÄRZ 2015 11-14 Uhr (Türen werden nicht vor 11 Uhr geöffnet) Haus der Jugend Niendorf Vielohweg 152 Umkleiderraum vorhanden! Für´s leibliche Wohl wird gesorgt! Rollstuhlfahrer + 1 Begelitperson ab 10 Uhr ! WC nicht rollstuhlgerecht ! Anmeldung ab 18 Uhr Freitag, 27. Februar 15 Team XXL Niendorf Tel.: 01575-4306449 Mail:...

1 Bild

Ein Gesundheitssystem für den selbstverantwortlichen Menschen 1

Gudrun Dara Müller
Gudrun Dara Müller | Eidelstedt | am 25.12.2014 | 96 mal gelesen

Hamburg: Eidelstedter Bürgerhaus, Raum "Treff" | Gleich vorneweg: Es geht nicht darum unser bisheriges Gesundheitssystem zu verurteilen. Es ist wie es ist, und wird genau so auch benötigt. In den letzten Jahren hat sich aber immer mehr eine Lücke aufgetan. Die Menschen, die die Selbstverantwortung für ihren Körper wieder selbst übernehmen wollen, fühlen sich oft hin und her gerissen zwischen Bevormundung und allein gelassen. Alle, die sich auf diesen Weg gemacht haben,...

1 Bild

XXL Größen Flohmarkt für Frauen ab Größe 46 am 28.09.2014

Melanie Bornkast
Melanie Bornkast | Lokstedt | am 14.08.2014 | 166 mal gelesen

Hamburg: Haus der Jugend Niendorf | Frauenkleiderflohmarkt / Kleiderbörse für die Frau mit STARKER Persönlichkeit. Sonntag, 28. September 14 11-14 Uhr (Türen werden nicht vor 11 Uhr geöffnet) Rollstuhlfahrer mit einer Begleitperson ab 10 Uhr WC nicht Rollstuhl gerecht! Damen aus dem gesamten Hamburger Gebiet, Umland bis Neumünster kommen, um in gemütlicher Atmosphäre Second-Hand Damenbekleidung ab Größe 46 zu erwerben oder selbst zu verkaufen. Uns...

Hindernisse abbauen, gleiche Chancen mit MS

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Eissendorf | am 19.05.2014 | 121 mal gelesen

Hamburg: Marktkauf Harburg | Am Mittwoch, den 28. Mai lädt die Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg e.V. zu einem Informationstag am Welt MS-Tag in das Marktkaufcenter Harburg, Seeveplatz 1, ein. Dies Jahr ist das Motto "Gleiche Chancen trotz MS. Wir arbeiten dran. Helfen Sie mit" - damit soll auf die Krankheit und Betroffene aufmerksam gemacht werden. Zwischen 13 und 16 Uhr finden Interessierte im Erdgeschoss die Informationsstände der...

1 Bild

XXL Größen Flohmarkt am 06.04.2014

Melanie Bornkast
Melanie Bornkast | Lokstedt | am 27.03.2014 | 95 mal gelesen

Hamburg: Haus der Jugend Niendorf | 40 Frauen verkaufen Secondhand Bekleidung ab Größe 46! Umkleideraum vorhanden! Getränkeverkauf! Rollstuhlfahrer mit einer Begleitperson dürfen schon um 10 Uhr ins Haus! Ggf. Klopfen oder Anrufen, falls abgeschlossen ist. Türen werden nicht vor 11 h geöffnet! https://sites.google.com/site/xxlflohmarkt/ Anmeldung Ausschließlich über: Team XXL Mail: xxlflohmarkt-niendorf@gmx.de Tel: 01575 430 64 49

1 Bild

Suchtselbsthilfe in Stellingen

Cornelia Mertens
Cornelia Mertens | Stellingen | am 06.02.2014 | 153 mal gelesen

Die Guttempler können sich über ein neues Domizil freuen. Seit dem 1. Februar haben sie im Stellinger Wördemanns Weg 23a im Haus der Diakonie (auf dem Gelände von „Alten Eichen“) einen Raum günstig angemietet, in dem jetzt auch die Landesgeschäftsstelle mit integriert ist. Zuvor waren die Guttempler, die seit 1893 Hilfe für Suchtkranke anbieten, sieben Monate in Räumen „Der Brücke“ untergebracht. Dort wurde aber der ...

1 Bild

Filzen, Qigong und Selbsthilfe bei MS - 3 neue Gruppen in diesem Herbst

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Eissendorf | am 18.10.2013 | 481 mal gelesen

Hamburg: Behinderten AG Harburg | Bei der Behinderten-AG Harburg kann man seit einigen Wochen Mittwochs zum Filzen kommen. Filz selber machen ist eine alte Handwerkstechnik, filzen ist kinderleicht- genau das Richtige für die kühlen und dunklen Tage ist zum Beispiel eine Hülle für die Wärmflasche. So bleibt es wärmer und kuschelig. Bewegung auch im Sitzen Ein weiterer neuer Kurs beginnt im November: lernen Sie Qigong im Sitzen kennen ! Ob im Stuhl oder...

Neuer Kurs im GUT - Hypnotherapeutische Reisen

Sandra Luka
Sandra Luka | Eimsbüttel | am 06.09.2013 | 159 mal gelesen

Hamburg: GUT - Gesundheits- & Umwelt-Treff Eimsbüttel | Mit Unterstützung des Gesundheitsamtes Eimsbüttel Hypnotherapeutische Reisen - Die heilende Kraft innerer Bilder Dieser Kurs bietet einen Einblick in die therapeutische Arbeit mit Hypnose. Das Erleben innerer Bilder im Zustand tiefer Entspannung ist eine uralte Methode, unsere Vorstellungskraft zu nutzen, um vorhandene Kraftquellen zu finden und eigene Lösungen zu entwickeln, für Probleme, die uns im Alltag belasten....

Selbsthilfegruppen stellen sich vor

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 22.08.2013 | 102 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus | Unter dem Motto „Selbsthilfe ist vielfältig!“ laden die Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen (KISS Hamburg) für Sonnabend, 24. August, zum Hamburger Selbsthilfetag ein. Selbsthilfegruppen aus unterschiedlichen Bereichen werden von 10.30 Uhr bis 16 Uhr im Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12, an Info-Ständen ihre Arbeit präsentieren. Mitglieder von Selbsthilfegruppen berichten über ihre Erfahrungen,...

Neue Frauengruppe: Angststörung

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 12.07.2013 | 164 mal gelesen

Menschen mit „generalisierter Angststörung“ leiden unter einem ständigen Gefühl von Besorgtheit und Anspannung in Bezug auf alltägliche Ereignisse und Probleme. Kiss-Altona, Gaußstraße 21, bietet demnächste eine neue Gesprächsgruppe zu diesem Thema für Frauen aus dem Raum Eimsbüttel an. Die Teilnehmerinnen treffen sich alle 14 Tage am Montag-Abend. Kontakt: S 49 29 22 01. sd

Gruppe für Angehörige von Drogenabhängigen

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 02.10.2012 | 141 mal gelesen

Eine Gruppe von Müttern und Partnerinnen von Drogenabhängigen haben sich zu einer Selbsthilfegruppe zusammengeschlossen, um sich in entspannter Atmosphäre und ohne Druck über Erfahrungen, Ängste und Hoffnungen auszutauschen. Weitere Angehörige, die Unterstützung und Gespräche ausprobieren und sich nicht mehr allein fühlen möchten, sind willkommen. Kontakt montags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr über das KISS...

1 Bild

Workshop : Der rote Faden

Ros e.V.
Ros e.V. | Altona | am 09.04.2012 | 238 mal gelesen

Hamburg: Reh | DER ROTE FADEN wie sieht mein persönlicher „Fahrplan“ eigentlich aus? Wer bin ich? Wieso, warum, Weshalb,... ? Fragen die sich aufdrängen können, wenn es um den eigenen Lebensweg geht, sei es aus begründetem Anlass oder kreativer Neugier. Vielleicht gibt es so etwas, wie den berühmten roten Faden, den es nur zu finden und aufzurollen gilt. Für eine ansatzweise Lösung benötigen wir Bleistift, Buntstifte und Papier...

Gesprächsgruppe zum Thema Trennung

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 14.03.2012 | 221 mal gelesen

KISS, die Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen, möchte im Bezirk Altona eine neue Gesprächsgruppe zum Thema „Trennung“ ins Leben rufen. Dieses Angebot richtet sich an betroffene Frauen und Männer zwischen 40 und 60 Jahren, die versuchen möchten durch Gespräche und den Austausch von Erfahrungen mit ihrem Schmerz und ihrer Trauer besser umzugehen. Kontakt unter Tel 39 57 67.

1 Bild

Was tun bei Depressionen?

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Eidelstedt | am 13.03.2012 | 354 mal gelesen

Von Reinhard Schwarz. Volkskrankheit Depression: Betroffene sind oft verzweifelt – aber auch Angehörige sind ratlos, wenn Partner oder ältere Kinder dauerhaft oder immer wieder niedergeschlagen sind. Zum Thema „Depression und Ängste“ referiert am Montag, 26. März, um 19 Uhr Dr. Diana Filler, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Nach dieser Infoveranstaltung im Rathaus Schenefeld, Holstenplatz 3-5, werden sich auf...

Mit dem Tod des Anderen leben lernen

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Ottensen | am 22.02.2012 | 173 mal gelesen

Hamburg: Hamburger Hospiz | „Wenn wir den Verlust eines geliebten Menschen betrauern, ist nichts mehr, wie es war“, weiß Angela Reschke, Leiterin im Ambulanten Hospizberatungsdienst des Hamburger Hospiz-Vereins. In den Räumlichkeiten des Hamburger Hospiz, Helenenstraße 12, startet am Mittwoch, 29. Februar, um 18 Uhr eine neue Selbsthilfegruppe für trauernde Hinterbliebene. Wer eine Einzelberatung vorzieht kann Kontakt aufnehmen unter Tel 389 07 52 04.

Frauenselbsthilfe nach Krebs

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | St. Pauli | am 01.11.2011 | 248 mal gelesen

Hamburg: Struenseehaus | Eine neue Selbsthilfegruppe in Altona: Die Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs trifft sich an jedem zweiten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr in der Bibliothek im fünften Stock im Struenseehaus, Mörkenstraße 47. Auskunft gibt es montags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr unter Tel 18 18 82 12 27 oder unter Tel 84 54 41.

Frauenselbsthilfe nach Krebs

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 25.10.2011 | 252 mal gelesen

Die Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs trifft sich an jedem zweiten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr in der Bibliothek im fünften Stock im Struenseehaus, Mörkenstraße 47. Auskunft gibt es montags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr unter Tel 18 18 82 12 27 oder unter Tel 84 54 41.

Frauenselbsthilfe nach Krebs

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | St. Pauli | am 18.10.2011 | 229 mal gelesen

Hamburg: Struenseehaus | Eine neue Selbsthilfegruppe in Altona: Die Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs trifft sich an jedem zweiten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr in der Bibliothek im fünften Stock im Struenseehaus, Mörkenstraße 47. Auskunft gibt es montags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr unter Tel 18 18 82 12 27 oder unter Tel 84 54 41.

Autorenlesung Dr. Jörn Klasen: "Autoimmun-Erkrankungen" in Rissener Buchhandlung

Jens Bonnet
Jens Bonnet | Rissen | am 21.09.2011 | 1109 mal gelesen

Hamburg: Buchhandlung „Kötz und Buchenau“ | Am Dienstag, den 27.09.2011 von 19.00 bis 21.00 Uhr liest Dr. Jörn Klasen, Chefarzt des Zentrums für Individuelle Ganzheitsmedizin des Asklepios Westklinikums Hamburg in der Buchhandlung „Kötz und Buchenau“, Wedeler Landstraße in Rissen, aus seinem neu erschienen Ratgeber-Buch "Autoimmun-Erkrankungen".

2 Bilder

Einsatz für Behinderte

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Harburg | am 21.09.2011 | 421 mal gelesen

In der Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg e.V. beraten Ehrenamtliche und Profis gemeinsam zu ihren Spezialgebieten. Wir setzen uns in Harburg aktiv für Behinderte und chronisch Kranke ein. Wir beraten kostenfrei und (überwiegend) ohne Anmeldung im Marktkauf Harburg, bei Behinderung wie blind, taub oder schwerhörig, im Rollstuhl sitzend, Menschen mit Lernschwierigkeiten sowie praktischen Problemen z.B. Auto-Fahren...