Schnackenburgallee

1 Bild

Von Homs nach Hamburg

Karin Istel
Karin Istel | Bahrenfeld | am 09.08.2016 | 16 mal gelesen

BLANKENESE. Assem Rahimah stellt im Dockenhuden S, Dockenhudener Straße 1, Ölgemälde, Zeichnungen und Skulpturen aus. „Das Malen war für mich eine Möglichkeit, die Leere zu füllen, und die Möglichkeit, meine Flucht zu verarbeiten“, so der syrische Künstler. Er kam über die Türkei und Griechenland im vergangenen Sommer nach Hamburg, lebte fünf Monate in den beengten Verhältnissen der Erstaufnahme Schnackenburgallee. Seine...

1 Bild

Erstaufnahme besser anbinden

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Altona | am 12.04.2016 | 46 mal gelesen

Für Integration der Flüchtlinge soll 180er-Bus öfter fahren

1 Bild

Aus dem Takt 1

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Altona | am 02.02.2016 | 267 mal gelesen

Nur ein Bus pro Stunde: Der 180er fährt selten in die Flüchtlingsunterkunft in der Schnackenburgallee.

1 Bild

Bessere Busanbindung für die Schnackenburgallee

Peter Anders
Peter Anders | Lurup | am 25.10.2015 | 265 mal gelesen

Seit dem November 2012 befindet sich in HH-Stellingen an der Schnackenburgallee eine Anlaufstelle der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung für Asyl suchende. Mittlerweile leben 3300 Einwohner in Hamburgs größter Anlaufstelle. Einkaufsmöglichkeiten oder gar kulturelle Angebote sind fernab, eine Autobahn führt 50 Meter an dem Lager vorbei. Die gesamte "Schnacke" und ihre Einfallstraßen sind Gewerbegebiet. Wer dort des Öfteren...

1 Bild

100 Fahrräder für Flüchtlingskinder

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Bahrenfeld | am 07.04.2015 | 425 mal gelesen

Grundschule Groß Flottbek sammelte Sachspenden für Bewohner der Zentralen Erstaufnahme

3 Bilder

„Asyl ist kein Hotel - das wusste ich“

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 26.11.2014 | 1576 mal gelesen

Gespräch mit Flüchtlingen aus der Erstunterkunft Schnackenburgallee: Ali und Maryam aus dem Iran und Alban und Arbjola aus Albanien.

5 Bilder

Kein Restmüll mehr nach Bahrenfeld

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 15.04.2014 | 330 mal gelesen

Stadtreinigung soll umorganisiert und Müllverbrennungsanlage an der Schnackenburgallee stillgelegt werden.

5 Bilder

Ein Stadtteil schenkt

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 17.12.2013 | 296 mal gelesen

Auch die Kinder aus der Flüchtlings-Erstunterkunft Schnackenburgallee sollen ein fröhliches Weihnachten feiern.

Schnackenburgallee wird gesperrt

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Stellingen | am 22.08.2013 | 165 mal gelesen

Hamburg: Schackenburgallee | Das Bezirksamt Eimsbüttel beabsichtigt, in der Schnackenburgallee zwischen Binsbarg und Ottensener Straße/Deutsche Bahn-Brücke die desolate Fahrbahndecke zu erneuern. Die Straßenbauarbeiten beginnen, sofern das Wetter dies zulässt, am Freitag, 23. August, ab circa 7 Uhr. Sie dauern bis einschließlich Sonntag, 25. August. Am 23. August wird die Schnackenburgallee zur Einbahnstraße in Richtung Eidelstedt, gleichzeitig wird die...

Bauarbeiten in der Schnackenburgallee

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 28.11.2012 | 128 mal gelesen

Die Schnackenburgallee wird zwischen Binsbarg und Ottensener Straße frisch asphaltiert, und zwar - wenn das Wetter es zulässt - von Freitag, 30. November, 7 Uhr, bis zum Abend vom Sonntag, 2. Dezember. Am Freitag wird die Schnackenburgallee als Einbahnstraße Richtung Eidelstedt eingerichtet, am Sonnabend und Sonntag ist sie dann voll gesperrt. Anlieger können zu ihren Häusern fahren. Fußgänger können wie gewohnt passieren,...

5 Bilder

300 Flüchtlinge nach Bahrenfeld 1

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 13.11.2012 | 2188 mal gelesen

Innensenator muss die Zentrale Erstaufnahme erweitern und entscheidet sich für ein Gelände an der Schnackenburgallee.

Überfall auf Tankstelle: Zeugen gesucht

Felix-René Dan
Felix-René Dan | Stellingen | am 22.05.2012 | 218 mal gelesen

Hamburg: Tankstelle Schnackenburgallee | Bahrenfeld Zwei Männer haben am Donnerstag, 17. Mai, um 4.45 Uhr eine Tankstelle an der Schnackenburgallee überfallen. Der mit einer silbernen Pistole bewaffnete Haupttäter bedrohte die Angestellte und forderte Geld. Die 28-Jährige übergab zunächst nur ein Zählbrett mit Münzgeld. Der Gangster forderte mehr – er bekam rund 200 Euro in Geldscheinen. Der Täter kippte die Münzen und die Scheine in eine mitgebrachte Plastiktüte,...