politische Bildung

1 Bild

Die NSU-Monologe

BiB Bürgertreff Altona
BiB Bürgertreff Altona | Altona | am 04.09.2017 | 54 mal gelesen

Hamburg: BIB Bühne im Bürgertreff | Dokumentarisches Theater Der Kampf der Hinterbliebenen um die Wahrheit. Nach 400 Aufführungen der Asyl-Monologe und Asyl-Dialoge erzählt die Bühne für Menschenrechte fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des “Nationalsozialistischen Untergrunds” in den NSU-Monologen von den jahrelangen Kämpfen dreier Familien der Opfer des NSU. Dabei erzählen die NSU-Monologe nicht von namenlosen Opfern, sondern von Elif Kubaşık und Adile...

1 Bild

Vom Willkommen zur Zusammenarbeit - Sensibilisierungsworkshop für diskriminierungsarme Zusammenarbeit mit Geflüchteten

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Mit Tahir Della (glokal e.V und ISD) und Adam Bahar (glokal e.V.) Eine Zusammenarbeit mit geflüchteten Menschen auf Augenhöhe? Ein schönes Ideal, das in der Realität aber leider selten erreicht wird. Den ehrenamtlich Aktiven stehen dabei häufig die eigenen Vorstellungen und Vorurteile im Wege. Rassismus nicht als individuelles sondern als gesellschaftliches Problem zu verstehen, bedeutet anzuerkennen, dass wir alle...

1 Bild

"Wo sind die nur alle?" - Vorraussetzungen für Öffnungsprozesse und Diskriminierungsabbau in kultureller und politischer Arbeit

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | "Auch in Kulturarbeit, Aktivismus und politischer Bildung ist gut gemeint nicht automatisch gut gemacht. Es gibt viele Traditionen, wie kulturelle und politische Arbeit in Deutschland unternommen wird. Diese Traditionen – und oft auch automatischen Abläufe – sind genauso gewachsen wie die gesellschaftlichen Zustände, die wir verändern wollen. Werden die Gepflogenheiten unhinterfragt befolgt, verlaufen die gut gemeinten...

1 Bild

Blick zurück nach vorn. Geschichte und Perspektiven der Eine-Welt-Bewegung

Hamburg: Werkstatt 3 | Für viele Einrichtungen und Projekte, die sich mit globalem Lernen, Entwicklungspolitik und Antirassismusarbeit beschäftigen, ist globale Gerechtigkeit Vision und Mission. So sind diese Projekte, wie auch die W3, aus der Tradition der solidarischen- oder „Eine-Welt-Bewegung“ heraus entstanden. Wir wollen uns daher dieser Bewegungsgeschichte widmen. Welche Rolle spielten Studentenbewegung, Kirchen, Internationalismus? Was...