Mittelalter

2 Bilder

Kommt jetzt die Straße für Hamburgs erste Hexe?

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | St. Pauli | am 03.11.2016 | 16 mal gelesen

Vom 30. April bis zum 31. Oktober lief eine Online-Petition mit dem Ziel, eine Hamburger Straße nach Katharina Hanen zu benennen. Katharina Hanen war die erste Hamburgerin, die 1444 unter dem Vorwurf des Schadenzaubers als Hexe verbrannt wurde. So steht es in den Kämmereirechnungen, in denen vermerkt ist, dass dem Büttel die Kosten für das Brennholz erstattet wurden. Dies war einer der ersten Hexenprozesse Norddeutschlands....

1 Bild

Gedenken an die Opfer der Hexenverfolgung

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | St. Pauli | am 01.05.2016 | 31 mal gelesen

Internet-Petition fordert eine Katharina-Hanen-Straße Rund 50.000 bis 60.000 Menschen in Europa wurden als Hexen und Zauberer im späten Mittelalter und der frühen Neuzeit hingerichtet. Die erste Frau in Hamburg, die 1444 als Hexe verbrannt wurde, war Katharina Hanen. Seit dem 30. April ist unter der Adresse www.hexenwahn.tk eine Online-Petition eröffnet, die sich für die Benennung einer Straße nach Katharina Hanen...

1 Bild

Mystische Legenden aus dem Nebelwald - Fantasy-Lesung mit Live-Musik

Ulrike Wettengel
Ulrike Wettengel | Bahrenfeld | am 08.04.2014 | 173 mal gelesen

Hamburg: ViaCafelier | Am Freitag gibt es im ViaCafélier eine Veranstaltung der besonderen Art: Künstler und Publikum tauchen ein in fremde Welten voller Magie, Mythen und Legenden… …denn der Abend ist dem Genre Fantasy gewidmet! Die junge Autorin Chrissy Lazemare (www.lazemare.de) liest aus ihrer Kurzgeschichtensammlung im Stile der (Gothic-)Fantasy und entführt den Zuhörer auf eine spannende Reise zu den Inseln im Meer der Geschichten. Diese...

1 Bild

Rungholt - Musikalische Visionen vergangener Zeiten - Konzert am Freitag, 13. September 2013 im Kulturcafé "Komm du"

Kulturcafé Komm du
Kulturcafé Komm du | Eissendorf | am 30.08.2013 | 100 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | . Konzert im Kulturcafé 'Komm du' Rungholt - Musikalische Visionen vergangener Zeiten Freitag, 13. September 2013, 20:00 bis 22:00 Uhr Buxtehuder Str. 13, 21073 Hamburg-Harburg Der Eintritt für Eventabende im 'Komm du' ist frei. Drei Gesangsstimmen und heute schon fast vergessene Instrumente wie Geyerleier, Laute, Bodhran und Cister bilden zusammen mit Flöte, Gitarre, Schellenkranz und Tamburin den klanglichen...

1 Bild

Ganz wie im Mittelalter

Anna Sosnowski
Anna Sosnowski | Neugraben | am 09.07.2012 | 498 mal gelesen

von Steffen Kozieraz, Harburg/Neugraben Eine gewöhnliche Trauung kam für Sebastian und Petra Pralow geborene Schaffrath nicht in Frage. Nach zwölf Jahren des Zusammenseins gab sich das Brautpaar in mittelalterlichen Festgewändern das Ja-Wort. Freunde und Verwandte begleiteten den edlen Ritter und seine holde Maid als „Gefolge“ – ebenfalls prächtig ausstaffiert als Freifrau, Knappe und Co. „Wir mögen die Kleidung und Musik...