Migration

1 Bild

Hat die EU eine Integrationsstrategie für die neuen Migrant_innen?

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 26.10.2016 | 8 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Wenn Menschen für eine lange Zeit in der Schwebe gehalten werden, zwischen Abschiebung und Duldung, kann ein Zustand der „Protracted Refugee Situation“ entstehen – was wird getan, um den neu Ankommenden die Möglichkeit zu bieten, partizipierende Mitglieder der Gesellschaft zu werden und wie sieht das diesbezügliche Programm der Bundesagentur für Arbeit aus? Die Veranstaltung ist Teil der vom Flüchtlingsrat Hamburg, der...

Fluchtursachen und Bewegungsfreiheit

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 23.09.2016 | 5 mal gelesen

Hamburg: Lichtmess-Kino | „Hurria!" / Freiheit – heißt das Theaterstück von Riadh Ben Ammar, dass der Künstler und Aktivist zum Auftakt unserer neuen Veranstaltungsreihe „Momentaufnahmen – Von Bewegungen und Begrenzungen" aufführt. Was passiert, wenn der persönliche Wunsch nach Freiheit eines in Nordafrika lebenden Menschen auf europäische Migrationspolitik trifft? Darum, und was Abschiebungen aus Europa, Kriminalisierung und religiöser...

1 Bild

Geldstrafe für Grünen-Hasser

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 12.07.2016 | 141 mal gelesen

Amtsgericht verurteilt Rentner wegen Beleidigung einer Politikerin

Suchthilfe-Migration-Asyl: Beratung, Hilfen und Adressen in Hamburg

Cornelia Mertens
Cornelia Mertens | Stellingen | am 04.03.2016 | 19 mal gelesen

Die Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen e. V. hat unter http://www.sucht-hamburg.de/wegweiser/migration-asyl einen guten Überblick zum Thema Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten für geflüchtete Menschen mit Suchtproblemen in Hamburg zusammen gestellt. Über die Punkte Ambulante Suchtberatung, sowie Suchtbehandlung und -therapie hinaus, werden auch Informationen zur medizinischen Versorgung, Hilfen bei...

1 Bild

Wie ein Flüchtling zum Theatergründer wird

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 19.01.2016 | 326 mal gelesen

Hamburg: MUT-Theater | Der Kurde Mahmut Canbay floh mit 23 aus der Türkei – nun erzählt er seine Geschichte in einem Theaterstück

1 Bild

Jahresrückblick: Wir und die Flüchtlinge

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eidelstedt | am 29.12.2015 | 180 mal gelesen

Kommentar:  Bürger und Behörden entwickeln eine neue Helferkultur

1 Bild

Das war 2015: Wir und die Flüchtlinge

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 29.12.2015 | 194 mal gelesen

Kommentar:  Bürger und Behörden entwickeln eine neue Helferkultur

Willkommenskultur und Bollwerkmentalität - Arbeits- und Fluchtwanderungen 2015

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Neustadt | am 13.11.2015 | 78 mal gelesen

Hamburg: Hamburg Museum | Di 24. November 2015 | 9:15 – 13 Uhr | Hamburg Museum, Großer Hörsaal | Holstenwall 24, 20355 Hamburg | Eintritt 3-5 € nach Selbsteinschätzung Das weltweite Fluchtgeschehen erreicht Deutschland trotz aller Abschottungsbestrebungen in diesem Jahr in einer neuen Dimension. Not, Unsicherheit und Millionen Flüchtende sind nun nicht mehr nur medial präsent. Plötzlich können wir die Realitäten des Weltgeschehens nicht mehr von...

1 Bild

Ökokultur + Interlogie – Neue Synergien für globale Nachhaltigkeit

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 19.10.2015 | 73 mal gelesen

Hamburg: W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik | Mi, 25.11.2015, 19:30 Fachgespräch u.a. mit Şafak Gündüz (Türkische Gemeinde Hamburg) Nach wie vor werden Interkultur und Ökologie im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung viel zu selten miteinander in Verbindung gebracht. Dabei gibt es gerade in einer (globalen) Migrationsgesellschaft diverse wertvolle Perspektiven auf die Debatten um Nachhaltigkeit. Diaspora-Gemeinschaften und Migrant_innen fordern zudem schon lange...

1 Bild

Politikkohärenz in der EU: Wie passen europäische Entwicklungs- und Asyl- / Migrationspolitik zusammen?

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 19.10.2015 | 54 mal gelesen

Hamburg: W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik | Di, 10.11.2015, 20:00 Vortrag Mit Serge Palasie (Fachpromotor Migration und Entwicklung, NRW) Kohärente Politik soll Widersprüche zwischen Politikfeldern vermeiden und idealerweise sogar ein Zusammenwirken imHinblick auf übergeordnete Ziele erkennen lassen. Wie ist es aber tatsächlich um diesen selbstformulierten Anspruch in der EU bestellt? Der europäische NGO-Zusammenschluss CONCORD kritisiert beispielsweise, die...

1 Bild

Postmigrantisches Zusammenleben in der Stadt - Die „2. und 3. Generation” in Hamburg

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Altona | am 04.09.2015 | 51 mal gelesen

Hamburg: Hotel Graf Moltke | Stadtrundgang Um Anmeldung bis zum 17. September unter fkj@werkstatt3.de wird gebeten. Mit Manuel Assner (Stadtführer bei „grenzgänger“, Migrationsforscher) Wann ist man eigentlich angekommen in Hamburg? Wenn man sich selbst als Hamburger_in fühlt oder wenn einen die Mehrheitsgesellschaft als gleichwertig akzeptiert? Eigene und fremde Zuschreibungen zu gesellschaftlichen Gruppen entfalten eine Kraft, die täglich ihre...

1 Bild

Denken was Tomorrow

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 04.09.2015 | 56 mal gelesen

Hamburg: W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik | Mit Dan Thy Nguyen (Schauspieler, Regisseur, Hamburg) „Und später hat sie gemerkt, dass diese Menschen durch Napalm zu Kohle geworden sind." Ende der Siebziger kommen die ersten Geflüchteten aus Vietnam in die Bundesrepublik. Als Boat People trieben sie auf dem Meer, in der Hoffnung gerettet zu werden. Die Familie von Dan Thy Nguyen gehört ebenfalls zu diesen Menschen. 35 Jahre später treibenGeflüchtete auf Booten im...

1 Bild

Legale und sichere Fluchtwege nach Europa schaffen! - Ottenser Gespräche zu Flucht und Migration

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 04.09.2015 | 248 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Diskussion Mit Geflüchteten, Ärzte ohne Grenzen, Conni Gunßer (Alarmphone Netzwerk, Flüchtlingsrat, SOS Meditérrannée), Moderation: Burkhard Plemper (Journalist) Im Fokus steht die Lage von Geflüchteten an den Außengrenzen der Festung Europa und die Opfer, die das Dublin-Abkommen, Frontex und die Streichung der Rettungseinsätze vor der libyschen Küste fordert. Welche Alternativen gibt es, statt eines militärischen...

1 Bild

Festung Europa statt Willkommenskultur - Das EU-Grenzregime und seine Auswirkungen

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 04.09.2015 | 70 mal gelesen

Hamburg: W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik | Mit Bernd Kasparek (Netzwerk für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung, „bordermonitoring.eu“, Journal „movements“), Miriam Edding („Watch The Med Alarm Phone“, Stiftung :do) Eine postmigrantische Gesellschaft, in der Herkunft und nationale Grenzen nicht mehr zählen? Wie lässt sich diese Sichtweise und Vision von Gesellschaft mit der aktuellen Situation an den europäischen Außengrenzen vereinbaren? Eine Reihe, die...

1 Bild

Wer erzählt was über wen?-Postmigrantische Perspektiven auf Identität und Stadt

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 17.02.2015 | 69 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | „Woher kommst du?“ – „Ich komme aus Hamburg.“ – „Nein, ich meine, wo kommst du wirklich her?“ Mit diesen Fragen sehen sich Menschen häufig konfrontiert, die in Hamburg leben und sich zu Hause fühlen, von anderen aber trotzdem als „fremd“, oder „Migrant_in“ eingestuft werden. Die Postmigrantische Perspektive, die Vassilis Tsianos in dieser einführenden Veranstaltung vorstellt, versteht sich einerseits als Kritik an...

1 Bild

Outsourcing im Haushalt: Erkundungen zum Wert der Arbeit

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 16.02.2015 | 73 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Auf den ersten Blick scheinen Hausarbeit und das koloniale Erbe oder gar Rassismus nicht viel miteinander zu tun zu haben. Obwohl Feministinnen Lohn für Hausarbeit forderten, hat sich bisher wenig verändert. Die nicht entlohnte Hausarbeit wird vielmehr auf andere Marginalisierte ausgelagert. Wie gestalten sich die Arbeitsbedingungen im privaten Haushalt? Wer beauftragt wen? Welche regulierenden Maßnahmen der...

1 Bild

„Cycles of Care“

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 09.01.2015 | 95 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Regie Lizza May David, Claudia Liebelt (Dokumentarfilm, D 2011, ca. 40 Min.) Mit Lizza May David (Künstlerin), Claudia Liebelt (Universität Bayreuth, forscht u.a. zu globaler Care-Arbeit und Migration)Der Film „Cycles of Care“ zeigt fünf Frauen, die nach Jahren der Arbeit als Hausarbeiterinnen und Pflegerinnen alter Menschen in Israel nach Manila zurückgekehrt sind. In Fotoalben blätternd, Hebräisch sprechend und das Leben im...

Theater: Emigranten

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 19.12.2014 | 127 mal gelesen

Hamburg: Mut Theater | Welche Gefühle erleben und welche Erfahrungen machen Menschen, die als Außenseiter in der Fremde leben? Slawomir Mrozeks Theaterstück „Emigranten“ versucht hierauf Antworten zu geben. Zwei Männer treffen an einem Silvesterabend in einem Keller aufeinander: der eine war früher Bauer und wollte in der Fremde das große Geld machen, der andere musste aus politischen Gründen fliehen. Mit welchen Kämpfen, Sehnsüchten und Illusionen...

1 Bild

„Migration – Chancen?“ - Einladung zur Podiumsdiskussion am 1. Dezember um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Bornheide in Osdorf 10

Anne Krischok
Anne Krischok | Osdorf | am 28.11.2014 | 304 mal gelesen

Hamburg: Bürgerhaus Bornheide | Anne Krischok (SPD): Migration stellt uns Alle vor große Herausforderungen. Sie beinhaltet aber auch Chancen. Die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok, die in der Hamburgischen Bürgerschaft den Hamburger Westen vertritt, lädt zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Migration – Chancen?“ ein: Montag, den 1. Dezember, 19.00 Uhr, im Stadtteilhaus Bornheide 76 (Rotes Haus) • Kazim Abaci, MdHB, Sprecher für...

1 Bild

„Sprache im Alltag“

Sprachbrücke Hamburg
Sprachbrücke Hamburg | Lokstedt | am 19.11.2014 | 103 mal gelesen

Hamburg: Bürgerhaus Lokstedt | Sprachbrücke-Hamburg e.V. startet neue Gesprächsrunde für erwachsene Migranten in Lokstedt Am Montag, den 24.11.2014, startet Sprachbrücke-Hamburg e.V. eine neue Gesprächsrunde zur Deutschkonversation im Bürgerhaus Lokstedt für erwachsene Migranten. „Sprache im Alltag“ – so heißt das Projekt, bei dem Menschen verschiedener Herkunftsländer und Kulturen zusammenkommen und gemeinsam auf Deutsch über Alltägliches reden und...

1 Bild

„Sprache im Alltag“

Sprachbrücke Hamburg
Sprachbrücke Hamburg | St. Pauli | am 29.10.2014 | 136 mal gelesen

Hamburg: TGH Türkische Gemeinde Hamburg | Sprachbrücke-Hamburg e.V. startet neue Gesprächsrunde für erwachsene Migranten in Altona Am Donnerstag, dem 30.10.2014, startet Sprachbrücke-Hamburg e.V. eine neue Gesprächsrunde in der Türkischen Gemeinde Hamburg. „Sprache im Alltag“ – so heißt das Projekt, bei dem Menschen verschiedener Herkunftsländer und Religionen zusammenkommen und gemeinsam auf Deutsch über Alltägliches reden und sich austauschen. In kleinen...

2 Bilder

"Djihad für die Liebe" im Bürgerhaus-Wilhelmsburg 1

Jan Hendrik Holler
Jan Hendrik Holler | Wilhelmsburg | am 22.10.2014 | 443 mal gelesen

Hamburg: Bürgerhaus Wilhelmsburg | Nach der erfolgreichen deutsch-marrokanischen TanzTheater Produktion "Moha der Gedächtnisbaum" im letzten Jahr, stellt die academie-crearTaTihre neue Produktion im Bürgerhaus-Wilhelmsburg vor. 10 junge Menschen, darunter einige Schüler/innen der Nelson-Mandela Schule, inszenieren ihre Sicht auf Gott und die Welt im Angesicht der aktuellen Weltlage. In das Stück fließen Poesie, Sprache und Musik ihrer Wurzeln genauso...

2 Bilder

Premiere: "Djihad für die Liebe" 2

Jan Hendrik Holler
Jan Hendrik Holler | Rotherbaum | am 20.10.2014 | 454 mal gelesen

Hamburg: Universität Hamburg | Nach der erfolgreichen deutsch-marrokanischen TanzTheater Produktion Moha der Gedächtnisbaum im letzten Jahr, feiert die academie-crearTaT die Premiere ihres nächsten Stücks. 10 junge Menschen inszenieren ihre Sicht auf Gott und die Welt im Angesicht der aktuellen Weltlage. In das Stück fließen Poesie, Sprache und Musik ihrer Wurzeln genauso ein, wie ihre persönlichen Lebens- und Leidensgeschichten. Die Gruppe...

Vortrag: Zuwanderer aus der Türkei

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 02.10.2014 | 128 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Die Germanistin und Turkologin Amke Dietert referiert am Mittwoch, 8. Oktober, über „Migrantinnen und Migranten aus der Türkei in Hamburg“. Dietert spricht über die politischen Debatten unter den Zuwanderern aus der Türkei, deren Konflikte in den 1980er und 1990er in der Hansestadt teilweise auch gewaltsam ausgetragen wurden. Beginn: 19.30 Uhr in der Galerie Morgenland, Sillemstraße 79. Eintritt:  drei Euro. DA

Integration von Migranten in Hamburg: Konzeption der Stadt Hamburg und Praxis

Kay Schlette
Kay Schlette | Eimsbüttel | am 05.09.2014 | 153 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus | Wie werden Migranten in Hamburg in die Gesellschaft integriert? Wir wollen einen Blick werfen auf das offizielle Integrationskonzept der Stadt Hamburg und am Beispiel verschiedener albanischer Initiativen beleuchten, wie Integration in der Praxis funktioniert. Burkhard Strunk und Martin Garske vom Amt für Arbeit und Integration stellen das Konzept vor und Aferdita Halimi vom Verein für Bildung, Kultur und...