Mietpreisbremse

Mietpreisbremse zeigt erste Wirkung

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 27.09.2016 | 30 mal gelesen

Anne Krischok, SPD: „Informationen der Mieterinnen und Mieter muss noch verbessert werden.“ Gut ein Jahr nach ihrer Einführung zeigt die Mietpreisbremse erste Wirkung. Laut Mieterverein zu Hamburg findet sie bei rund 60 Prozent aller Neuvermietungen bereits jetzt Anwendung. Gleichzeitig ist klar, dass die bestehende Regelung zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend bewertet werden kann. Hamburg sollte daher die...

1 Bild

Mietpreisbremse: sehr beliebt, hilft aber nur wenig

Karin Istel
Karin Istel | Neugraben | am 20.09.2016 | 21 mal gelesen

Mieterverein für Verschärfung des Gesetzes – in Wilhelmsburg nähern sich die Angebotsmieten pro Quadratmeter der zehn Euro-Marke

1 Bild

Mietpreisbremse: sehr beliebt, hilft aber nur wenig

Karin Istel
Karin Istel | Eimsbüttel | am 20.09.2016 | 34 mal gelesen

Mieterverein für Verschärfung des Gesetzes – in Lurup nähern sich die Angebotsmieten pro Quadratmeter der zehn Euro-Marke

1 Bild

Zahnloser Tiger

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 29.07.2016 | 56 mal gelesen

Von Volker Stahl. Die vor einem Jahr in der Hansestadt eingeführte Mietpreisbremse erweise sich als zahnloser Tiger, kritisiert der Mieterverein zu Hamburg. Seit dem 1. Juli 2015 dürfen Vermieter für neu abgeschlossene Mietverträge maximal zehn Prozent mehr verlangen als ortsüblich. Der Mieterverein hat bei der Auswertung von Anzeigen auf dem Portal „Immonet“ festgestellt, dass 40 bis 50 Prozent der Eigentümer die gesetzliche...

1 Bild

Zahnloser Tiger

Matthias Greulich
Matthias Greulich | St. Pauli | am 26.07.2016 | 128 mal gelesen

Von Volker Stahl. Die vor einem Jahr in der Hansestadt eingeführte Mietpreisbremse erweise sich als zahnloser Tiger, kritisiert der Mieterverein zu Hamburg. Seit dem 1. Juli 2015 dürfen Vermieter für neu abgeschlossene Mietverträge maximal zehn Prozent mehr verlangen als ortsüblich. Der Mieterverein hat bei der Auswertung von Anzeigen auf dem Portal „Immonet“ festgestellt, dass 40 bis 50 Prozent der Eigentümer die gesetzliche...

1 Bild

Mietpreisbremse kommt 2015 – auf Initiative der SPD in ganz Hamburg 1

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 14.10.2014 | 812 mal gelesen

Anne Krischok (SPD): Es macht keinen Sinn, diese nur in einzelnen Stadtteilen und Wohnquartieren festzuschreiben! Nachdem das Bundeskabinett mit den beschlossenen Änderungen zum Mietrecht den Weg zur Mietpreisbremse frei gemacht hat, hat die Bürgerschaft auf Antrag der SPD beschlossen, diese auf ganz Hamburg zu übertragen – und nicht nur auf einzelne Quartiere. Die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok ist Mitglied im...