Menschenrechte

1 Bild

Filmvorführung von Amnesty International zur Lage der Roma in Osteuropa

Kirsten Niemann
Kirsten Niemann | Moorburg | am 01.12.2016 | 26 mal gelesen

Hamburg: KulturWerkstatt Harburg | Am 10. Dezember 2016 um 19.00 Uhr zeigt die Harburger Gruppe von Amnesty International in der Kulturwerkstatt Harburg einen Spielfilm über eine Roma-Familie in Bosnien-Herzegowina, um die Lage der Roma in Osteuropa allgemein zu beleuchten. Der Vater bringt seine Familie gerade so durch mit dem Sammeln von Altmetall. Als die Mutter dringend medizinische Hilfe benötigt, da sie sonst sterben könnte, zeigt sich, wie schwierig und...

1 Bild

Transitional Justice

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Rotherbaum | am 27.10.2016 | 9 mal gelesen

Hamburg: Hörsaal A, Philosophenturm | Vortrag und Diskussion auf Englisch mit deutscher (Flüster)Übersetzung/ Lecture in English with German translation Nur ein Bruchteil der tagtäglich in Syrien verübten Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen findet den Weg in die Öffentlichkeit. Das Syria Justice and Accountability Center (SJAC) arbeitet daran auch alle anderen zu dokumentieren. Mohammad Al Abdallah wird über diese wichtige Arbeit berichten. Wie...

1 Bild

Repression und Aktivismus - LGBTI in Russland

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 04.09.2015 | 57 mal gelesen

Hamburg: W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik | Mit Barbara Mansberg (Vorständin des LSVD Hamburg) Seit Juni 2013 hat sich die Lage für die LGBTI* – Community durch das neue Gesetz gegen die „Propaganda von nicht-traditionellen sexuellen Beziehungen“ dramatisch verschlechtert. Antihomosexualitäts - gesetz, Agentengesetz, Medienkontrolle, Anschläge auf Menschenrechtsverteidiger_innen und Minderheiten – staatliche Repressionen durch das Putin-Regime und die deutliche...

1 Bild

Amnesty Ortsgruppe bittet um Hilfe

sabine deh
sabine deh | Harburg | am 09.12.2014 | 105 mal gelesen

Die Süderelbe-Ortsgruppe von Amnesty International (Foto) setzt sich seit Jahren für die Einhaltung der 1948 von der UN Vollversammlung verabschiedete „Allgemeinden Erklärung der Menschenrechte“ ein. Unter anderem setzen sich die lokalen Aktivisten für mehrere Roma-Familien ein, die in Rumänien gegen ihren Willen zwangsumgesiedelt wurden. Neben Unterschriftenaktionen und Online-Petitionen können sich Bürger auch bis Mittwoch,...

1 Bild

Internationaler Tag der Menschenrechte … auch in Harburg!

Michael Dreeßen
Michael Dreeßen | Harburg | am 08.12.2014 | 247 mal gelesen

Die Arbeit der Süderelbe-Ortsgruppe von Amnesty International. Nikolaustag. Eigentlich ein Tag, an dem man mit der Familie Zeit verbringt, die ersten Geschenke verteilt oder die nächsten für Weihnachten kauft. Doch einige Menschen machen sich auf, um in der harburger Innenstadt über das Thema Menschenrechte zu informieren. Am 10. Dezember 1948 verabschiedete die UN Vollversammlung ein geschichtsträchtiges Dokument: Die...

1 Bild

Veranstaltung zur Menschenrechtslage in México

Paulina Feierabend
Paulina Feierabend | Wilhelmsburg | am 24.11.2014 | 106 mal gelesen

Hamburg: Wohnprojekt Schipperort | „Lebend wurden sie uns genommen, lebend wollen wir sie wieder haben!“ Die Arbeit von pbi (peace brigades international) in México vor dem Hintergrund der verschwundenen Studenten eines LehrerInnenkollegs im Bundesstatt Guerrero. pbi-Mitglied Karim Jah berichtet nach seinem Besuch im pbi México-Projekt, über Oaxaca, Chihuahua und Guerrero. Außerdem gibt er einen Überblick über die aktuelle Menschenrechtslage in...

1 Bild

Honduras: Zurück zur Diktatur - Die Lage der Menschenrechte

Paulina Feierabend
Paulina Feierabend | Eimsbüttel | am 24.10.2014 | 211 mal gelesen

Hamburg: Centro Sociale | Vortrag und Diskussion mit Donny Reyes Velazquez, Gast der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte Seit vielen Jahren kämpft Donny Reyes, Koordinator der LGBT-Verei­nigung Arcoiris, für die Menschenrechte der sexuellen Minderheiten und die juristische Aufarbeitung zahlreicher Morde an Schwulen, Lesben und Transsexuellen. Mit dem Putsch im Juni 2009 hat sich die Lage erheblich verschlechtert. 2012 überlebte er nur...

1 Bild

Reden wir über… Menschenrechte

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.10.2014 | 132 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Vortrag / 3,- / Der Universalismus der Menschenrechte und seine relativistischen Gegner_innen Mit PD Dr. Arnd Pollmann (Philosophisches Seminar, Universität Hamburg, Mitherausgeber der Zeitschrift für Menschenrechte) Wenn es um globale Gerechtigkeit geht, dienen Menschenrechte oft als Anker und Richtwert. Doch auch der universelle Anspruch der Menschenrechte ist umstritten. Gegner_innen, die einen kulturrelativistischen...

Pfeffersprayeinsatz der Hamburger Polizei während der Demonstration „Freedom of Movement now“

Katrin Bela
Katrin Bela | Altona | am 02.05.2014 | 272 mal gelesen

30. April 2014 …als der Demonstrationszug die Reeperbahn erreicht verhindern dicht hintereinander geparkte Einsatzfahrzeuge der Polizei am Straßenrand, dass wir die Fahrbahn verlassen können. Die starke Polizeipräsenz wirkt provokativ. Einige friedliche Demonstranten quetschen sich zwischen den Einsatzwagen hindurch, um auf den Bürgersteig zu kommen. Ein im Fahrzeug sitzender Polizist, der sich hierdurch offenbar bedroht...

Die verschollenen Kinder von El Salvador

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.03.2014 | 200 mal gelesen

Hamburg: Centro Sociale | Ulf Baumgärtner, ehemaliger Mitarbeiter der Menschenrechtsorganisation Pro-Búsqueda, informiert am Dienstag, 1. April, im Centro Sociale, Sternstraße 2, über El Savador. Beginn: 19 Uhr. Pro-Búsqueda untersucht Fälle von über 900 Kindern, die während des Bürgerkrieges von 1980 bis 1992 in dem mittelamerikanischen Land vom Militär entführt wurden. Mittlerweile haben die Menschenrechtler 400 Betroffene aufspüren können. Zudem...

Workshop: Erinnerungsarbeit in Basis- und Genderbewegungen

Paulina Feierabend
Paulina Feierabend | Ottensen | am 24.03.2014 | 92 mal gelesen

Hamburg: peace brigades international - Deutscher Zweig e.V. | mit: Erik Arellana/Gloria Cala Navarro, (Kolumbien span./deutsch) Wir reflektieren, wie Basisbewegungen in Lateinamerika mit ihren kollektiven Erfahrungen und Praktiken der anhaltenden Verheimlichung und Verleugnung massiver systematischer Menschenrechtsverbrechen seitens autoritärer Regime und in gewaltsamen Konflikten entgegenwirken. Ort: Bahrenfelder Str. 101a, 22765 Hamburg TN-Beitrag: 15,- /10,-...

1 Bild

Agrobusiness und Indigene - Aktuelle Landkonflikte in Brasilien

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 03.03.2014 | 121 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | In der deutschen Öffentlichkeit werden sie selten thematisiert: die Indigenen in Brasilien. Als vor 50 Jahren die Zeit der Militärdiktatur (bis 1985) begann, litten die Indigenen massiv unter Menschenrechtsverletzungen. Aber auch heute wird gerade die indigene Bevölkerung in den sich zuspitzenden Land(nutzungs) konflikten zum Ziel politischer und physischer Angriffe in einer neuen Dimension. Gefragt wird nach den Auswirkungen...

1 Bild

Ex-Präsidenten vor Gericht - Die Rolle internationaler Schutzbegleitung

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 03.03.2014 | 81 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Anhand von Beispielen aus Guatemala und Kolumbien geht es um aktuelle Gerichtsverfahren gegen ehemalige Regierungschefs, die wegen Menschenrechtsverletzungen während ihrer Amtszeit angeklagt sind. Es soll über die Rolle von Menschenrechtsverteidiger_innen in diesen Verfahren, die Risiken, denen sie sich dabei aussetzen, und über das Konzept der internationalen Schutzbegleitung informiert und diskutiert werden. [Veranstaltet...

1 Bild

Habap Çeşmeleri [Die Brunnen von Habap]

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 03.03.2014 | 91 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Erinnerungsspuren und die Zukunft der Erinnerung Die türkische Regierung leugnet den Völkermord an den Armenier_innen und schweigt zur Erinnerung an das Verbrechen und seine Opfer. Fethiye Çetin erfährt erst als junge Frau von der armenischen Abstammung ihrer Großmutter. Mit ihrem Buch Anneannem (Meine Großmutter, 2004) macht sie das bis dahin verschwiegene Schicksal der in der Türkei als muslimisierte überlebende...

1 Bild

Der Kampf gegen die Apartheid

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.01.2014 | 140 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Nach dem Tod Nelson Mandelas im Dezember richtet sich die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit wieder intensiver auf Südafrika. Mandela wird als Versöhner gefeiert. Sein jahrelanger Kampf gegen die Apartheid auch aus dem bewaffneten Untergrund wird dabei nur selten erwähnt. In seinem Vortrag gibt Christoph Marx einen Überblick über die Geschichte der Apartheid. Erst vor diesem Hintergrund lassen sich die gegenwärtigen...

1 Bild

Die Zweiklassenmedizin zerrüttet Südafrika

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.01.2014 | 142 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Gesundheitskämpfe in Zeiten des Neoliberalismus 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid haben sich die Widersprüche in Südafrika verschoben. Ging es in den ersten Jahren vor allem um die Überwindung der rassistischen Spaltungslinien, treten nun die dramatischen Folgen der „ökonomischen Apartheid" zutage. Das neoliberale Versprechen, dass mit dem ungehinderten Kapitaltransfer auch etwas für die Armen abfallen würde, hat sich...

1 Bild

Das Ende der Unschuld - Die Gewerkschaften Südafrikas nach dem Marikana Massaker

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.01.2014 | 163 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Es waren schockierende Bilder, die um die Welt gingen: Im August 2012 wurden 34 Bergleute einer Platin-Mine in Marikana bei Rustenburg von der Polizei mit Schnellfeuergewehren während eines Streiks erschossen und 78 Streikende verletzt. Der spontane Arbeitskampf wurde sowohl gegen das Unternehmen als auch gegen die etablierte Bergarbeitergewerkschaft NUM geführt. Nach nahezu sechs Wochen waren die Streikenden erfolgreich und...

1 Bild

Denis Goldberg – Südafrika heute

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 10.01.2014 | 184 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Denis Goldberg spricht in der W3: Der Freiheitskämpfer und Weggefährte Nelson Mandelas im Anti- Apartheid-Kampf, Denis Goldberg, wurde 1963 zusammen mit anderen Schlüsselfiguren der Opposition für den Kampf gegen das Apartheid-Regime im Rivonia-Prozess zu lebenslänglicher Haft verurteilt. Während seiner 22-jährigen Haftzeit schloss er drei Fernstudiengänge ab. Nach seiner Entlassung ging Denis Goldberg ins englische Exil....

2 Bilder

Von Harburg aus mit dem Fahrrad einmal um die Nordsee.

Mick Dreeßen
Mick Dreeßen | Wilhelmsburg | am 10.01.2014 | 226 mal gelesen

Hamburg: Honigfabrik Wilhelmsburg | 2011 machte sich Mick Dreeßen mit dem Fahrrad auf eine Reise. Es waren nur wenige Wochen nach der Trennung von seiner langjährigen Freundin vergangen. Während andere Menschen sich die Haare schneiden gehen oder ihren Kummer in Hochprozentigen ertränken, nahm Mick sich sein Fahrrad, ein paar billige Packtaschen und ein Stoffhuhn namens Camilla als Talisman und fuhr, relativ untrainiert und übergewichtig einmal um Dänemark...

1 Bild

Einsatz für Menschenrechte in Coahuila, Mexiko

Virginija Lickunaite
Virginija Lickunaite | Eimsbüttel | am 03.09.2013 | 769 mal gelesen

Hamburg: Centro Sociale | Der Bundesstaat Coahuila in Mexiko zählt zu den Regionen in denen Gewalt und organisierte Kriminalität besonders hoch sind. Diese Region genießt auf internationaler Ebene wesentlich weniger Aufmerksamkeit als der Süden Mexikos. Themen wie Verschwindenlassen von Menschen, Straflosigkeit und Migration bestimmen den Alltag in Coahuila. Auf Grund seiner strategischen Lage zur Grenze in die USA dient diese Region als Zwischenstop...

Ausstellung "Menschenrechte illustriert"

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Ottensen | am 05.12.2012 | 96 mal gelesen

Hamburg: Rathaus Altona | „Menschenrechte illustriert“ heißt eine Ausstellung, die am Montag, 10. Dezember, von 17 bis 19 Uhr im Altonaer Rathaus, Platz der Republik 1, eröffnet wird. Die 30 Artikel der UN-Menschenrechtserklärung wurden von Studierenden der Hochschule für Angewandte Wissenschaften mit eigenem Stil und unterschiedlicher Technik bildnerisch gestaltet. Das Gitarren-Duo „Soltoro“ wird Lieder von Mercedes Sosa auf Spanisch vortragen. ...

1 Bild

Zitat von Martin Niemöller

Tine Renngård
Tine Renngård | Ottensen | am 12.11.2012 | 289 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Menschenrechte in Kolumbien - Die kolumbianische Anwältin Liliana Uribe kommt nach Eimsbüttel

Hamburg: Christuskirche | Liliana Uribe ist eine bekannte Anwältin, die unermüdlich gegen die Straflosigkeit bei Menschenrechtsverletzungen kämpft. Aufgrund ihrer mutigen Arbeit für die Opfer des Konfliktes in Kolumbien wird sie und ihre Kollegen von ihrer Organisation Cooperación Jurídica Libertad (Juristische Vereinigung Freiheit) selber mit dem Tode bedroht. Bei ihrem letzten Besuch in Deutschland im Jahr 2010 erhielt die engagierte Anwältin für...

2 Bilder

Peace Brigades International - Bunter Abend

peace brigades international Deutscher Zweig e.V.
peace brigades international Deutscher Zweig e.V. | St. Pauli | am 22.05.2012 | 181 mal gelesen

Hamburg: Kulturzentrum Haus Drei | Peace Brigades International lädt ein zu einem bunten Abend mit acapella-Musik, einem Erfahrungsbericht eines Freiwilligen aus Kolumbien und weiteren bunten Angeboten wie leckerem Kuchen und sommerlichen Getränken.

1 Bild

Mexiko - Gewalteskalation und Menschenrechtsverletzungen

peace brigades international Deutscher Zweig e.V.
peace brigades international Deutscher Zweig e.V. | Altona | am 25.04.2012 | 230 mal gelesen

Hamburg: Kulturhaus Eppendorf | Menschenrechtsverletzungen in Mexiko: pbi und Amnesty International laden ein zur Infoveranstaltung in Hamburg am 3. Mai Die Mexiko- und Zentralamerika-Kogruppe von Amnesty International (CASA) und peace brigades international (pbi) laden zu einer Info-Veranstaltung mit Filmausschnitten ein. Zu Besuch sind zwei Menschenrechtsverteidigerinnen aus Mexiko. Die beiden Referentinnen Maria Luisa Aguilar Rodríguez und Nora R....