Literatur

1 Bild

SuedLese: Karsten Hoff liest aus seinem Roman "Der verschollene Schlüssel", musikalische Begleitung: Alfredo de Rienzo

KulturWerkstatt Harburg
KulturWerkstatt Harburg | Moorburg | vor 4 Tagen | 7 mal gelesen

Hamburg: KulturWerkstatt Harburg | In der niedersächsischen Stadt Lüneburg geschieht ein versuchtes Tötungsdelikt. Was steckt dahinter? Die örtliche Kriminalpolzei ermittelt und kommt erst einmal nicht weiter. Das Opfer ist ein junger Mann aus Ghana. Der ermittelnde Beamte erfährt, dass eine abenteuerliche Flucht durch den halben afrikanischen Kontinent dahinter steckt. Der lange Weg nach Europa ist für den jungen Flüchtling durch Tod, Ausbeutung und...

1 Bild

MARIA HARTMANN: „Richard Yates Leben und Werk“

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Ottensen | am 06.03.2017 | 5 mal gelesen

Hamburg: Alte Druckerei Ottensen | Ottensen. Richard Yates zählt heute zu den grossen amerikanischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Nach seinem Tod 1992 in Vergessenheit geraten. Schauspielerin Maria Hartmann widmet ihm heute eine Lesung ... Die Alte Druckerei Ottensen ist 2017 auch ein literarischer Ort. Und Gastgeberin ist niemand Geringeres als die Schauspielerin Maria Hartmann. Die aus TV-Serien wie „SOKO Wismar“ oder „Tatort“ bekannte...

1 Bild

Maria Hartmann - „Fürst Pjotr Alexejewitsch Kropotkin“

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Ottensen | am 06.03.2017 | 20 mal gelesen

Hamburg: Alte Druckerei Ottensen | Ottensen. Fürst Pjotr Alexejewitsch Kropotkin (1842-1921) lebte in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts als Sohn eines Fürsten im Hochadel und war doch auch Anarchist. Die Schauspielerin Maria Hartmann beleuchtet heute seine Werke und Ideen mal ganz anders ... Die Alte Druckerei Ottensen ist 2017 auch ein literarischer Ort. Und Gastgeberin ist niemand Geringeres als die Schauspielerin Maria Hartmann. Die aus TV-Serien wie...

2 Bilder

Bei Christian Klippel fliegt nicht nur die Kuh.

Michael Meisels
Michael Meisels | Blankenese | am 10.02.2017 | 19 mal gelesen

Hamburg: Dockenhuden S | Perlenlese Solo-Abend am 23. März. Mit Christian Klippel. Zauberhafte Texte werden auf dem nächsten Perlenlese Solo-Abend am 23. März in der Café-Bar Dockenhuden S zu hören sein. Vorgelesen von Christian Klippel aus seinem aktuellen Roman: „Verdammt schönes Leben“. Nicht ohne Grund ist er Träger der Perle von Blankenese. Christian Klippel verleiht seinen Protagonisten Flügel. Ob gereimt oder in Prosa – Menschen, Tiere und...

1 Bild

Appetit auf gute Bücher: ViaLesen, die Publikumslesung im ViaCafélier

Ulrike Wettengel
Ulrike Wettengel | Bahrenfeld | am 27.01.2017 | 10 mal gelesen

Hamburg: ViaCafelier | Hamburg-Bahrenfeld: Für alle, die dringend neues Lesefutter brauchen, schürt am Donnerstag, den 16.02.2017 ab 19:00 Uhr die Publikumslesung ViaLesen im ViaCafelier den Appetit auf Literarisches aller Geschmäcker. Was gibt es schöneres, als sich bei eisigen Temperaturen mit einem guten Buch und einer Tasse Tee, Kaffee oder Kakao einzumummeln und den Winter Winter sein zu lassen? Vorschläge für passendes Lesefutter liefert...

1 Bild

LESUNG mit MARIA HARTMANN: „Czernowitz, der Zauber einer versunkenen Welt“

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Ottensen | am 25.01.2017 | 8 mal gelesen

Hamburg: Alte Druckerei Ottensen | Den meisten ist sie bekannt aus Serien wie der „SOKO Wismar“, Tatort oder als „Kommissarin Heller“. Was nur wenige von und an ihr kennen, ist ihre ausgeprägte literarische Leidenschaft: die Schauspilerin MARIA HARTMANN. Und sie macht die Alte Druckerei Ottensen seit 2017 nun auch zum literarischen Ort. Diesmal steht „Czernowitz“ im Mittelpunkt der Lesung. Heute: „Czernowitz, der Zauber einer versunkenen...

1 Bild

Fantasy-Leseabend bei Alles wird schön

Karina Berger
Karina Berger | Eissendorf | am 13.01.2017 | 128 mal gelesen

Hamburg: Alles wird schön | Während die junge Zauberin Aritella noch auf der Suche nach ihrem Platz im Leben ist, gerät sie zwischen die Fronten politischer Intrigen ihrer Heimatstadt Cazielle: So beginnt der noch nicht abgeschlossene Roman „Magische Wurzeln“ von Wilfried Abels. Am Montag, den 23. Januar 2017, stellt er sein Werk im Rahmen des dritten offenen Leseabends im Kulturverein „Alles wird schön e.V.“, Friedrich-Nauman-Straße 27 in Heimfeld vor,...

1 Bild

Maria Hartmann liest Truman Capote:: „Ich bin schwul. Ich bin süchtig. Ich bin ein Genie.“

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Ottensen | am 18.12.2016 | 50 mal gelesen

Hamburg: Alte Druckerei Ottensen | Ottensen. Die Alte Druckerei Ottensen wird im neuen Jahr auch zum literarischen Ort. Und keine Geringere als die Schauspielerin Maria Hartmann liest! Zur Lesenden: Maria Hartmann ist den meisten bekannt aus Serien wie der „SOKO Wismar“, Tatort oder als „Komissarin Heller“. Weniger bekannt ist aber ihre literarische Leidenschaft. „Bei meinen Lesungen sind die eigentlichen Werke oft eingebettet in einen biografischen...

1 Bild

Bücher-Café: Erlesenes für Frauen

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 24.11.2016 | 14 mal gelesen

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Das DENKtRÄUME-Team hat sich wieder für euch umgesehen und gibt druckfrische Bücher-Tipps für lange Winternächte (und kurze -tage) … Dazu gibt es wieder einen gut sortierten Bücherflohmarkt, eine Tombola mit tollen Preisen (Leseausweise, Büchergeschenke …) und – last not least – leckeren selbst gebackenen Kuchen! Eintritt: frei www.denktraeume.de

3 Bilder

Christina Weißenberger von der Schlüter`sche Buchhandlung hört auf 1

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Altona | am 15.11.2016 | 281 mal gelesen

Hamburg: Behnstraße | Wie einst die Tante-Emma -Läden sind in der heutigen Zeit die kleinen Buchläden in der Nähe vom Aussterben bedroht. Aber es gibt sie noch, wie zum Beispiel die Schlüter`sche Buchhandlung in der Behnstraße 6. eine kleine Buch-Oase für Bücherwürmer Groß und Klein, etwas versteckt zwischen der Königstraße und der Palmaille, die jetzt schon eine echte Rarität ist. Da es dort in der Umgebung keine weiteren Geschäfte gibt, könnte...

1 Bild

Lesung und Vortrag: Die verborgene Natur der Liebe

Martina Mistera
Martina Mistera | Rotherbaum | am 09.11.2016 | 25 mal gelesen

Hamburg: Zoologisches Museum | Das Centrum für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg lädt im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Literatur trifft Natur“ herzlich ein zu der Buchpräsentation: „Die verborgene Natur der Liebe - Sex und Leidenschaft und wie wir die Richtigen finden“ am Dienstag, 15. November 2016, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im Zoologischen Museum des Centrums für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg,...

1 Bild

Axel Burkhardt - Ursache und Nebenwirkung

KulturWerkstatt Harburg
KulturWerkstatt Harburg | Moorburg | am 30.09.2016 | 8 mal gelesen

Hamburg: KulturWerkstatt Harburg | Ein literarisch-satirisch-jazziges Amüsierprogramm! Basspoet Axel Burkhardt ist ein ausgewiesener Wortakrobat und Sprachspieler. In seinem kabarettistischen Amüsierprogramm „Ursache und Nebenwirkung“ verbindet der gelernte Jazz-Bassist und erfahrene Poetry-Slammer feine Ironie mit jazzig-groovigen Bass-Sequenzen zu einer individuellen, höchst amüsanten Performance. Alltagsskurrilitäten, philosophische Betrachtungen,...

2 Bilder

Autorentreffen mit Rocko und Schorsch

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Neustadt | am 14.09.2016 | 49 mal gelesen

Hamburg: Cap San Diego | Literaturfestival Harbour Front – unsere Tipps

1 Bild

"Wenn's doch Mode würde, zu verblöden!" | Chris Karen liest ERICH KÄSTNER am Donnerstag, 22.9.2016 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du

Kulturcafé Komm du
Kulturcafé Komm du | Eissendorf | am 30.08.2016 | 20 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | . Szenisch musikalische Lesung im Kulturcafé Komm du ERICH KÄSTNER: "Wenn's doch Mode würde, zu verblöden!" Freies Literarisches Kabarett mit Chris Karen Donnerstag, 22. September 2016, 20:00 Uhr Buxtehuder Str. 13, 21073 Hamburg-Harburg Eintritt frei / Hutspende Erich Kästner, der Dichter, Humorist, Moralist und teils auch bissige Satiriker gilt als hellwacher Beobachter und Meister der Widersprüche. Als einer...

Von Affen, Arbeit und Absurdität des arbeitsamen Lebens

Hans Wiedehopf
Hans Wiedehopf | Eissendorf | am 23.08.2016 | 9 mal gelesen

Hamburg: MehrWertKultur | Friedrich Engels: »Der Anteil der Arbeit an der Menschwerdung des Affen« (1876) »Die Arbeit ist die Quelle alles Reichtums, sagen die politischen Ökonomen. Sie ist dies – neben der Natur, die ihr den Stoff liefert, den sie in Reichtum verwandelt. Aber sie ist noch unendlich mehr als dies. Sie ist die erste Grundbedingung alles menschlichen Lebens, und zwar in einem solchen Grade, daß wir in gewissem Sinn sagen müssen: Sie...

1 Bild

Hamburger-Gast Doris Konradi liest im Bergedorfer Schloss

Ella Marouche
Ella Marouche | Altstadt | am 19.08.2016 | 59 mal gelesen

Hamburg: Bergedorfer Schloss | Wer erfahren möchte, wie es der diesjährigen Hamburger Stadtschreiberin bisher ergangen ist, hat am 28. August die Gelegenheit dazu Am Sonntag, dem 28.08.2016, um 18:00 Uhr lädt die neue Stadtschreiberin der Hansestadt zu ihrer ersten offizielle Einzellesung ein. Seit Anfang des Monats lebt und schreibt die Kölner Autorin Doris Konradi als HAMBURGER GAST in der Stadt und fährt täglich von ihrem Gastwohnsitz im...

1 Bild

Erlesenes für Frauen: Bücher-Café

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 15.06.2016 | 15 mal gelesen

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Das DENKtRÄUME-Team hat sich wieder für euch umgesehen und gibt druckfrische Bücher-Tipps für die Sommerzeit … Dazu gibt es wieder einen gut sortierten Bücherflohmarkt, eine Tombola mit tollen Preisen (Leseausweise, Büchergeschenke …) - und – last not least: leckeren selbst gebackenen Kuchen!

"Arbeit macht das Leben süß - so süß wie Maschinenöl..."

Hans Wiedehopf
Hans Wiedehopf | Eissendorf | am 14.06.2016 | 20 mal gelesen

Hamburg: MehrWertKultur | "Ich möchte aufhör'n und pfeifen auf das Geld Ich weiß, wenn das so weitergeht, bin ich fertig mit der Welt Arbeit macht das Leben süß, so süß wie Maschinenöl Ich mach den ganzen Tag nur Sachen, die ich gar nicht machen will... Ich möchte am liebsten abhau'n, wenn's zuhause wieder kracht Ich warte jeden Montagmorgen schon auf Freitagnacht" ...

1 Bild

"Alsterwasser" | Krimilesung mit Werner Färber am Donnerstag, 16.06.2016 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du

Kulturcafé Komm du
Kulturcafé Komm du | Eissendorf | am 19.05.2016 | 13 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | Autorenlesung im Kulturcafé Komm du "Alsterwasser" - Krimilesung mit Werner Färber Donnerstag, 16. Juni 2016, 20:00 Uhr Buxtehuder Str. 13, 21073 Hamburg-Harburg Eintritt frei / Hutspende Tödlicher Undercover-Einsatz Der zweite Fall für die Hamburger Umweltaktivistin Lea Mertens Werner Färbers neuer Kriminalroman spielt vor dem Hintergrund der Tätigkeit verdeckter Ermittler. Deren Macht hat der Bundesgerichtshof...

1 Bild

2. Internationales Musikfestival TSCHAIKOWSKY-TAGE.

Vladimir Elesin
Vladimir Elesin | Neustadt | am 03.05.2016 | 38 mal gelesen

Hamburg: Tschikowsky-Saal | 2. Internationales Musikfestival TSCHAIKOWSKY-TAGE HAMBURG 7. - 16. Mai 2016 17 Konzerte mit Stars der Klassik. 07.Mai um 19.00 Uhr. ERÖFFNUNGSKONZERT "Tschaikowsky zwischen Wagner und Mussorgsky" Andrej Hoteev und Olga Hoteeva (Klavier) --------------------------- 8.Mai um 12.00 Uhr. "ELEGANTE TEESTUNDE" Kaffee, Tee und Kuchen bei herrlicher Musik von Peter Tschaikowsky. Natalia Freitag...

1 Bild

Selbsterlesenes von Frauen aus Ost und West

Elsbeth Müller
Elsbeth Müller | Rotherbaum | am 27.04.2016 | 3 mal gelesen

Hamburg: hamburger frauenbibliothek - DENKtRÄUME | Die Literaturgruppe des endlich-Salons liest und kommentiert „frauenbewegte“ Texte aus der DDR und der BRD der 70er und 80er Jahre. Dabei werden Erinnerungen geweckt, aber auch etliche neue Erkenntnisse zutage gefördert, die im Anschluss bei Kaffee und Kuchen gemeinsam ausgetauscht und diskutiert werden können. Die Literaturgruppe des endlich-Salons setzt sich zusammen aus Frauen, die in der BRD und in der DDR...

1 Bild

ABSCHLUSS DER SUEDLESE: HEINZ STRUNK LIEST „DER GOLDENE HANDSCHUH“

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Eissendorf | am 17.04.2016 | 12 mal gelesen

Hamburg: Bücherhalle Harburg | !!!AUSVERKAUFT!!!!! Über 20 Lesungen binnen vier Wochen - das war die 1. SuedLese - die Literaturtage in Hamburgs Süden. Und da darf zum Schluß einer schließlich nicht fehlen: HEINZ STRUNK! Dieser phantastisch düstere, grell komische und unendlich traurige Roman ist der erste des Autors, der ohne autobiographische Züge auskommt. Ein Strunkbuch ist es trotzdem ganz und gar. Sein schrecklicher Held heißt Fritz Honka – für in...

1 Bild

SUEDLESE: ULRIKE BURBACH – „WüSTENKINDER“

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Eissendorf | am 17.04.2016 | 24 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | Für den elfjährigen hochbegabten Jan geht ein Traum in Erfüllung, als er zu seinem Geburtstag eine Reise in die Wüste geschenkt bekommt. Aus Fußball macht er sich nichts, aber er weiß alles über Wüsten, was sich aus Büchern lernen lässt. Zusammen mit seinem Onkel bricht er auf nach Afrika. Dort trifft er auf Ahmad, einen gleichaltrigen Nomadenjungen, dessen Leben von früh an durch Arbeit und Pfl ichten geprägt ist. Die...

1 Bild

SUEDLESE: IVAR LETHI – KURZGESCHICHTEN

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Eissendorf | am 17.04.2016 | 9 mal gelesen

Hamburg: MehrWertKultur | Lethis Geschichten sind meist skurril und phantastisch, manchmal philosophisch, politisch oder erschreckend, aber nie ohne Humor. In grotesker Überzeichnung wird der Wirklichkeit der Spiegel vorgehalten und werden die alltäglichen Tücken und besonderen Katastrophen des menschlichen Lebens vorgeführt, ob es sich nun um fanatische Sammelwut, Alkoholismus oder die Begegnung mit unangenehmen Geistern der Vergangenheit handelt…...

1 Bild

SUEDLESE: LYRIK TRIFFT SONG: GERRIT POHL & EMILY‘S ESCAPE

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Eissendorf | am 17.04.2016 | 4 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | Lyrik trifft Song: Gedichte von Gerrit Pohl und Musik der Singer/Songwriterin Emily‘s Escape Gerrit Pohl ist Autor von Lyrik und Romanen. Er widmet sich den zwischenmenschlichen Beziehungen – wortspielerisch, doppeldeutig, listig, erotisch und manchmal drastisch. Veronika Emily Pohl, Musikerin, Songschreiberin und Komponistin, begleitet sich, wenn sie nicht mit ihrer Band auftritt, zu ihren Songs selbst am Klavier und...