Krank

1 Bild

„Betreuung queerbeet“ für homosexuelle Frauen und Männer

Thomas Bartel
Thomas Bartel | Neustadt | am 16.07.2015 | 165 mal gelesen

Hamburg: CVJM | Schrill, bunt und Party ohne Ende: Es ist wieder Christopher Street Day (CSD) in Hamburg. Doch das Leben von Schwulen und Lesben besteht nicht nur aus Heiterkeit, Feiern und ewiger Jugend: so stehen vor allem ältere, kranke und behinderte Homosexuelle vor ganz besonderen Schwierigkeiten, ihren Lebensalltag zu meistern. Nicht selten werden sie in dieser schwierigen Situation sogar aus der eigenen Community ausgegrenzt und...

4 Bilder

Zum Abschluss: der Tag der seelischen Gesundheit

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Eissendorf | am 03.06.2014 | 116 mal gelesen

Hamburg: Marktkauf Harburg | Am Freitag, d. 13.6.2014 ist der letzte Tag der sozialen Woche – unser „Tag der seelischen Gesundheit“. Hier informieren mehrere Einrichtungen, die Betroffene und ihre Familie unterstützen: BHH Sozialkontor informiert über die ambulante Sozialpsychiatrie, die Brücke-Harburg berät zu Hilfsangeboten, Prävention und bietet die Selbsteinschätzungs-Waage an. Der Verein Angehörige psychisch Kranken sowie KISS sind dabei und...

2 Bilder

Soziale Woche für Menschen mit Krankheit oder Behinderung

Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg | Eissendorf | am 03.06.2014 | 133 mal gelesen

Hamburg: Marktkauf Harburg | Die Behinderten-AG-Harburg vweranstaltet eine soziale Woche ab dem Sonnabend vor Pfingsten, am 7. Juni 2014 bis Freitag, d. 13.6.2014. Sie werden informiert über Hilfe bei der Mobilität, zum Thema barrierefreies Wohnen mit Behinderung und Hilfsmitteln sowie zu Rechtsfragen, Informationen zum neuen Rentenrecht usw. Eröffnet wird die Soziale Woche am Sonnabend den 7.6.2014 um 11.00 Uhr von Herrn Bezirksamtsleiter...

Ein Kranker zu Hause - was muss ich tun?

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 19.07.2012 | 131 mal gelesen

Wenn ein Angehöriger plötzlich pflegebedürftig wird, stellt das die Angehörigen vor einen Berg von Fragen und Problemen: Was muss ich tun und bedenken? Wo bekomme ich schnell und unkompliziert Hilfe? Welche Hilfsangebote gibt es überhaupt? Wie und wo beantrage ich eine Pflegestufe? Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt die Altonaer Pflegeberatung, immer mittwochs von 10 bis 13 Uhr in der Diakoniestation Ottensen, ...