Kräuter

1 Bild

Was ist das für ein Kraut?

Karin Istel
Karin Istel | Neugraben | am 12.07.2016 | 7 mal gelesen

EHESTORF. Es hat grüne Blätter und wächst in großen Kübeln – aber welches Kraut ist das jetzt? Geduldig erklärt Gärtner Matthias Schuh den kleinen und großen Besuchern am Freitag, 15. Juli, von 9 bis 18 Uhr, welche Kräuter und Blumen – wie hier die Zitronenmelisse – im Museum am Kiekeberg wachsen. Die kostenlose Führung beginnt um 11 Uhr am Haus 36. Bei einer Kochvorführung im alten Fischerhaus erfahren die Besucher...

StadtNatur am 15.6.2013

doris foelster
doris foelster | Wilhelmsburg | am 12.05.2013 | 84 mal gelesen

Hamburg: natur | StadtNatur • Samstag: 15.6. 16.00 – 17.30 Uhr 18:30 – 20.00 Uhr Eine poetisch-musikalische Reise zu den Heil- und Wildkräutern Welche Heilkräuter wachsen in Wilhelmsburg zwischen den Containern? Samstag: 16.00 – 17.30 Uhr Samstag: 18:30 – 20.00 Uhr In der wunderschönen Wilhelmsburger Natur und zwischen den Containern spüren wir Heilkräuter auf und nähern uns ihnen durch Gedichte, mystische, mythologische,...

Ausbildung zum Kräuterpädagogen

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Othmarschen | am 21.02.2012 | 168 mal gelesen

Hamburg: Kräuterschule Altona | Wildkräuter kennenlernen heißt viel mehr als das bloße Wissen der Namen. Die Kräuterschule Altona, Eggersallee 24, bietet interessierten Eltern, Erziehern und Lehrern eine Kräuterpädagogische Ausbildung an. Die Schulung besteht aus insgesamt vier jahreszeitlichen Modulen, die einzeln buchbar sind. Das Modul „Frühling“ beginnt am Dienstag, 28. Februar, um 19 Uhr. Nähere Infos stehen im Internet www.kraeuterschule-altona.de...

2 Bilder

Die Kräuterfrau von Ottensen

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 22.09.2011 | 1058 mal gelesen

Von Reinhard Schwarz. Brennessel, Giersch und Spitzwegerich: Was Hobbygärtner in Rage bringt, lässt bei Sabine Hustedt die Augen leuchten. Denn die Ottensenerin ist Kräuterfrau, beschäftigt sich seit Jahren mit den unscheinbaren Gewächsen am Wegesrand und deren Heilkräfte. Entsprechend spricht sie auch nicht von Unkräutern, sondern von Wildkräutern. „Mir geht es darum, das Wissen der Kräuterfrauen weiterzugeben,“, sagt die...