Kornblumen-Mosaik

6 Bilder

Ein Kornblumen-Mosaik bekommt wieder frische Luft

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Altona | am 29.03.2015 | 118 mal gelesen

Im letzten Jahr wurde ein kleiner Teil des 1898 entstandenen Kornblumen-Mosaiks vor dem Rathaus Altona, das in den 60er Jahren zugeschüttet und überpflastert wurde, wieder freigelegt. Eine der wunderschönen Kornblumen aus Mosaik kam wieder zum Vorschein. Sie bekam einen Ziegelrahmen, der von Innen einen weißen Anstrich erfuhr und damit das ganze für die Allgemeinheit Sichtbar bleibt und vor der Witterung geschützt ist, wurde...

6 Bilder

Das Fenster zur Vergangenheit am Rathaus Altona lässt keinen Durchblick zu. 1

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Ottensen | am 04.09.2014 | 192 mal gelesen

Hamburg: Rathaus Altona | Zum 350 Jahr-Feier Altonas gab es am Rathaus Altona eine große Überraschung. Ein kleiner Teil des seit Jahrzehnten vergrabenen Kornblumen-Mosaik von 1898, wurde wieder freigelegt, eingerahmt und mit einer Glasplatte, am Fuße des Kaiser-Wilhelm-Denkmals, für jeden Besucher Sichtbar gemacht. So war es auch am Anfang, aber nach nur ein paar Tagen sammelte sich Feuchtigkeit an der Innenseite vom Fenster zur Vergangenheit und...

9 Bilder

Das Fenster zur Vergangenheit vor dem Rathaus Altona ist fertig

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Ottensen | am 15.08.2014 | 290 mal gelesen

Hamburg: Rathaus Altona | Es gab für das Straßen-Tiefbau-Team am Fuße des Kaiser-Wilhelm-Denkmals viel zu tun. Einen Teil des freigelegten Kornblumenmosaik von 1898, wurde mit Ziegelsteinen eingerahmt und der andere freigelegte Teil wieder vergraben. Der Ziegelrahmen bekam von Innen einen weißen Anstrich und der wieder aufgeschüttete Sand drum herum, ein neues neutrales Mosaikpflaster, wie er vorher schon zu sehen war, auf den Platz vor dem Rathaus...

9 Bilder

Ein kleiner Teil vom Kornblumen-Mosaik vor dem Rathaus Altona wird wieder freigelegt.

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Ottensen | am 06.08.2014 | 286 mal gelesen

Hamburg: Rathaus Altona | Auf Anregung von Wolfgang Vacano, dem Leiter des Altonaer Stadtarchivs, hat das Bezirksamt Altona sich dazu entschlossen, einen kleinen Teil des 1898 zu Füßen des Kaiser-Wilhelm-Denkmals entstandenen Kornblumen-Mosaiks, das in den 60er Jahren zugeschüttet und überbepflastert wurde, wieder freizulegen. Eine Glasplatte soll später über das Mosaik in den Boden eingelassen werden, damit das Kunstwerk geschützt und für jeden...

10 Bilder

Kornblumen im Dornröschenschlaf

Michael Borkowski
Michael Borkowski | Ottensen | am 13.01.2014 | 269 mal gelesen

Hamburg: Platz der Republik | Sie symbolisieren die Romantik, die Sehnsucht und die Liebe, gemeint sind blaue Blumen. Es könnte sein, dass die Mutter von Kaiser Wilhelm I., Königin Louise von Preußen (1776 - 1810), deshalb die blaue Kornblume als ihre Lieblingsblume auserwählte. Daran hat der Kaiser sich gern erinnert und auch an seine Kindheit, und deshalb erklärte er die blaue Kornblume auch zu seiner Lieblingsblume. So wurde sie zu einem...