Kazim Abaci

1 Bild

Altonaer SPD-Abgeordnete mit wichtigen Aufgaben in der Hamburger Politik

SPD Altona
SPD Altona | Altona | am 15.06.2015 | 163 mal gelesen

Nach der Wahl des Bürgermeistes und des Hamburger Senates hat sich auch die SPD-Bürgerschaftsfraktion im Rathaus neu aufgestellt. Was auffällt: Altonas SPD-Politiker spielen im dort auch künftig eine wichtige Rolle. Im Fraktionsvorstand wird Altona wie in der letzten Legislaturperiode mit Gabi Dobusch aus Ottensen und Arno Münster aus Altona-Altstadt vertreten sein. Gabi Dobusch bleibt gleichstellungspolitische Sprecherin...

1 Bild

„Daueraufgabe Integration“ – Aufgabe für Politik, Gesellschaft und Migranten selbst

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 17.12.2014 | 252 mal gelesen

Migration ist eine Chance. Sie stellt Hamburg und uns Alle aber auch vor große Herausforderungen. Ende 2012 lebten rund 530.000 Menschen mit Migrationshintergrund in Hamburg, das sind 30 Prozent aller Einwohnerinnen und Einwohner: Allein diese Daten des Statistikamts Nord zeigen, welch große gesamtgesellschaftliche Aufgabe sich unter dem Begriff „Integration“ verbirgt. Die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete aus dem Wahlkreis 4,...

1 Bild

„Migration – Chancen?“ - Einladung zur Podiumsdiskussion am 1. Dezember um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Bornheide in Osdorf 10

Anne Krischok
Anne Krischok | Osdorf | am 28.11.2014 | 304 mal gelesen

Hamburg: Bürgerhaus Bornheide | Anne Krischok (SPD): Migration stellt uns Alle vor große Herausforderungen. Sie beinhaltet aber auch Chancen. Die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok, die in der Hamburgischen Bürgerschaft den Hamburger Westen vertritt, lädt zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Migration – Chancen?“ ein: Montag, den 1. Dezember, 19.00 Uhr, im Stadtteilhaus Bornheide 76 (Rotes Haus) • Kazim Abaci, MdHB, Sprecher für...

1 Bild

Islam-Center am Krummholzberg 8

Olaf Zimmermann
Olaf Zimmermann | Harburg | am 16.01.2012 | 2971 mal gelesen

Vorhaben von Noura A. und Umm F. heftig umstritten - Führt dieses Projekt zu mehr Integration oder zu mehr Abgrenzung ?