israelitische töchterschule

4 Bilder

Als Freundinnen sich fremd wurden

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 10.06.2015 | 192 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Karolinenviertel: Tanzchoreografie zu deutsch-jüdischer Geschichte in der Israelitischen Töchterschule

1 Bild

Tanzperformance: Ausgrenzung gestern und heute

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 20.05.2015 | 98 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | US-Choreografin Hannah Schwadron leitet Tanzprojekt an der Ida-Ehre-Schule

Jüdische Geschichte im World Wide Web

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 21.04.2015 | 58 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Um jüdische Geschichte im World Wide Web geht es am Donnerstag, 23. April, von 17 bis 19.15 Uhr in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35. Der Eintritt zum Vortrag kostet sieben Euro. Infos: S 428 41 14 93. DA

Ein Abend für Flora und Rudi Neumann

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 18.02.2015 | 94 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Sie waren jüdische Widerstandskämpfer, KZ-Häftlinge und haben nach Kriegsende jahrzehntelang im Karoviertel gelebt und gearbeitet: Flora und und Rudi Neumann. Unter dem Motto „Ich male, was mich bewegt!“ erinnert die Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, am Sonntag, 22. Februar, um 19 Uhr an die Malerin, die mit ihrem Mann eine Wäscherei betrieb. Der Eintritt ist frei. DA

Vortrag: Die Gebote im Judentum

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 04.02.2015 | 86 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Am Dienstag, 10. Februar, lädt der Rabbiner Dr. Almekias-Siegl um 19 Uhr in die Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, ein. Er wird über die Gebote im Judentum berichten. Eintritt: sieben Euro. SL

Frauen in der Bibel

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 12.06.2014 | 118 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Die Philosophin Miriam Solomon hält am Donnerstag, 12. Juni, um 18 Uhr einen Vortrag zum Thema „Frauen in der Bibel – ihr Leben und Wirken“. Ort: „Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule“ der Hamburger Volkshochschule, Karolinenstraße 35. da

Vortrag über jüdische Künstler

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 05.12.2013 | 165 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Die Künstler Georg Segal, Jochen Gerz und Esther Shalev-Gerz werden am Dienstag, 10. Dezember, um 19 Uhr im Rahmen der Reihe „Kunst im Judentum“ vorgestellt. Der Eintritt zur „Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule“, Karolinenstraße 35, ist frei. da

Anatoli Kaplan: Maler, Bildhauer und Grafiker

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 06.11.2013 | 191 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Der russisch-jüdische Maler, Bildhauer und Grafiker Anatoli Kaplan (1902-1980) steht am Dienstag, 12. November, um 19 Uhr im Fokus der Reihe „Kunst im Judentum“. Der Eintritt zur „Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule“ der Hamburger Volkshochschule, Karolinenstraße 35, ist frei. da

Vortrag über den Maler Jankel Adler

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 29.10.2013 | 142 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Der Maler Jankel Adler wird am Dienstag, 5. November, um 19 Uhr im Rahmen der Reihe „Kunst im Judentum“ vorgestellt. Der Eintritt zur „Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule“ der Hamburger Volkshochschule, Karolinenstraße 35, ist frei. da

Der Maler Maurycy Gottlieb

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 08.10.2013 | 167 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Ein Vortrag über den Maler Maurycy Gottlieb beginnt am Dienstag, 15. Oktober, um 19 Uhr im Rahmen der Reihe „Kunst im Judentum“. Der Eintritt zur „Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule“ der Hamburger Volkshochschule, Karolinenstraße 35, ist frei. da

Kunst im Judentum

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 26.09.2013 | 141 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Die Veranstaltungsreihe „Kunst im Judentum“ wird am Dienstag, 1. Oktober, mit dem Vortrag „Gibt es jüdische Kunst?“ eröffnet. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35. da

Einführung in das gelebte Judentum

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 22.08.2013 | 145 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Die Hamburger Volkshochschule lädt für Dienstag, 27. August, zu einem Vortrag unter dem Motto „Einführung in das gelebte Judentum heute“ ein. Der Abend mit Nathan Peres beginnt um 19 Uhr in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35. da

Zionismus und Antizionismus

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 04.06.2013 | 173 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Die Hamburger Volkshochschule veranstaltet am Mittwoch, 5. Juni, in der Gedenk- und Bildungsstätte der Israelitischen Töchterschule eine Veranstaltung unter dem Motto „Zionismus und Antizionismus – Versuch einer Klärung“. Der Abend beginnt um 19 Uhr an der Karolinenstraße 35. DKB

Jüdische Feiertage

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 16.04.2013 | 195 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Jüdische Feiertage wie Rosch ha-Schana, Jom Kippur oder Chanukka stehen am Donnerstag, 18. April, im Mittelpunkt der Veranstaltung „Tradition der Erinnerung“. Beginn ist um 18 Uhr in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35. sd

Gedenken an Flora und Rudi Neumann

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 21.02.2013 | 279 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Die Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, will an Flora und Rudi Neumann erinnern. Zu Ehren der langjährigen jüdischen Bewohner des Viertels ist eine Veranstaltung am Montag, 25. Februar, geplant. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Theaterstück: „Das ist Esther“

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 22.01.2013 | 223 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Dieses Theaterstück wendet sich an Schüler und Erwachsene gleichermaßen: „Das ist Esther“. Christiane Richers erzählt von Mary Ann, die mit ihrer Großmutter Esther Bauer von New York nach Hamburg gekommen ist, und sie auf eine Vortragsreihe durch Hamburger Schulen begleitet. Als die Großmutter einen Schwächeanfall erleidet, springt Mary Ann für sie ein. Die Enkelin erzählt von der behüteten Kindheit der Oma in Eppendorf, vom...

Vortragsreihe Kunst im Judentum

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 07.11.2012 | 234 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | In der Volkshochschulreihe „Kunst im Judentum“ steht am Dienstag, 13. November der Maler Anatoli Kaplan im Mittelpunkt. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35. Der Eintritt ist frei. sd

Vortragsreihe: Kunst im Judentum

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 31.10.2012 | 267 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | In der Vortragsreihe „Kunst im Judentum“ geht es am Dienstag, 6. November, um Jankel Adler. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Gedenk-und Bildungsstätte Israelitische Töchter, Karolinenstraße 35. Beginn: 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. AMF

Kunst im Judentum: Jacob Steinhardt

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 23.10.2012 | 230 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | In der Reihe „Kunst im Judentum“ geht es am Dienstag, 30. Oktober, um Jacob Steinhardt. Der Vortrag in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. sd

Kunst im Judentum: Ephraim Moses Lilien

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 16.10.2012 | 261 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | In der Vortragsreihe „Kunst im Judentum“ geht es am Dienstag, 23. Oktober, in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, um den Grafiker Ephraim Moses Lilien. Beginn: 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. sd

Kunst-Vortrag: Maurycy Gottlieb

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 09.10.2012 | 162 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | In der Seminarreihe „Kunst im Judentum“ steht am Dienstag, 16. Ok- tober, Maurycy Gottlieb im Mittelpunkt. Beginn ist um 19 Uhr in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule in der Karolinenstraße 35. Der Eintritt ist frei. sd

Vortrag: „Gibt es jüdische Kunst?“

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 26.09.2012 | 180 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Die Hamburger Volkshochschule bietet am Dienstag, 2. Oktober, einen Einführungsvortrag für die Neue Reihe „Kunst im Judentum: Gibt es jüdische Kunst?“ an. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35. Der Eintritt ist frei. sd

Erinnerung an Flora und Rudi Neumann

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 17.02.2012 | 465 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Eine Straße im Karolinenviertel ist nach ihr benannt. Hier eröffnete die jüdische Widerstandskämpferin Flora Neumann 1945 mit ihrem Mann Rudi eine Wäscherei. Mit einem Vortrag, einer Lesung und einem wird an die beiden erinnert: Am Donnerstag, 23. Februar in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelische Töchterschule, Dr. Alberto Jonas-Haus, Karolinenstraße 35. Beginn ist um 19 Uhr. sd

Neue Kurse in der Volkshochschule

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 04.01.2012 | 228 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | Die Hamburger Volkshochschule bietet im neuen Jahr Veranstaltungen rund um das Judentum an: Los geht es am Montag, 9. Januar, mit „Kunst in Judentum“ über den Künstler George Segal. Am Montag, 16. Januar, geht es dann weiter mit dem bedeutenden Zeichner Menashe Kadishman. Beide Termine finden um 19 Uhr in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35, statt. Am Sonntag, 22. Januar, bietet...

Kunst im Judentum: Ossip Zadkine

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 06.12.2011 | 277 mal gelesen

Hamburg: Israelitische Töchterschule | In der Vortragsreihe Kunst im Judentum geht es am Montag, 12. Dezember, um Ossip Zadkine. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule, Karolinenstraße 35. Der Eintritt ist frei. sd