GuD-Kraftwerk

1 Bild

Volksentscheid zur Energiewende unumkehrbar auf den Weg gebracht– dennoch bleibt noch viel in kommender Wahlperiode zu tun

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 20.01.2015 | 183 mal gelesen

Anne Krischok (SPD): „Ersatz des Heizkraftwerks Wedel steht nach der Wahl zur Entscheidung an.“ Am Ende einer Legislaturperiode wird meist eine Bilanz gezogen, so auch bei der letzten Sitzung des Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft zum Thema „Rückkauf und Rekommunalisierung der Energienetze“. Einig waren sich alle Parteien dabei, dass der eingeschlagene Weg zur Umsetzung des Volksentscheids richtig und – bei...

1 Bild

Netzerückkauf - Anne Krischok (SPD): Wir haben Wort gehalten und bereits im ersten Jahr viel erreicht! 1

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 01.10.2014 | 179 mal gelesen

Stromnetz ist in städtischer Hand und für Fernwärme gibt es eine Übernahmegarantie – das hatten viele vor einem Jahr nicht für möglich gehalten Am 22. September ist es genau ein Jahr her, dass die Hamburger in einem Volksentscheid für den Rückkauf des rund 35.000 Kilometer langen Energienetzes aus Strom-, Gas- und Fernwärmeleitungen votierten. Ein guter Zeitpunkt, um eine erste Zwischenbilanz des Rückkaufs zu...

1 Bild

Entgegen aller Spekulationen: SPD setzt Volksentscheid um – einschließlich der Übernahme der Fernwärmenetze

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 23.04.2014 | 86 mal gelesen

Anne Krischok (SPD): Wilde Spekulationen helfen der Sache überhaupt nicht – und natürlich wird auch die Kaufoption für das Fernwärmenetz in 2018 umgesetzt Nachdem die Grünen der SPD vorwerfen, den Volksentscheid zur Rekommunalisierung der Energienetze bei der Fernwärme zu hintertreiben, haben die Sozialdemokraten in der Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft entsprechende Spekulationen scharf zurückgewiesen. Anne...

1 Bild

Entscheidung über Ersatz des Kohlekraftwerks Wedel fällt erst 2015

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 18.03.2014 | 248 mal gelesen

Anne Krischok (SPD): Keine milliardenschwere Investitionsentscheidung bei offener Rechtslage im Hauruck-Verfahren Die Zukunft der Fernwärmeversorgung und damit der Ersatz des Wedeler Kraftwerks entscheidet sich erst nach der Bürgerschaftswahl. Bei der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft machte der Senat deutlich, dass die definitive Entscheidung erst im kommenden Jahr fallen wird. Eine...

1 Bild

Zuerst Moorburgtrasse, jetzt Kraftwerk Wedel: Planungschaos bei Vattenfall 1

Mirco Beisheim
Mirco Beisheim | Altona | am 06.02.2013 | 950 mal gelesen

Erfolg für die Bürgerinitiative Wedel und Rissen Erörterungstermin zum Heizwerk Haferweg von BSU abgesagt In einer Pressemitteilung vom 04.02.1013 hat Vattenfall angekündigt, daß das geplante Gaskraftwerk in Wedel um ca. 50 Prozent schrumpfen wird. Wir gratulieren der Bürgerinitiative in Wedel und Rissen zu ihrem wichtigen Teilerfolg gegen die bisherigen gigantischen Planungen von Vattenfall und Hamburger Senat....

2 Bilder

Informationsveranstaltung zur Energiewende und zum Gas- und Dampfturbinenkraftwerk in Wedel am 11.2.

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 06.02.2013 | 328 mal gelesen

Die Energiewende ist eine der großen politischen Herausforderungen unserer Zeit. Wie können Versorgungssicherheit und Klimaschutz vereinbart werden? Wie kann der Netzausbau sichergestellt werden? Welche Rolle spielen Offshore- und Onshore-Windenergie für die Energieversorgung? Wie werden Hamburg und Schleswig-Holstein von der Energiewende profitieren? Diese und weitere Fragen diskutieren auf ein Einladung der...

1 Bild

Ausfall des Heizkraftwerks in Wedel zeigt Notwendigkeit für einen schnellen Ersatz durch das geplante GuD-Kraftwerk 5

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 31.01.2013 | 1253 mal gelesen

Der kürzliche Totalausfall des Heizkraftwerks in Wedel macht wieder einmal deutlich, dass dieses nach nun fast 60 Jahre am Ende seiner Laufzeit angelangt ist. Um die Fernwärmeversorgung für den Hamburger Westen langfristig zu garantieren, ist nach Auffassung der SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok der Bau des geplanten Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk (Des Weiteren: GuD-Kraftwerk) in Wedel unabdingbar. Die Vorsitzende...

1 Bild

LINKE fordert: Moratorium für das Gas- und Dampfturbinen Kraftwerk Wedel! 1

Karsten Strasser
Karsten Strasser | Altona | am 25.10.2012 | 815 mal gelesen

Auf Initiative des umweltpolitischen Sprechers der Altonaer Linksfraktion, Karsten Strasser, beantragt DIE LINKE in der nächsten Sitzung der Bezirksversammlung Altona am 25.10.2012, das Genehmigungsverfahren für das geplante Gas- und Dampfturbinen Kraftwerk in Wedel auszusetzen. Im Einzelnen fordert die LINKSFRAKTION: 1. Die Bezirksversammlung Altona fordert die Finanzbehörde auf, ihren im Rahmen der Beteiligungsverwaltung...

Vattenfalls Pläne mit dem geplanten Gaskraftwerk in Wedel

Angela Banerjee
Angela Banerjee | Altona | am 08.02.2012 | 1625 mal gelesen

von Mirco Beisheim. Im Planungsausschuß der Stadt Wedel wurde am Dienstag abend seitens des Vattenfall-Konzerns die Pläne für das geplante GuD (Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk) vorgestellt. Es ist schon befremdlich, von dem gleichen Vertreter Vattenfalls die Vorzüge dieses GuD-Kraftwerks in höchsten Tönen erläutert zu bekommen, der vor nicht mal 3 Monaten beim Erörterungsverfahren in Hamburg zur Moorburgtrasse diese noch als...

1 Bild

Sauberer Deal mit schmutzigen Energiekonzernen? 1

Angela Banerjee
Angela Banerjee | Altona | am 01.12.2011 | 917 mal gelesen

Hamburg: Rathaus Hamburg | Das Volksbegehren „Unser Hamburg Unser Netz“ fordert eine 100 prozentige Übernahme der der Strom-, Gas und Fernwärmenetze. Es liegen mehrere Gutachten vor, dass dies nicht nur finanzierbar, sondern sogar vorteilhaft für die Stadt wäre. Olaf Scholz hat es vorgezogen, in Geheimverhandlungen eine 25,1 prozentige sogenannte strategische Beteiligung an den Netzen zu verhandeln. Ob sich damit „reale Handlungsspielräume“ erzielen...