Globalisierung

Ethik und Profitsystem (Vortrag + Diskussion)

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 23.09.2016 | 5 mal gelesen

Hamburg: Lichtmess-Kino | Globale Konzerne und die hinter ihnen stehenden Großaktionär_Innen beherrschen das kapitalistischen System und prägen zunehmend die Wertvorstellungen. Ethische Prinzipien, wie sie etwa in der UN-Charta der Menschenrechte niedergelegt sind, werden zu Gunsten der Gewinnmaximierung ausgehebelt. Eine bedrohliche Entwicklung für die Menschheit und unseren Planeten. Ethische Prinzipienzum Wohl von Ökologie und Gesellschaft müssen...

1 Bild

Globalisierungskino: The Power of Community – Wie Kuba ohne Öl überlebte

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.10.2014 | 70 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Film / Eintritt frei Regie: Faith Morgan (Dokumentarfilm, USA, 2006, 53min, OmU) Als Kuba in den frühen 1990ern den Zugang zu sowjetischem Öl verlor, stand das Land vor der Herausforderung, sich als Niedrig- Energie-Gesellschaft neu zu erfinden. Aus konventioneller Landwirtschaft entstanden so beispielsweise weniger energieintensiver Bio-Anbau und städtische Gärten. Der Film erzählt die Geschichten von Entbehrungen,...

1 Bild

„Vom vornehmen Wort Kultur“ - Kritische Auseinandersetzung mit Inter-/Transkulturellem Lernen

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 26.08.2014 | 82 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | In verschiedenen Bereichen der kulturellen Arbeit und in pädagogischen Ansätzen wird dem Konzept Kultur ein zentraler Stellenwert eingeräumt: Sei es im Bereich „interkultureller“ Ansätze, globaler Bildungsarbeit oder Jugendbegegnungen. Dem gut gemeinten Verständnis für oder besonderen Interesse an „anderen Kulturen“ liegt unbewusst oft ein starres Kulturkonzept zugrunde, durch das Menschen schnell auf „ihre Kultur“ oder...

1 Bild

global* inter* trans* KULTUR - kulturelle Zwischenräume und Diversitäten im Fokus. Fachgespräch im Projekt „Orte der Vielfalt"

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 07.08.2014 | 142 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Transkulturalität, Vielfalt und Mehrdeutigkeit sind prägend für eine moderne, globalisierte Gesellschaft im Zeichen von Migration. Doch noch spiegeln sich diese vielfältigen Lebensrealitäten und Perspektiven sehr selten in der Kulturlandschaft wider. Wo finden sich die vielfältigen Prägungen der Gesellschaft auf der Bühne, in Ausstellungen, in Ensembles wider? Welche Diskurse werden repräsentiert? Wieso zeichnen sich...

1 Bild

Globalisierungskino: Die Zukunft pflanzen

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 12.05.2014 | 81 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Filme zum Thema Welternährung gibt es bereits einige – doch Marie-Monique Robin versucht mit ihrem Dokumentarfilm zu beweisen, dass eine Versorgung der gesamten Erdbevölkerung mit biologisch produzierter Nahrung realistisch ist – und zwar auch noch 2050 mit 9 Mrd. Menschen. Bei ihrer Recherche auf vier Kontinenten befragt die Regisseurin Agronomen, Ökonomen und Vertreter internationaler Hilfsorganisationen und skizziert...

1 Bild

Globalisierungskino: Monsanto – Mit Gift und Genen

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 06.03.2014 | 135 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Der Film zeichnet den Versuch eines einzelnen Unternehmens nach, weltweit Kontrolle über unsere Ernährung zu erlangen. Er entlarvt die falschen Versprechungen Monsantos, dass Pestizide und Gen-Pflanzen eine Lösung für Hunger und Klimawandel seien. [Regie: Marie-Monique Robin (Dokumentarfilm, F/CAN/D, 2008, 107 min, dF)] Der Film wird im Rahmen der kritischen Kampagne über das TTIP-Abkommen (Transatlantische Handels- und...

1 Bild

Globalisierungskino: Wasser unterm Hammer

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 03.03.2014 | 131 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Wir brauchen nur den Hahn aufzudrehen, und schon fließt unser wichtigstes und am besten kontrolliertes Lebensmittel – zuverlässig, preiswert und sofort verzehrbar. Das ist nicht selbstverständlich. Susanne Baker wohnt in London im fünften Stock. Morgens schaut sie als erstes, ob Wasser aus dem Hahn kommt. Wenn nicht, läuft es mit Glück noch bei den Nachbar_innen. Die Wasserversorgung in England ist seit 1989 privatisiert....

1 Bild

Globalisierungskino: Gasland

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 03.03.2014 | 86 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Im Mai 2008 bietet eine Firma Josh Fox schriftlich 100.000$ an, um sein Land zu leasen und dort mit einer international als Hydraulic Fracturing bekannten Methode Gasvorkommen zu erschließen. Er will herausfinden, welche Folgen es für ihn haben könnte, dieses Angebot zu akzeptieren. Er reist dafür durch den Nordosten der USA und trifft auf Familien, die in ihren Wohnungen plötzlich das Leitungswasser anzünden konnten....

1 Bild

Globalisierungskino: Schwarzes Gold

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 03.03.2014 | 91 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Tadesse Meskela vertritt als Repräsentant der Kooperative Oroma rund 70.000 Bauern und Bäuerinnen in Äthiopien, die eine der besten Kaffeesorten der Welt anbauen: „Sun Dried Harar”. Regelmäßig erhält das „Schwarze Gold“ bei Verkostungen höchste Punktzahlen. Doch auf den Kaffee-Auktionen in Addis Abeba, London oder New York sinken die Preise seit 30 Jahren immer tiefer. Der Film spannt einen weiten, aber wichtigen Bogen – von...

1 Bild

Globalisierungskino: Let‘s make money

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 10.01.2014 | 136 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Was macht unser Geld, während es auf der Bank liegt? Let’s make money folgt dem Weg unseres Geldes dorthin, wo spanische Bauarbeiter_innen, afrikanische Landwirt_innen oder indische Arbeiter_innen unser Geld vermehren und selbst arm bleiben. Der Film zeigt uns die gefeierten Fondsmanager_innen, die das Geld ihrer Kund_innen jeden Tag aufs Neue anlegen. Zu sehen sind Unternehmen, die zum Wohle ihrer Aktionär_innen ein fremdes...

1 Bild

Globalisierungskino: Die Ökonomie des Glücks

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 10.01.2014 | 143 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Die wirtschaftliche Globalisierung hat zu einer massiven Expansion und Machterweiterung von Großunternehmen und Banken geführt. Der Dokumentarfilm identifiziert vor diesem Hintergrund die Ursachen aktueller Krisen: globale Erwärmung, Finanzchaos, steigende Arbeitslosigkeit. Die Probleme sind nach Einschätzung der Filmemacher_innen systembedingt. Statt nur anzuprangern, zeigen sie auch Lösungen: Initiativen, die neue Wege zu...

Globalisierungskino: We feed the world

Hamburg: Werkstatt 3 | Film / Eintritt frei Regie: Erwin Wagenhofer (Dokumentarfilm, Österreich, 2005, 96 min) Tag für Tag wird in Wien gleich viel Brot entsorgt, wie Graz verbraucht. Auf rund 350.000 Hektar, vor allem in Lateinamerika, werden Sojabohnen für die österreichische Viehwirtschaft angebaut, daneben hungert ein Viertel der einheimischen Bevölkerung. In Europa werden jährlich zehn Kilogramm künstlich bewässertes Treibhausgemüse aus...

Globalisierungskino: Thematischer Filmabend über die spanische soziale Bewegung 15M (Indignados)

Hamburg: Werkstatt 3 | Film, Diskussion / Eintritt frei Filme: Frei sollst du sein (Libre te quiero) Regie: Basilio Martín Patino (Dokumentarfilm, Spanien, 2012, 60 min, OmU) Entwurf einer Revolution (Ensayo de una revolución) Regie: Pedro Sara, Antonio Labajo (Dokumentarfilm, Spanien, 2012, 30 min, OmU) Am 15. Mai 2011 demonstrierten in Spanien tausende Menschen unter dem Motto „Echte Demokratie jetzt!” („Democracia Real Ya!“). In...

1 Bild

Kamingespräch: Wenn ich einmal alt bin...

Hamburg: W3 | Altern in der globalisierten Welt Mit Anja Paehlke (BegegnungsCentrum Haus im Park, Körber Stiftung), Alexandra Bossen (Seniorenbildung Hamburg e.V.), Christine Tuschinsky (Ethnologin, W3 Projekt „zeitAlter“), Andreas Kruse (Uni Heidelberg, Studie „Altersbilder in anderen Kulturen“; angefragt) Der demografische Wandel ist ein hochaktuelles Thema. Doch abgesehen von Diskussionen um kultursensible Altenpflege wird wenig...

1 Bild

Film: Globalisierungskino: Privatisierung – Ausverkauf des Gemeinwohls?

Hamburg: W3 | Ob Strom, Bildung oder Sozialleistungen – die Privatisierung öffentlicher Aufgaben schreitet voran. Auch in Hamburg sind Public- Private-Partnerships auf dem Vormarsch – die Elbphilharmonie ist nur das berühmteste Beispiel. Doch wer steckt eigentlich hinter den privaten Investitionen? Ist die Kooperation zwischen Staat und Wirtschaft wirklich in beiderseitigem Interesse? Unser Film geht diesen Fragen nach und legt das Ausmaß...