Fluglärmschutz

1 Bild

Vorreiterrolle Hamburgs durch Stärkung der Fluglärmschutzbeauftragten

SPD Altona
SPD Altona | Altona | am 04.07.2016 | 18 mal gelesen

Der Altonaer Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Bartke begrüßt den Beschluss der Hamburgischen Bürgerschaft, als erstes Bundesland das Amt einer weitgehend weisungsunabhängigen Fluglärmschutzbeauftragten gesetzlich zu verankern. „In den Stadtteilen Lurup, Iserbrook und Osdorf berichten Bürger immer häufiger über steigende Fluglärmbelastung. Diese wird vor allem durch Flachstarts und Nachtlandungen auf dem Flughafen in...

1 Bild

Fluglärm: Der Aufstand der Bürger geht weiter 1

Zwei neue Fluglärmschutzinitiativen in Hamburg Als logische Konsequenz bezeichnet Martin Mosel, Sprecher der BAW Bürgerinitiative für Fluglärmschutz in Hamburg und Schleswig-Holstein, die Gründung zweier neuer Fluglärmschutzinitiativen in Hamburg. Mit der IFL Initiative für Fluglärmschutz im Hamburger Westen und dem neuen Verein für Fluglärmschutz in Barmbek, Winterhunde und Alsterdorf werden die dortigen Schutzinteressen...

1 Bild

Fluglärm: Negativtrend am Hamburger Flughafen setzt sich ungebremst fort 1

Hamburg: Flughafen | BAW legt den 3. Quartalsbericht zur Entwicklung der Fluglärmkennzahlen in Hamburg und Schleswig-Holstein vor. Die Belastungen durch den Hamburger Flughafen in Fuhlsbüttel steigen weiter und die wesentlichen Fluglärmkennzahlen haben sich erneut verschlechtert. Starts und Landungen insgesamt haben gegenüber dem Vorjahr um deutliche 5 Prozent zugelegt und die besonders belastenden Flugbewegungen in der Zeit nach 22 Uhr bis...

1 Bild

Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft berät am 13.11. über mehr Fluglärmschutz

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 14.10.2014 | 227 mal gelesen

Anne Krischok (SPD): Senatsergebnisse kommen auf den Tisch! Verfolgen Sie die öffentliche Beratung im Hamburger Rathaus Die Hamburgische Bürgerschaft hatte im Frühjahr fraktionsübergreifend mit einem 10-Punkte-Plan mehr Fluglärmschutz gefordert. Auch aus dem Hamburger Westen gab es vermehrt Bürgerbeschwerden. Nun wird sich der Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft, für den die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne...

1 Bild

10-Punkte-Plan für mehr Fluglärmschutz in Hamburg - Umweltausschuss verabschiedet einstimmig gemeinsamen Antrag von SPD, CDU, Grünen und FDP

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 23.04.2014 | 192 mal gelesen

Nach monatelangen Beratungen hat der Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig eine von SPD, CDU, Grünen und FDP gemeinsam erarbeiteten Initiative für mehr Fluglärmschutz in Hamburg beschlossen. Die Linke enthielt sich. Anne Krischok, Vorsitzende des Umweltausschusses, skizziert die Schwerpunkte des 10-Punkte-Maßnahmepakets: Verzicht auf lärmstreuende verkürzte und Sichtanflüge,...

1 Bild

Fluglärmschutz – Einladung zur Expertenanhörung am 28.01. im Hamburger Rathaus

Anne Krischok
Anne Krischok | Rissen | am 22.01.2014 | 274 mal gelesen

Hamburg: Rathaus Hamburg | Fluglärm – ein Dauerthema auch im Hamburger Westen. Neben den Starts und Landungen des Hamburger Flughafens spielt hier das Airbuswerk in Finkenwerder eine große Rolle. Die Frage an die Politik lautet: „Gibt es Optimierungsmöglichkeiten zur weiteren Lärmverringerung?“ Zur Lösung dieser Frage führt der Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft, führt zu diesem Thema am kommenden Dienstag, den 28.01.2014, 17:00, eine...