Euthanasie

Lesung mit Lisa Sukowski

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 03.06.2014 | 277 mal gelesen

Hamburg: Galerie Morgenland/Geschichtswerkstatt Eimsbüttel | Lisa Sukowski wird am Mittwoch, 11. Juni, um 19.30 Uhr in der Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Sillemstraße 79, die Erzählung „Meine Tante Annusch“ vorlesen. Die Erzählung hat ihr Vater, Paul Harald Sukowkski, geschrieben. Im Mittelpunkt steht Sukowskis Tante Johanna Töpfer, die Opfer der NS-Euthanasie wurde. Sie ist ein Beispiel für den Vernichtungswahn der Nazis. Der Eintritt ist frei. PA

Gedenk-Lesung

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 28.01.2014 | 194 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus | Sigrid Falkenstein liest am Donnerstag, 6. Februar, aus ihrem Buch „Annas Spuren“. Die Lesung über ihre in Grafeneck getötete Tante Anna Lehnkering beginnt um 18 Uhr im Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12. Unter der Nazi-Herrschaft wurden im Jahr 1940 in Grafeneck 10.654 Menschen mit geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen ermordet. dr

3 Bilder

Das Schicksal der Patienten aus der „Irrenanstalt“

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 14.01.2014 | 350 mal gelesen

Ein düsteres Kapitel Altonaer Geschichte wird erstmals vorgestellt.

1 Bild

Stolperstein für ein Opfer der Nazis

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 25.04.2013 | 488 mal gelesen

Selma Marie Baresch lebte bis 1938 am Kleinen Schäferkamp

1 Bild

Gesucht:Angehörige von Nazi-Opfern

Karin Istel
Karin Istel | Blankenese | am 27.12.2011 | 500 mal gelesen

Osdorferin Karen Haubenreisser gestaltet Gedenkstätte für Euthanasie-Opfer