Diskussion

1 Bild

Susanna M. Farkas: "Heimgeschichten - alt und im Abseits" | Autorenlesung mit Musik und Gespräch am Donnerstag, 15.3.2018 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du

Kulturcafé Komm du
Kulturcafé Komm du | Eissendorf | vor 4 Tagen | 7 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | Autorenlesung mit Musik und Gespräch Susanna M. Farkas: "Heimgeschichten - alt und im Abseits" Musikalische Begleitung: Michael Förster Donnerstag, 15. März 2018, 20:00 Uhr Kulturcafé Komm du, Buxtehuder Str. 13, 21073 Hamburg-Harburg Eintritt frei / Hutspende Alt. Einsam. Abgeschoben. Ausgeliefert. Das sind die Umstände, unter denen viele alte Menschen leben. Susanna M. Farkas will den Betroffenen eine Stimme...

„Es gibt nichts Praktischeres, als eine gute Theorie“ (Kurt Lewin)

Hans Wiedehopf
Hans Wiedehopf | Eissendorf | am 22.01.2018 | 5 mal gelesen

Hamburg: Mieterpavillon | Der Laien's Club Heimfeld: Vor einem Jahr sendete der Deutschlandfunk anlässlich des Erscheinens des „Kapitals“ vor 150 Jahren eine Reihe, in der verschiedene Autoren zu Wort kamen, „nicht marxologisch, nicht akademisch, sondern um ihre Brauchbarkeit zu untersuchen, und das durchaus subjektiv, essayistisch und mit Gegenwartsbeobachtungen durchsetzt. Ihren Blick richten sie auf die politischen Möglichkeiten der Gegenwart, denn...

Dokumentarfilm: "National Bird. Wohin geht die Reise, Amerika?"

Hans Wiedehopf
Hans Wiedehopf | Eissendorf | am 22.01.2018 | 6 mal gelesen

Hamburg: Mieterpavillon | „Mit Hilfe der Aussagen von drei mutigen Informanten, die am US Drohnenprogramm mitarbeiteten, deckt dieser Dokumentarfilm einige verstörende Wahrheiten über amerikanische Kriegführung auf.“ (The Guardian) Nicht nur die industrielle Herstellung von Gütern wird automatisiert. Auch ihre Zerstörung und vor allem die Auslöschung menschlichen Lebens und sozialer Gefüge wird immer mehr von Maschinen ausgeführt. Aber wie in der...

Automatisierung und Ausbeutung

Hans Wiedehopf
Hans Wiedehopf | Eissendorf | am 22.01.2018 | 2 mal gelesen

Hamburg: Mieterpavillon | Wie wird heute von den Unternehmern versucht, „Mehrwert“ zu erzeugen? Unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ wird eine neue industrielle Revolution verkündet, mit einer neuen Welle der Rationalisierung, Automatisierung, dem Wegfall von Millionen von Jobs und der endgültigen „Herrschaft der Maschine“. Letzten Endes geht es um die Vorstellung von „intelligenten“, lernenden und miteinander vernetzten Robotern. Wir laden...

Gender-Filmreihe - "Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte"

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 18.01.2018 | 10 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Der Gender-Beirat der ev.-luth. Kirchengemeinde Eimsbüttel lädt zu einem vorerst letzten Film ein. Gezeigt wird "Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte", mit Julia Roberts in der Titelrolle, Dafür bekam sie im Jahr 2000 einen Oscar. In diesem US-amerikanischen Film wird die wahre Geschichte der Umweltaktivistin Erin Brockovich erzählt. Erin arbeitet bei einem Anwalt als Gehilfin. Sie stößt auf eine Akte, bei der es um einen...

Gender-Filmreihe - "Rosen für den Staatsanwalt"

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 18.01.2018 | 5 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Der Gender-Beirat der ev.-luth. Kirchengemeinde Eimsbüttel lädt wieder zu einer Filmreihe ein. Der nächste Film ist ein Klassiker: "Rosen für den Staatsanwalt". In diesem Film aus dem Jahr 1959 wird die Verdrängung faschistischer Vergangenheit und der Fortbestand alter obrigkeitsstaatlicher Tendenzen in der Bundesrepublik geschildert. Brillant: Martin Held als Staatsanwalt.

Gender-Filmreihe - "Im Labyrinth des Schweigens"

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 18.01.2018 | 13 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Der Gender-Beirat der ev.-luth. Kirchengemeinde Eimsbüttel lädt wieder zu einer Filmreihe ein. Sie wird fortgesetzt mit dem Film "Im Labyrinth des Schweigens". In diesem Film geht es um die Aufarbeitung der Nazi-Diktatur. Viele Deutsche wollen Ende der 1950er Jahre nur nach vorne schauen und interessieren sich vor allem für den wirtschaftlichen Wiederaufbau ihres Landes. Dieser Film zeigt, dass es Menschen, Juristen, gab,...

Gender-Filmreihe - "Der Staat gegen Fritz Bauer"

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 18.01.2018 | 6 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Der Gender-Beirat der ev.-luth. Kirchengemeinde Eimsbüttel lädt zu einer neuen Filmreihe ein. Sie beginnt mit dem Film "Der Staat gegen Fritz Bauer". Der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (1903-1968) hat sich mit großer Energie dafür eingesetzt, dass die Massenmorde an europäischen Juden durch die Nationalsozialisten juristisch aufgearbeitet wurden. Das war ein schwerer Kampf, weil sowohl seitens der Politik als auch...

Nanomaterialien - Risiko oder Segen?

Meike Ried
Meike Ried | Eimsbüttel | am 11.12.2017 | 10 mal gelesen

Hamburg: Arbeit & Leben GmbH | Wo kommen Sie vor? Wofür sind sie gut ? Wie wirken sie auf Mensch + Umwelt? Nanomaterialien haben in den letzten Jahrzehnten zu Forschungssprüngen geführt. Nanopartikel, die 1.000 mal dünner als ein Menschenhaar sind, bringen völlig neue Stoffeigenschaften mit sich. Bereits jetzt kommen sie in vielen Gegenständen des täglichen Gebrauchs wie Kosmetika, Arzneimitteln, Elektronikartikeln u.ä. vor. Eine Kennzeichnung ist nicht...

Theologie der Täufer

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 24.08.2017 | 9 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | An diesem dritten und letzten Abend der Veranstaltungsreihe zur Reformation führt Pastor Helmut Kirst in die Theologie der Täufer und der radikalen Reformation ein. Ein besonderes Augenmerk wird der Theologie der Taufe geschenkt werden. Aus welchen Gründen taufen wir kleine Kinder und warum lehnt das die Täufer-Bewegung ab? Was hat das mit der Einführung der Konfirmation zu tun? Nach der Einführung bleibt genügend Zeit...

Abendmahl

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 24.08.2017 | 7 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Bei dieser Veranstaltung zur Reformation wird ein besonderes Augenmerk auf die verschiedenen Abendsmahlauffassungen von Luther, Zwingli und die katholische Kirche geworfen. Heutigen evangelischen Christinnen und Christen wird die Abendmahlstheologie Zwinglis näherstehen als die Luthers. Es wird aber auch um die Frage gehen, ob uns Luthers Abendmahlsverständnis doch mehr als nur ein Kompromiss sein kann. In den Abend...

Luthers frühe Theologie

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 24.08.2017 | 14 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Mit diesem Abend beginnt eine dreiteilige Veranstaltungsreihe zur Reformation. Es werden jeweils theologische Aspekte der Reformation beleuchtet und anschließend diskutiert. Der erste Abend am Donnerstag, dem 24. August 2017, um 19.00 im Forum der Apostelkirche beschäftigt sich mit Luthers früher Theologie. Pastor Michael Babiel führt in Luthers Begriff von Freiheit ein. Sehr schnell und vielleicht ein wenig zu vorschnell...

1 Bild

"Europa taumelt ... und die Welt gerät aus den Fugen! Was ist zu tun?" | Lesung und Debatte mit dem Historiker Dr. Reinhard Paulsen am Donnerstag, 24.8.2017 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du

Kulturcafé Komm du
Kulturcafé Komm du | Eissendorf | am 30.07.2017 | 16 mal gelesen

Hamburg: Kulturcafe Komm du | Lesung und Debatte im Kulturcafé Komm du "Europa taumelt ... und die Welt gerät aus den Fugen! Was ist zu tun?" Diskussionsveranstaltung der "Neuen Debatte" mit dem Historiker Dr. Reinhard Paulsen und dem Journalisten Gunther Sosna Donnerstag, 24. August 2017, 20:00 Uhr Buxtehuder Str. 13, 21073 Hamburg-Harburg Eintritt frei / Hutspende Denken in Nationen und überheblicher Nationalismus entmündigen die Völker...

Kein Ort - nirgends Displaces Persons - Schicksale im Nachkriegsdeutschland

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 21.04.2017 | 18 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Die Gottesdienstwerkstatt der Kirchengemeinde Eimsbüttel beteiligt sich in diesem Jahr am Eimsbütteler Monat des Gedenkens am 23. April in der Apostelkirche mit dem Thema „Kein Ort-nirgends: Displaces Persons“ im Nachkriegsdeutschland. Unter dem von den Alliierten geschaffenen Begriff „Displaces Persons“ (DP) verstand man vornehmlich Menschen mit jüdischen Wurzeln, die die KZ-Haft überlebt hatten und denen vorher durch...

Zwischen Amok und Alzheimer, Teil 1

Hans Wiedehopf
Hans Wiedehopf | Eissendorf | am 09.04.2017 | 40 mal gelesen

Hamburg: Mieterpavillon | Menschen fahren mit ihren Autos in Menschenmengen, Schüler schießen in der Schule um sich, Piloten lassen Flugzeuge abstürzen... scheinbar grundlose Gewalt greift um sich. Warum, was ist los in dieser Welt?? Götz Eisenberg, ein ehemaliger Knastpsychologe aus Gießen, hat eine Sammlung von kurzen Texten unter dem Titel »Zwischen Amok und Alzheimer: Zur Sozialpsychologie des entfesselten Kapitalismus« veröffentlicht....

Den Koran lesen - aber wie?

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 10.02.2017 | 11 mal gelesen

Hamburg: Christuskirche, Gemeindesaal | Der interreligiöse Arbeitskreis an der Christuskirche lädt am Mittwoch, dem 15. Februar, um 15.00 Uhr ins Gemeindehaus der Christuskirche ein zu einem Vortrag und Gespräch über die Frage, wie der Koran richtig zu lesen sei. Der französisch-iranische Religionswissenschaftler Dr. Seyed M. Azmayesh wird in die Thematik der Koranauslegung einführen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Fragen und zur Diskussion.

1 Bild

"Bonhoeffer - Die letzte Stufe"

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 17.01.2017 | 19 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Die Gender-Gruppe der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Eimsbüttel lädt zu einer neuen Filmreihe ein. Diesmal heißt das Oberthema „Gender und Reformation“. Gezeigt werden Filme, in denen Menschen – wie Martin Luther zu seiner Zeit – über Fehlentwicklungen aufklären und/oder für Neuerungen eintreten. Die Filme werden jeweils dienstags im Foyer der Apostelkirche gezeigt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Anschließend besteht...

"Sophie Scholl - Die letzten Tage"

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 17.01.2017 | 13 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Die Gender-Gruppe der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Eimsbüttel lädt zu einer neuen Filmreihe ein. Diesmal heißt das Oberthema „Gender und Reformation“. Gezeigt werden Filme, in denen Menschen – wie Martin Luther zu seiner Zeit – über Fehlentwicklungen aufklären und/oder für Neuerungen eintreten. Die Filme werden jeweils dienstags im Foyer der Apostelkirche gezeigt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Anschließend besteht...

"Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen"

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 17.01.2017 | 11 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Die Gender-Gruppe der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Eimsbüttel lädt zu einer neuen Filmreihe ein. Diesmal heißt das Oberthema „Gender und Reformation“. Gezeigt werden Filme, in denen Menschen – wie Martin Luther zu seiner Zeit – über Fehlentwicklungen aufklären und/oder für Neuerungen eintreten. Die Filme werden jeweils dienstags im Foyer der Apostelkirche gezeigt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Anschließend besteht...

Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt

Claudia Brand
Claudia Brand | Eimsbüttel | am 17.01.2017 | 23 mal gelesen

Hamburg: Apostelkirche | Die Gender-Gruppe der evang.-luth. Kirchengemeinde Eimsbüttel lädt zu einer neuen Filmreihe ein. Diesmal heißt das Oberthema „Gender und Reformation“. Gezeigt werden Filme, in denen Menschen – wie Martin Luther zu seiner Zeit – über Fehlentwicklungen aufklären und/oder für Neuerungen eintreten. Die Filme werden jeweils dienstags im Foyer der Apostelkirche gezeigt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Anschließend besteht die...

1 Bild

"Von wegen sicher": Das Konzept der "sicheren Herkunftsstaaten" in der Kritik - Über die Lebensrealität von Roma in Südosteuropa

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Seit Bundestag und Bundesrat die Länder des Balkans zu „sicheren Herkunftsstaaten“ erklärt haben, werden Asylbewerber*innen aus diesen Ländern, viele von ihnen Roma, als Antragsteller*innen zweiter Klasse behandelt. Ihre Anträge werden zu fast 100 Prozent abgelehnt, sie werden in speziellen Lagern untergebracht, mit verschärfter Residenzpflicht und Beschäftigungsverbot. Die Zahl der Abschiebungen ist rasant angestiegen....

1 Bild

Künstlersozialkasse – eine Erfolgsgeschichte?

Heiko Langanke
Heiko Langanke | Ottensen | am 18.12.2016 | 26 mal gelesen

Hamburg: Alte Druckerei Ottensen | Im Rahmen der Roten Elbgespräche "SPD KUltur" geht es heute um das Thema Künstlersozialkasse (KSK). Die Hamburger Bürgerschaftsabgeordnete Gabi Dobusch ruft zur Diskussion auf, denn jährlich werden Angriffe auf das System der KSK gestartet. Die KSK wurde einst eingeführt, um künstlerisch Tätige in der Grundversorgung zu unterstützen und gewährt ihren Mitgliedern u.a. Zuschüsse zur Kranken- und Rentenversicherung. Der...

1 Bild

Ist der Osdorfer Born ein Ghetto?

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eidelstedt | am 25.10.2016 | 784 mal gelesen

Osdorf-Rap: Wie der provokante Text einer Schülerin für Diskussionen sorgt