Antirassismus

1 Bild

"Von wegen sicher": Das Konzept der "sicheren Herkunftsstaaten" in der Kritik - Über die Lebensrealität von Roma in Südosteuropa

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 20.12.2016 | 15 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Seit Bundestag und Bundesrat die Länder des Balkans zu „sicheren Herkunftsstaaten“ erklärt haben, werden Asylbewerber*innen aus diesen Ländern, viele von ihnen Roma, als Antragsteller*innen zweiter Klasse behandelt. Ihre Anträge werden zu fast 100 Prozent abgelehnt, sie werden in speziellen Lagern untergebracht, mit verschärfter Residenzpflicht und Beschäftigungsverbot. Die Zahl der Abschiebungen ist rasant angestiegen....

1 Bild

Vom Willkommen zur Zusammenarbeit - Sensibilisierungsworkshop für diskriminierungsarme Zusammenarbeit mit Geflüchteten

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 20.12.2016 | 10 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Mit Tahir Della (glokal e.V und ISD) und Adam Bahar (glokal e.V.) Eine Zusammenarbeit mit geflüchteten Menschen auf Augenhöhe? Ein schönes Ideal, das in der Realität aber leider selten erreicht wird. Den ehrenamtlich Aktiven stehen dabei häufig die eigenen Vorstellungen und Vorurteile im Wege. Rassismus nicht als individuelles sondern als gesellschaftliches Problem zu verstehen, bedeutet anzuerkennen, dass wir alle...

1 Bild

"Wo sind die nur alle?" - Vorraussetzungen für Öffnungsprozesse und Diskriminierungsabbau in kultureller und politischer Arbeit

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 20.12.2016 | 15 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | "Auch in Kulturarbeit, Aktivismus und politischer Bildung ist gut gemeint nicht automatisch gut gemacht. Es gibt viele Traditionen, wie kulturelle und politische Arbeit in Deutschland unternommen wird. Diese Traditionen – und oft auch automatischen Abläufe – sind genauso gewachsen wie die gesellschaftlichen Zustände, die wir verändern wollen. Werden die Gepflogenheiten unhinterfragt befolgt, verlaufen die gut gemeinten...

1 Bild

Afghanistan. Kein sicheres Land für Geflüchtete

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 20.12.2016 | 14 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | AMit Tamim Azimi und Mirwais Ashuftah (Haus der Afghanen e.V.) Afghanistan ist für Flüchtlinge nicht sicher und kein sicheres Herkunftsland im Sinne des deutschen Asylrechts. In den 15 Jahren der Besatzung und westlichen Intervention in Afghanistan ist das Land nur für eine Gruppe zu einem „sicheren Hafen“ geworden: für Terroristen. Die Taliban wurden in vielen Gebieten abgelöst von fundamentalistischen Warlords, die ihr...

Vom Willkommen zur Zusammenarbeit -

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 25.10.2016 | 45 mal gelesen

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Sensibilisierungsworkshop für diskriminierungsarme Zusammenarbeit mit Geflüchteten. Das Angebot richtet sich insbesondere an Menschen, die mit Geflüchteten arbeiten. Anmeldung bis zum 11. November unter info@w3-hamburg.de Eine Zusammenarbeit mit geflüchteten Menschen auf Augenhöhe? Ein schönes Ideal, das in der Realität aber leider selten erreicht wird. Den ehrenamtlich Aktiven stehen dabei häufig die eigenen...

1 Bild

Bilder gegen den Hass

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eidelstedt | am 15.03.2016 | 41 mal gelesen

Hamburg: Bürgerhaus Eidelstedt | Eidelstedter Bürgerhaus zeigt Fotos aus Heidenau bis 17. Mai 2016

1 Bild

Nach bestem Wissen und Gewissen? Rassismus in Text und Bildsprache in der entwicklungspolitischen Öffentlichkeitsarbeit

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 26.08.2014 | 87 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Ziel der globalen Bildungsarbeit und der entwicklungspolitischen Projektarbeit ist es, auf bestehende Ungleichheiten aufmerksam zu machen und diese zu kritisieren. Doch greifen gerade Spendenwerbung, Informationsveranstaltungen und Publikationen aus diesem Themenbereich häufig auf Bilder und Begrifflichkeiten zurück, die Stereotype reproduzieren und ihren Ursprung in Wissen haben, das...

1 Bild

Crossroads - Gespräch zu Interkultureller Öffnung

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 25.08.2014 | 132 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Nach unserer Sommerpause startet der Gesprächskreis mit einem Fokus auf Trainings zur interkulturellen Öffnung, zu Anti-Bias, Anti-Rassismus und verwandten Themen. Wie motiviere ich potenzielle Teilnehmende, an meinen Fortbildungen und Workshops teilzunehmen? Wie kommuniziere ich mein Anliegen? Welche Sprache verwende ich in der Ankündigung und welche Begriffe lieber nicht? Was vermittle ich über meine Trainings in den...

1 Bild

Blauäugig (Film)

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.01.2014 | 113 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | In loser Folge zeigt das W3-Projekt zeitAlter Filme zu Themen wie „Alter weltweit“ und „Globales Lernen“. Im Anschluss an die Vorführungen bleibt Raum für Austausch und Diskussion. Auftakt der neuen Filmreihe bildet „Blauäugig“, ein Dokumentarfilm über die Aktivistin Jane Elliott und ihre Anti-Rassismus-Workshops. In diesen Trainings werden die Teilnehmenden in privilegierte und diskriminierte Gruppen aufgeteilt. Durch...

1 Bild

Vom Umgang mit den Genoziden im Deutschen und im Osmanischen Reich

Werkstatt 3
Werkstatt 3 | Ottensen | am 21.01.2014 | 109 mal gelesen

Hamburg: Werkstatt 3 | Das Holocaust-Denkmal in Berlin markiert unübersehbar, wie zentral dieses Verbrechen im historisch-politischen Diskurs in Deutschland präsent ist. Im Gegensatz dazu steht der Umgang mit rechtsextremen Terror, wie jüngst im "NSU-Prozess" zu erfahren. Eike Stegen stellt in seinem Vortrag dar, wie sich der Aufarbeitungsprozess der NS-Verbrechen gestaltet und fragt, was was er heute gesellschaftlich und politisch bedeutet. Anhand...