Altonaer Spar und Bauverein

1 Bild

Aus vergangenen Zeiten

Andreas Gerlach
Andreas Gerlach | Altona | am 24.10.2016 | 11 mal gelesen

Wahlstedt: waldesruh | Schnappschuss

1 Bild

Geschichtlicher Vortrag „Hamburgs wilder Westen“

Stephanie Gundelach
Stephanie Gundelach | Othmarschen | am 13.03.2015 | 119 mal gelesen

Hamburg: Kommunikationscentrum des Altonaer Spar- und Bauvereins | Zu einer Zeitreise durch Altonas Vergangenheit lädt der Vortrag „Hamburgs wilder Westen“ am 18.03.2015 im Kommunikationscentrum des Altonaer Spar- und Bauvereins ein. Dr. Holmer Stahncke, Autor des Buches „ Altona – Geschichte einer Stadt“ berichtet über das schwierige Verhältnis, welches Altona lange Zeit mit seinen Nachbarn Hamburg und Ottensen verband. Hamburg, so der Autor, tat sich schwer mit der Entwicklung Altonas und...

2 Bilder

„Eigentlich wollte ich Pilot oder Arzt werden“

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 20.01.2015 | 243 mal gelesen

Interview: Holger Kowalski, Vorstandsvorsitzender des Altonaer Spar- und Bauvereins, ist in den Ruhestand gegangen.

Stolperstein Hohenzollernring

sabine deh
sabine deh | Altona | am 19.08.2014 | 36 mal gelesen

Zum Gedenken an die jüdische Familie Horwitz, die 1939 aus der Genossenschaft ausgeschlossen wurde, zwei Jahre später nach Riga deportiert wurde und dort ums Leben kam, hat der Altonaer Spar- und Bauverein die Verlegung von vier Stolpersteinen vor dem Haus Hohenzollernring 89 angeregt. Am heutigen Mittwoch, 20. August, um 19 Uhr werden die Gedenksteine feierlich eingeweiht. Danch lädt die altoba zu einer Infoveranstaltung in...

Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus – Altonaer Spar- und Bauverein weiht Stolpersteine im Hohenzollernring ein.

Stephanie Gundelach
Stephanie Gundelach | Othmarschen | am 14.08.2014 | 163 mal gelesen

Hamburg: Hohenzollernring 89 | Zum Gedenken an die jüdische Familie Horwitz, die 1939 aus der Genossenschaft ausgeschlossen wurde, zwei Jahre später nach Riga deportiert wurde und dort ums Leben kam, hat der Altonaer Spar- und Bauverein (kurz: altoba) die Verlegung von vier Stolpersteinen vor dem Haus Hohenzollernring 89 in Hamburg-Ottensen angeregt. Am 20. August 2014 ab 19 Uhr werden die Gedenksteine feierlich eingeweiht. Anschließend lädt die altoba zu...

1 Bild

Altona hat aufgemacht – und die altoba war dabei!

Stephanie Gundelach
Stephanie Gundelach | Altona | am 03.07.2014 | 156 mal gelesen

Im Rahmen der Nachbarschaftsaktion „ALTONA MACHT AUF!“ öffneten sich am 27.06. und 02.07.2014 über 100 Fenster und Balkontüren in Altona. Dabei waren zahlreiche Mitglieder, Mitarbeiter und Kooperationspartner des Altonaer Spar- und Bauvereins, die kurze Tanz-, Theater- oder Musikstücke in Fenstern oder auf Balkonen inszenierten. Mehrere Touren führten die Zuschauer an den beiden Abenden in die Wohnanlagen der...

1 Bild

„ALTONA MACHT AUF!“ – und die altoba macht mit!

Stephanie Gundelach
Stephanie Gundelach | Altona | am 13.06.2014 | 242 mal gelesen

In diesem Jahr beteiligt sich der Altonaer Spar- und Bauverein das erste Mal an der einzigartigen Nachbarschaftsaktion „ALTONA MACHT AUF!“. Im Rahmen des Projekts der theater altonale führen Altonaer Anwohner an zwei Abenden im Juni und Juli auf ihren Balkonen oder in ihren Fenstern kurze Tanz-, Theater- oder Musikstücke auf. Die altoba unterstützt ihre Mitglieder und deren Nachbarn beispielsweise bei kostenlosen Coachings...

1 Bild

„ALTONA MACHT AUF!“ – Die altoba macht mit! Einladung zum Informationsabend für Mitglieder des Altonaer Spar- und Bauvereins und ihre Nachbarn

Stephanie Gundelach
Stephanie Gundelach | Othmarschen | am 26.03.2014 | 145 mal gelesen

Hamburg: Kommunikationscentrum des Altonaer Spar- und Bauvereins | In diesem Jahr fördert der Altonaer Spar- und Bauverein erstmals das Projekt „ALTONA MACHT AUF!“ mit eigenen Veranstaltungen. Bei einem Informationsabend am 27.04.2014 stellen die Projektleiter Tania Lauenburg und Carsten Brandau sowie der Coach Frank Abt „ALTONA MACHT AUF!“ vor und zeigen einen Film aus dem letzten Jahr. Im Rahmen von „ALTONA MACHT AUF!“ präsentieren Anwohner bereits zum dritten Mal selbst inszenierte...

Bester Arbeitgeber

sabine deh
sabine deh | Altona | am 04.03.2014 | 60 mal gelesen

Der Altonaer Spar- und Bauverein (altoba) wurde in der Handelskammer mit dem Gütesiegel „Hamburgs bester Arbeitgeber“ ausgezeichnet. 250 Hamburger Unternehmen hatten sich beworben. Mit vier von fünf möglichen Sternen gehört der altoba zur Spitze.

1 Bild

Die FABRIK und der Altonaer Spar- und Bauverein laden zum Kinderfest ein

Stephanie Gundelach
Stephanie Gundelach | Ottensen | am 13.09.2013 | 224 mal gelesen

Hamburg: Fabrik | Die FABRIK und der Altonaer Spar- und Bauverein veranstalten am 22. September gemeinsam unter dem Motto "Spiel und Spaß für Kinder" ein großes Kinderfest in der FABRIK. Die Hexe Knickebein und Zauberer Jonas werden auftreten, der SpielTiger ist mit einer Hüpfburg dabei. Weiterhin sorgen die Zirkusschule „Die Rotznasen“ und zwei Kinder-Musik-Bands des MAO Musikateliers Ottensen für gute Unterhaltung. Alle Kinder sind...

Drei Märkte in der Haubachstraße

Stephanie Gundelach
Stephanie Gundelach | Ottensen | am 13.09.2013 | 141 mal gelesen

Hamburg: Theodor-Haubach-Schule | Die Haubachstraße öffnet wieder „Tor und Tür“: So laden die Theodor-Haubach-Schule und die Altonaer Spar und Bauverein eG (altoba) am 21. September erneut zu drei Märkten ein: In der Zeit von 11–17 Uhr findet auf dem Außengelände der Theodor-Haubach-Schule (Haubachstraße 55) ein Nachbarschaftsflohmarkt statt. Ein Marktcafé bietet vor Ort Kaffee und Kuchen an. Parallel öffnet ab 11 Uhr der altoba-Nachbarschaftstreff...

2 Bilder

So wohn(t)en die Genossen

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 15.05.2012 | 502 mal gelesen

Ausstellung zum 120-jährigen Bestehen des Altonaer Spar- und Bauvereins im Museum

1 Bild

Schüler forschen in ihrem Stadtteil

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 28.02.2012 | 743 mal gelesen

Altonaer Spar- und Bauverein wird 120

Altoba forscht

Christiane Handke-Schuller
Christiane Handke-Schuller | Altona | am 22.11.2011 | 327 mal gelesen

Der Altonaer Spar und Bauverein altoba hat zu seinem 120-jährigen Bestehen ein Geschichtsprojekt gestartet, das gleichzeitig sein Beitrag zum Internationalen Jahr der Genossenschaften 2012 ist. Der Altoba sucht dafür alte Schriftstücke und jugendliche Forscher. Es wird das „Woher und Wohin“ der Genossenschaft erkundet. Schon sind zahlreiche Geschichten, Dokumente und Erinnerungsstücke zusammengekommen, die im Mai 2012 in...