Altersarmut

1 Bild

„Große Sprünge sind nicht drin“ 2

Felix-René Dan
Felix-René Dan | Eidelstedt | am 13.09.2016 | 75 mal gelesen

Altersarmut: 24.700 Rentner in Hamburg sind auf „Grundsicherung“ angewiesen – weil es zum Leben sonst nicht reicht

3 Bilder

Senioren in Stellingen brauchen Hilfe! Werden Sie Freiwilliger 1

Marcel Bauermeister
Marcel Bauermeister | Stellingen | am 11.04.2016 | 26 mal gelesen

Hamburg: Lass Dir Helfen! e.V. | Wir sind ein neuer mildtätiger Verein in Stellingen. Wir verfolgen seit geraumer Zeit die ernstzunehmende Problematik, dass es Senioren in diesem Lande immer schlechter geht. Wie kann das sein, wo sie doch unser Land nach zwei verheerenden Weltkriegen aufgebaut haben ? Das kann viele Ursachen haben . Unsere Gesellschaft ist im Wandel und die junge Generation kletter die Karriereleiter stetig bergauf. Und auch dadurch...

1 Bild

Podiumsdiskussion: Altersarmut verhindern! Rentenpolitik mit Weitblick.

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Eimsbüttel | am 04.04.2016 | 26 mal gelesen

Hamburg: Hamburg-Haus Eimsbüttel | Der SoVD Hamburg Kreisverband West lädt ein zur Podiumsdiskussion: Altersarmut verhindern! Rentenpolitik mit Weitblick. Dienstag 19. April 2016, 18:00 Uhr Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg Arm im Alter. Darauf müssen sich viele einstellen, die daran heute noch keinen Gedanken verschwenden. Altersarmut wird weiter zunehmen, wenn das Rentenniveau weiter sinkt. Kann eine Neuausrichtung der...

2 Bilder

Der Hammer: Arbeitsagentur fordert Gericht auf, festzustellen, dass der Bezug von Ergänzungsleistungen nach dem Sozialgesetzbuch Vorrang vor einer solchen Verhinderung hat!

Albert Weisshaar
Albert Weisshaar | Stellingen | am 10.07.2014 | 393 mal gelesen

Über den Fall meines Freundes Andreas W. habe ich schon mehrfach berichtet. Auch darüber, dass er trotz Schwerbeschädigung und zusammen mit seiner an Krebs erkrankten Ehefrau mit übergroßer Wahrscheinlichkeit Anspruch auf Ergänzungsleistungen nach dem Sozialgesetzbuch hat, die sich bei etwa Euro 500,00 pro Monat bewegen dürften. Auch darüber, dass er sich schämt, solche Leistungen in Anspruch zu nehmen. Sein Kommentar: „Mit...