abschiebung

1 Bild

"Von wegen sicher": Das Konzept der "sicheren Herkunftsstaaten" in der Kritik - Über die Lebensrealität von Roma in Südosteuropa

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | Seit Bundestag und Bundesrat die Länder des Balkans zu „sicheren Herkunftsstaaten“ erklärt haben, werden Asylbewerber*innen aus diesen Ländern, viele von ihnen Roma, als Antragsteller*innen zweiter Klasse behandelt. Ihre Anträge werden zu fast 100 Prozent abgelehnt, sie werden in speziellen Lagern untergebracht, mit verschärfter Residenzpflicht und Beschäftigungsverbot. Die Zahl der Abschiebungen ist rasant angestiegen....

1 Bild

Afghanistan. Kein sicheres Land für Geflüchtete

Hamburg: W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. | AMit Tamim Azimi und Mirwais Ashuftah (Haus der Afghanen e.V.) Afghanistan ist für Flüchtlinge nicht sicher und kein sicheres Herkunftsland im Sinne des deutschen Asylrechts. In den 15 Jahren der Besatzung und westlichen Intervention in Afghanistan ist das Land nur für eine Gruppe zu einem „sicheren Hafen“ geworden: für Terroristen. Die Taliban wurden in vielen Gebieten abgelöst von fundamentalistischen Warlords, die ihr...

3 Bilder

Vier Hamburger Kinder sollen abgeschoben werden

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 15.05.2015 | 567 mal gelesen

Das Schicksal der Familie Avdijaj: seit 15 Jahren in Deutschland geduldet, nun droht die Ausweisung – die vier jüngsten Kinder kennen keine andere Heimat als Hamburg

6 Bilder

„Wir wissen einfach nicht, wohin“

Karin Istel
Karin Istel | Neugraben | am 07.03.2014 | 1632 mal gelesen

Im April droht Familie Maksimovic die Abschiebung – in ihrem Heimatdorf im Kosovo sind die Eltern und ihre Kinder in Gefahr

1 Bild

Familie Maksimovic darf bleiben – vorerst

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 26.11.2013 | 1287 mal gelesen

Petitionsausschuss setzt Abschiebung bis 1. April 2014 aus

8 Bilder

Familie Maksimovic wird abgeschoben

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 08.11.2013 | 8291 mal gelesen

Die Stadt Hamburg will, dass die Maksimovics im Winter zurück ins Kosovo gehen, wo sie obdachlos wären. Nun sucht der Petitionsausschuss der Bürgerschaft nach einer Lösung.

1 Bild

Nachts wird abgeschoben 1

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 22.10.2013 | 3528 mal gelesen

Containerdorf Lokstedter Höhe: Kritik an Ausweisung von Familien

libyschen Flüchtlingen wird Schutz vor Kälte verwehrt

Angela Banerjee
Angela Banerjee | Altona | am 08.10.2013 | 187 mal gelesen

Aktuellen Medienberichten zufolge verbietet der Hamburger Senat der Kirche St. Pauli, in den eigenen Räumen beheizbare Container aufzustellen, damit die Flüchtlinge nicht auf dem kalten Kirchenfußboden übernachten müssen. Auch das Winternotprogramm bleibt ihnen verwehrt. Bislang sind die Flüchtlinge ausschließlich durch das Engagement einfacher BürgerInnen, deren Mitgefühl und Solidarität unterstützt worden. Nun versucht der...

1 Bild

Ständig von Abschiebung bedroht: Ein Stellinger Schüler erzählt

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 31.08.2011 | 747 mal gelesen

Einfach mal ein Wochenende raus, den Horizont erweitern, etwas Anderes sehen. Für die meisten Hamburger ist das selbstverständlich. Für Rashad Babayew (19) ist das so gut wie unmöglich. Weil er hier nur „geduldet“ ist. Er darf nicht aus der Stadt raus. Eigentlich müsste er mit seiner Familie schon seit Jahren das Land verlassen haben, wenn es nach der Ausländerbehörde ginge. Doch er kämpft, um zu bleiben, und will seinen...