abschiebung

3 Bilder

Vier Hamburger Kinder sollen abgeschoben werden

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 15.05.2015 | 553 mal gelesen

Das Schicksal der Familie Avdijaj: seit 15 Jahren in Deutschland geduldet, nun droht die Ausweisung – die vier jüngsten Kinder kennen keine andere Heimat als Hamburg

6 Bilder

„Wir wissen einfach nicht, wohin“

Karin Istel
Karin Istel | Neugraben | am 07.03.2014 | 1628 mal gelesen

Im April droht Familie Maksimovic die Abschiebung – in ihrem Heimatdorf im Kosovo sind die Eltern und ihre Kinder in Gefahr

1 Bild

Familie Maksimovic darf bleiben – vorerst

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 26.11.2013 | 1285 mal gelesen

Petitionsausschuss setzt Abschiebung bis 1. April 2014 aus

8 Bilder

Familie Maksimovic wird abgeschoben

Matthias Greulich
Matthias Greulich | Harburg-City | am 08.11.2013 | 8246 mal gelesen

Die Stadt Hamburg will, dass die Maksimovics im Winter zurück ins Kosovo gehen, wo sie obdachlos wären. Nun sucht der Petitionsausschuss der Bürgerschaft nach einer Lösung.

1 Bild

Nachts wird abgeschoben 1

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 22.10.2013 | 3526 mal gelesen

Containerdorf Lokstedter Höhe: Kritik an Ausweisung von Familien

libyschen Flüchtlingen wird Schutz vor Kälte verwehrt

Angela Banerjee
Angela Banerjee | Altona | am 08.10.2013 | 187 mal gelesen

Aktuellen Medienberichten zufolge verbietet der Hamburger Senat der Kirche St. Pauli, in den eigenen Räumen beheizbare Container aufzustellen, damit die Flüchtlinge nicht auf dem kalten Kirchenfußboden übernachten müssen. Auch das Winternotprogramm bleibt ihnen verwehrt. Bislang sind die Flüchtlinge ausschließlich durch das Engagement einfacher BürgerInnen, deren Mitgefühl und Solidarität unterstützt worden. Nun versucht der...

1 Bild

Ständig von Abschiebung bedroht: Ein Stellinger Schüler erzählt

Carsten Vitt
Carsten Vitt | Eimsbüttel | am 31.08.2011 | 747 mal gelesen

Einfach mal ein Wochenende raus, den Horizont erweitern, etwas Anderes sehen. Für die meisten Hamburger ist das selbstverständlich. Für Rashad Babayew (19) ist das so gut wie unmöglich. Weil er hier nur „geduldet“ ist. Er darf nicht aus der Stadt raus. Eigentlich müsste er mit seiner Familie schon seit Jahren das Land verlassen haben, wenn es nach der Ausländerbehörde ginge. Doch er kämpft, um zu bleiben, und will seinen...