QIgong-Übungsreihe "Spiel der 5 Tiere" - Kurs 2013

Wann? 17.06.2013 19:30 Uhr

Wo? Schule Grotefendweg, Grotefendweg 20, Iserbrook, 22589 Hamburg DE
Hamburg: Schule Grotefendweg | Wann und wo:
Montags 19:30 Uhr beim BMTV in der Turnhalle der Schule Grotefendweg 20, 22589 Hamburg, Beginn 7. Januar 2013

Inhalt:
Das Spiel der fünf Tiere (Wu Qin Xi) gilt als das älteste, vollständig überlieferte Qigong-Übungssystem. Ursprünglich wurde es von Hua Tuo entwickelt, einem führenden Arzt aus der Östlichen Han-Dynastie (25-220). Vom Chinesischen Verband für Gesundheit und Qigong wurde es im Jahr 2006 neu zusammengestellt. Wir ahmen das Verhalten von Tiger, Hirsch, Bär, Affe und Kranich (Vogel) nach. Anders als bei herkömmlicher Gymnastik braucht es eine gute Konzentration, um die unterschiedlichen Bewegungen zu koordinieren: der Geist ist wichtig.

Für wen geeignet:
Jeder, der sich einmal ganz anders als gewohnt bewegen möchte, ist hier richtig. Das Spiel der 5 Tiere ist eine anspruchsvolle Übungsreihe mit teils dynamischen Elementen, so dass man sicher auf seinen Füßen stehen können sollte. Bei akuten Krankheiten, Verletzungen oder Gelenkproblemen sollte man vorher mit seinem Arzt sprechen.

Ergebnis:
Das Spiel der fünf Tiere trainiert die Beweglichkeit der Gelenke, kräftigt Sehnen und Muskeln des Körpers sowie Ausdauer und Gleichgewicht. Die Organe und der Kreislauf werden positiv beeinflusst. Sowohl Konzentration und Einfühlungsvermögen als auch Selbstheilungskräfte und Immunsystem werden gestärkt - so kommt man fit durch den Winter.

Kontakt/Anmeldung:
BMTV: 870 68 52 - b-mtv@t-online.de - blankeneser-mtv.de
Übungsleiter Matthias Koch: 86 34 55 - info@taiji-blankenese.de - www.taiji-blankenese.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.