Großes Jugendturnier um den Elbe-Cup

Für die Jungen und Mädchen, die am kommenden Pfingstwochenende in Blankenese mitspielen, soll trotz aller Konkurrenz der Spaß im Vordergrund stehen. Foto: pr
Hamburg: Dockenhuden |

Komet Blankenese erwartet am 26./27. Mai mehr als 4.000 Besucher – Wochenblatt sponsert

Rainer Ponik, Hamburg-West

Am Wochenende, 26. und 27. Mai, veranstaltet die Fußball-Jugendabteilung vom FTSV Komet Blankenese zum neunten Mal Hamburgs größtes Pfingstturnier „Elbe-Cup“. Mehr als 200 Teams aus ganz Deutschland werden dabeisein, wenn am Sonnabend und Sonntag jeweils von 9.30 bis 18 Uhr über 2.000 Jungen und Mädchen auf der Rasensportanlage am Dockenhuden in verschiedenen Altersklassen um Siege, Pokale und Urkunden kämpfen.
Die dänischen Nachwuchskicker vom Solrod FC verleihen der Veranstaltung an der Schenefelder Landstraße 85 diesmal sogar internationales Flair. „Die Vorbereitungen für das Turnier haben bereits vor neun Monaten begonnen“, erzählt Sponsoring-Koordinator Birger Horndahl. Mehr als 100 Helfer wollen am Wochenende für einen reibungslosen Ablauf der Turniertage sorgen.
Großzügige Unterstützung erhält der Elbe-Cup von der Hamburger Sparkasse und dem Wochenblatt-Verlag. „Für das Geld, das wir vom Wochenblatt erhalten haben, werden wir mehrere überdachte Trainerbänke anschaffen, damit unsere Einwechselspieler bei schlechten Wetter nicht mehr im Regen stehen müssen“, freut sich Birger Horndahl über die willkommene Hilfe.
Die Zeiten, in denen die Kids ihre Spiele auf staubigen Grandplätzen austragen mussten, gehören glücklicherweise der Vergangenheit an. Mit einem Eigenanteil von 100.000 Euro beteiligte sich der FTSV Komet an der Erstellung von zwei Kunstrasenplätzen und den zugehörigen Flutlichtanlagen. „Eltern und Kinder sind schwer begeistert!“, weiß Birger Horndahl.
Neben vielen spannenden Jugendspielen bieten die Gastgeber allen Besuchern ein attraktives Rahmenprogramm. „Es wird einige Stände geben, an denen Eß- und Trinkbares verkauft wird“, verspricht Birger Horndahl. Darüber hinaus kann beim Torwandschießen jeder seine Treffsicherheit testen. Auch Fußball-Zubehör wie Bälle, Trikots und Schuhe werden kostengünstig angeboten. Wer mit wenig Geld viel Gewinnen möchte, kann bei einer Tombola sein Glück herausfordern. Ein Besuch des Turniers lohnt somit allemal: für Abwechslung ist gesorgt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.