Wenn das Runde ins Runde muss ...

Christopher Carstensen – frisch gekürter Vizemeister der Deutschen Lochspielmeisterschaften 2015 – wird für den Hamburger GC an den Start gehen. (Foto: privat)

In Falkenstein beginnt die Deutsche Golf Liga

Wenn das Runde nicht ins Eckige muss. Sondern ins Runde. Dann startet die Deutsche Golf Liga. Am Sonntag, 17. Mai, findet der erste Spieltag der dritten Saison im Hamburger Golf-Club (GC) Falkenstein statt. Zuschauer sind im Hamburger GC, In de Bargen 59, willkommen. Der Eintritt ist frei.

Neben Damen- und Herren-Teams des Gastgebers schicken die GC Altenhof, Hubbelrath, Hösel, Berlin-Wannsee sowie Frankfurter und Düsseldorfer GC ihre Profis ins Rennen. Gespielt wird über 36 Löcher. Die Einzel-Zählspiele starten um acht Uhr, die Vierer-Partien um 13.30 Uhr.
Die Fachleute sind gespannt, wie stark die Mannschaften sich in den Winter-Trainingslagern vorbereitet und personell verändert haben. Der Platz in Falkenstein, mit einer Gesamtlänge von 5.864 Meter für Herren und 5.188 Meter für Damen, gilt als sportlich sehr anspruchsvoll. Präzise Schläge der Bundesligisten sind gefragt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.