Zeugen gesucht

Am Samstag, 07.06.2014 um ca. 18:00 fuhr meine Mutter von der Pony Waldschänke den Feldweg Richtung Sülldorf mit ihrem Fahrrad. Von hinten hörte sie einen Trecker heranrauschen. Meine Mutter wollte Platz machen, aber der Trecker war so schnell, dass sie nur noch zur Seite fahren konnte und sehr schwer stürzte. Der Trecker Fahrer hielt an und fragte, ob etwas passiert ist. Meine Mutter stand total unter Schock und zwei Damen, die das ganze wohl beobachtet hatten, erzählten dann noch, dass die Trecker in dieser Jahreszeit es sehr eilig haben und hier täglich durch rasen um ihr Heu nach Hause zu bekommen. Meine Mutter ging noch unter starken Schmerzen nach Hause. Dort angekommen legte sie sich erst mal hin, um sich einwenig von dem Vorfall zu erholen. Gegen 21 Uhr waren die Schmerzen so stark, dass meine Mutter die 112 anrief, die sie sofort ins Krankenhaus brachten. Dort hat sie nun 2 Tage auf der Intensiv Station gelegen und ist nun verlegt worden. 7 Rippenbrüche mit starken Quetschungen und der Ellenbogen ist sehr schwer geprellt. Nun suche ich Zeugen. Wer hat diesen Unfall gesehen und kann mir näheres erzählen. Die Damen, die Vorort waren sagten, das in dieser Zeit hier ständig Unfälle passieren. Gibt es denn auf Feldwegen keine km/h Begrenzung ? Ich denke nur , wenn mir das passiert wäre mit meinem Kind hinten drauf......
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.