Elbe verbindet: Fest und Ausstellungen

Ein Bild aus alten Tagen: Hamburger Hafenlotsen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. (Foto: privat)
Blankenese: Schon seit 5.000 Jahren gibt es eine Bootsverbindung zwischen dem heutigen Blankenese und Buxtehude. Der Förderkreis Historisches Blankenese hat die Geschichte dieser uralten Wasserverbindung in zwei Ausstellungen aufgearbeitet. Nicht ohne dabei die aktuelle Debatte zur Fährverbindung Cranz-Blankenese aufzugreifen. Am Sonntag, 17. Mai, feiern im
Fischerhaus, Elbterrasse 6, die „Nord- und Süduferländer“ ihre Vergangenheit. Von 14 bis 17 Uhr bei Kunst, Historie, Jazz und einem Umtrunk.
Von Mittwoch, 20. Mai, bis Freitag, 31. Juli, werden historische Bilder zum Thema in der Haspa, Erik-Blumenfeld-Platz 25, ausgestellt. MIK
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.