DIE LINKE Elbvororte informiert: Mega-Kraftwerk Wedel stoppen!

Wann? 09.10.2012 19:30 Uhr

Wo? Restaurant Blankenese, Schenefelder Landstraße 169, 22589 Hamburg DE
Aktiv gegen das Mega-Kraftwerk: Eine starke Bürgerinitiative in Wedel. (Foto: www.kraftwerk-wedel.de)
Hamburg: Restaurant Blankenese | Der Stromkonzern Vattenfall plant auf dem Betriebsgelände des Kohlekraftwerks in Wedel die Errichtung eines Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerks (GuD). Derzeit läuft für dieses Großprojekt ein sogenanntes Planfeststellungsverfahren. Betroffen ist nicht nur das Wedeler Stadtgebiet, sondern auch der Hamburger Stadtteil Rissen. Welche Umweltbeeinträchtigungen für die Menschen in Rissen und Wedel bringt das neue Großkraftwerk mit sich? Welche Möglichkeiten haben betroffene Anwohnerinnen und Anwohner sich gegen dieses Großprojekt zur Wehr zu setzen? Welche ökologisch und ökonomisch sinnvollen Alternativen gibt es, die Fernwärmeversorgung für Hamburg sicherzustellen? Diese Fragen und alle anderen Punkte, die zum Thema Großkraftwerk Wedel wichtig sind, werden beim nächsten Treffen der Stadtteilgruppe Elbvororte der Partei DIE LINKE diskutiert. Das Treffen findet statt am Dienstag, den 9.10.2012 um 19:30 Uhr im Restaurant „Blannkenese“, Schenefelder Landstraße 169. Karsten Strasser, Bezirksabgeordneter für die Elbvororte und umweltpolitischer Sprecher der Altonaer Linksfraktion steht zusammen mit den Mitgliedern der Bürgerinitiative gegen das Großkraftwerk Wedel für Fragen zur Verfügung. Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.