König Artus’ Saga als Rock-Oper

Der Charakterdarsteller Michael Mendl spielt in Excalibur einen kämpferischen Zauberer Merlin. Foto: Calegero Morello
Hamburg: Barclaycard Arena |

Excalibur: Künstler wie John Kelly und Michael Mendl bringen den Klassiker in die Gegenwart – Karten zu gewinnen!

Heinrich Sierke, Hamburg

Excalibur ist weit mehr als der Name des legendären Schwertes aus der Sage von König Artus. Der Name ist der Inbegriff von Magie und Illusion, von Träumen, vom Kampf zwischen Gut und Böse, Macht und Zusammenhalt. Und jetzt steht Excalibur auch für eine Rock-Oper: mit schönen Songs und international erfolgreichen Künstlern wie John Kelly von der Kelly Family. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten für „The Celtic Rock Opera Excalibur“ am Donnerstag, 15. Dezember, in der
Barclaycard Arena.


Maggie Reilly – die Stimme der Mike Oldfield Band


Der französische Komponist Alan Simon, der in England lebt, hat für seine neue Show eigens 23 Songs geschrieben, die den Bogen von keltischer und sinfonischer Musik bis hin zu Rocknummern spannen. Zudem werden die Tugenden, für die die Ritter der Tafelrunde symbolisch stehen, in dieser Show von einer ganzen Reihe großartiger internationaler Künstler zum Ausdruck gebracht. Hierzu gehört auch Maggie Reilly – die Stimme der Mike Oldfield Band bei Hits wie „Moonlight Shadow“. Zur musikalischen Tafelrunde gehört auch Moya Brennan, eine der bedeutensten irischen Folk-Stimmen überhaupt und Schwester der weltberühmten Künstlerin Enya.

Kunststücke in zehn Metern über dem Boden


Abgerundet wird die Show von einer der Hauptdarstellerinnen des Cirque du Soleil, der Luftakrobatin Simone Heitinga: Sie vollführt atemberaubende Kunststücke zehn Meter über dem Boden. Die Artistin katapultiert dabei die Zuschauer direkt in die Welt von Excalibur – die auch in der Gegenwart spielt.
Einer der bedeutensten deutschen Schauspieler wird den Zauberer Merlin spielen:
Michael Mendl. Der Preisträger der Goldenen Kamera als bester deutscher Schauspieler zeigt
einen mitfühlend-menschlichen Merlin.
Wer die Rock-Oper kostenlos erleben möchte, sendet bis Montag, 15. August, eine Postkarte mit Absender an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Excalibur“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff
„Gewinne: Excalibur“, an post@
wochenblatt-redaktion.de –
bitte die Telefonnummer nicht vergessen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.