„Fluch der Karibik“ mit großem Orchester

Mehr als 130 Musiker spielen auf der Bühne Werke des Filmkomponisten Hans Zimmer, derweil sind auf großer Leinwand legendäre Ausschnitte aus Kinofilmen zu sehen. Foto: Malgorzata Klimiuk
Hamburg: Barclaycard Arena |

Konzert zu Ehren des Oscar-gekrönten Komponisten Hans Zimmer in der Barclaycard Arena – Karten für Logenplätze

Josina Zimmermann, Harburg

Hans Zimmer ist einer der einflussreichsten und bekanntesten Filmkomponisten. Zu den bekanntesten Blockbustern, zu denen er eindrucksvolle Soundtracks beitrug, gehören wohl „Gladiator“, „Inception“, „Batman“ oder „Fluch der Karibik“. Ihm zu Ehren spielt das Warschau-Sinfonieorchester unter der Leitung von Maestro Macej Sztor im November eine exklusive Tribute Show in Hamburg, die von der bekannten Sopranis- tin Anna Lasota begleitet wird.
Das Elbe Wochenblatt verlost sechs Mal zwei Karten für Logenplätze der Vorstellung am Donnerstag, 24. November, in der Barclaycard Arena. Freigetränke und einen ausgezeichneten Blick auf die Bühne gibt es obendrauf.

Mehr als 130 Künstler
spielen auf der Bühne


Hollywoods begehrtester und innovativster Filmmusikschreiber hat über 100 Filmmusiken komponiert, zu seinen größten Erfolgen gehören die Soundtracks zu „Gladiator“, „Thelma und Louise“, „Spiderman“ und „Da Vinci Code – Sakrileg“. Für „Der König der Löwen“ gewann Hans Zimmer den Oscar, hinzu kommen unter anderem vier Grammys und zwei Golden Globes.
Beim Konzert des Radio-
Sinfonieorchesters Warschau werden mehr als 130 Musiker
live auf der Bühne stehen. Teil des Konzertprogramms sind auch musikalische Kompositionen aus Blockbustern: die lebhafte Komposition David Arnolds zum Film „Casino Royale” und die epische Suite von Howard Shore aus dem Film „Der Herr der Ringe”. Alle Fans der Filmmusik dürfen sich also auf ein spektakuläres Programm freuen.
Die Werke werden vom Radio-Sinfonieorchester Warschau und dem Akademischen Chor der Technischen Universität Warschau unter der Leitung von Maciej Sztor aufgeführt. Durch das Konzert führt TV-Moderator Peter Illmann. Eine Lichtillumination, Filmausschnitte und die berühmtesten Einzelbilder verleihen dem Konzert einen beeindruckenden Rahmen.
Wer das Konzert kostenlos besuchen möchte, sendet bis Montag, 7. November, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Hans Zimmer Tribute Show“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit
dem Betreff „Gewinne: Hans Zimmer Tribute Show“, an
die Adresse post@wochenblatt-redaktion.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hans Zimmer
Tribute Show
in der Barclaycard Arena,
Sylvesteralle 10, am Donnerstag, 24. November, um 19.30 Uhr. Tickets ab 49 Euro unter S 80 60 20 80 und
❱❱ www.eventim.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.