Computerspiel-Spektakel hautnah erleben

Zum Rahmenprogramm des Dota 2 Festivals gehören auch beeindruckende Lichtshows samt Graffiti-Regen. Foto: Bart Oerbekke
Hamburg: Barclaycard Arena |

Festival: Die acht weltbesten Teams des elektronischen Sports Dota 2
treten in der Barclaycard Arena an – Wochenendtickets zu gewinnen

Heinrich Sierke, Hamburg
Das eigene Hauptquartier droht unter dem Ansturm der gegnerischen Kräfte vernichtet zu werden – wie kann man sich verteidigen? Ganze Schlachten mit vielen Fantasy-Figuren können Fans des elektronischen Sports bald auf riesigen Leinwänden vor Ort erleben: In der Barclaycard Arena steigt am Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. Oktober, das Dota 2 Festival „ESL One Hamburg“. Das Elbe Wochenblatt verlost drei Mal zwei Wochenendtickets für „das größte Dota 2 Festival in Europa“, so der Veranstalter: das E-Sport-Unternehmen ESL.Die acht weltbesten Teams, die sich jeweils aus fünf Spielern zusammensetzen, treten erstmals in der Hansestadt gegeneinander an – in den letzten drei Jahren wurde das Festival in Frankfurt veranstaltet. Die Teams fighten nicht nur um wichtige Qualifikationspunkte für den Wettbewerb „The International 2018“, sondern auch um Preisgelder von insgesamt einer Million US-Dollar. Fans aus der ganzen Welt werden erwartet, die ihre Stars auf der Bühne anfeuern.
Bei jedem Match treten zwei Teams gegeneinander an. Durch die Auswahl unterschiedlicher Spielcharaktere, sogenannter „Heroes“, wird versucht, das Hauptquartier des Gegners durch Strategien und schnelle Spielzüge zu zerstören. Zu diesen mehr als 100 virtuellen Helden gehören zum Beispiel „Bristleback“, der Gegner mit Schleim bedeckt und verlangsamt, oder „Linas Stun“, die den Gegner mit einer Welle aus Feuer verbrennt.
Rund 12,2 Millionen Spieler haben sich nach Herstellerangaben weltweit allein im September an Dota 2 erprobt. So das US-Softwareunternehmen Valve, die das PC-Spiel aus „WarCraft III“ weiterentwickelte. In Hamburg können sich Besucher wie die virtuellen Helden kleiden: Zum Rahmenprogramm gehört der „Cosplay Wettbewerb“, der mit Geldpreisen im Wert von 3.000 Euro und mit Sachpreisen wie Kopfhörern aufwartet.
Wer das Festival kostenlos besuchen möchte, sendet bis Montag, 23. Oktober, eine Postkarte mit Absender an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Dota 2“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Dota 2“, an post@wochenblattredaktion.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

❱❱ ESL One Hamburg in der Barclaycard Arena, Sylvesterallee 10, am Sonnabend und Sonntag, 28.und 29. Oktober, Beginn jeweils um 12 Uhr. Das Mindestalter für den Besuch beträgt zwölf Jahre.
Tickets mit Eintritt für beide Tage ab 35 Euro, zuzüglich Gebühren, unter Tel. 80 60 20 80 oder
www.barclaycard-arena.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.