Versöhnliches Saisonende

Claudia Frank (BG HH-West; r.) erzielte in 17 Spielen 176 Punkte und sicherte sich in den Top-Ten der besten Korbschützinnen der Liga Rang acht. Foto: rp
Hamburg: BG West |

Basketball: BG Hamburg-West beendet die Regionalligasaison als Vizemeister

Rainer Ponik, Hamburg-West
Mit einem Auswärtssieg haben sich die Basketballerinnen der BG Hamburg-West am letzten Spieltag aus der Regionalligasaison verabschiedet. Das Team von Spielertrainerin Sinjes Mischkowski, das in den letzten Spielen durch Verletzungen und Urlaubsreisen nur arg dezimiert auflaufen konnte, gewann die Abschlusspartie beim SC Alstertal-Langenhorn II mit 63:56 und belegte im Endklassement hinter Meister SC Rist Wedel den zweiten Platz.
Während Centerspielerin Wiebke Seidenkranz von den Gastgeberinnen gut abgeschirmt wurde und sich nicht wie gewohnt in Szene setzen konnte, war Claudia Frank auf dem Flügel kaum zu stoppen. Sie wurde mit 19 Punkten zur erfolgreichsten Korbschützin ihres Teams.
Alstertal hielt lange gut mit, hatte im letzten Viertel aber nichts mehr zuzusetzen und musste die Überlegenheit der Gäste anerkennen. „Der Sieg war verdient und hat uns wirklich gut getan“, freute sich BGW-Spielerin Rike Noll über den Erfolg, der die Niederlagen gegen Meister Rist Wedel und in Hohenwestedt ein wenig vergessen ließ.
Bevor die Saison im April zu Ende geht, steht für die BG West jedoch noch der letzte Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Am Sonnabend, 20. April, trifft das Team im Halbfinale des Hamburger Basketball-Pokals auf den MTV Treubund Lüneburg. Der Sieger der Partie qualifiziert sich für das Finale, in dem er sich am nächsten Tag mit dem Sieger der Begegnung SC Alstertal-Langenhorn gegen SC Rist Wedel auseinandersetzen muss.
„Wir schaffen es ins Endspiel, aber dann wird es schwierig für uns“, wagt Rike Noll eine kurze Prognose.
Während für die Mitspielerinnen danach die basketballfreie Erholungszeit beginnt, müssen sich Carolin Bövingloh und Wiebke Seidenkranz weiter fit halten. Nach dem Sieg bei den Norddeutschen Meisterschaften – die Braunschweiger BG wurde mit 52:38 auf Platz 2 verwiesen – gehen beide mit dem Ü35-Team der BG West bei den Deutschen Meisterschaften an den Start, die am 8./9.Juni in Köln ausgetragen werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.