Hochkarätiger Hallencup

Wann? 28.12.2013 10:00 Uhr

Wo? Regionalhalle Wegenkamp, Wegenkamp, 22527 Hamburg DE
Die erste C-Jugend des SVE Eidelstedt richtet am Wochenende nach Weih-nachten ein Fußballturnier mit insgesamt 16 Mannschaften aus. (Foto: pr)
Hamburg: Regionalhalle Wegenkamp |

Fußball: SV Eidelstedt lädt zu C-Jugend-Turnier nach Stellingen ein

Sören Reilo, Stellingen/Eidelstedt – Sie haben es verdammt schwer: Als Aufsteiger in die höchste Hamburger Spielklasse – die Verbandsliga – mussten die C-Jugend-Fußballer des SV Eidelstedt (SVE) bisher einiges einsteck-en. In der Hinrunde schlug nur ein Sieg zu Buche, die 99er des SVE gingen als Tabellenletzter in die Winterpause. Erstmal Schwamm drüber: Für das Wochenende nach Weihnachten schlüpft das Team in die Rolle des Gastgebers: In der Regionalhalle im Wegenkamp 3 in Stellingen begrüßen die 99er insgesamt 16 Mannschaften ihrer Altersklasse.
Los geht es am Sonnabend, 28. Dezember, ab zehn Uhr mit den Vorrundenspielen. Am Sonntag, 29. Dezember, wird die Endrunde der besten acht Mannschaften ab 14.30 Uhr ausgespielt. Die Hauptrunde um die Plätze Neun bis 16 steigt bereits ab 10 Uhr.
Thomas Giesecke, Trainer der SVE-C-Jugend, freut sich auf „ein Hallenfußballturnier der Extraklasse. Mit dabei sein werden Mannschaften, die in der Verbands- und Landesliga eine gewichtige Rolle spielen“, So spielen zum Beispiel die Leistungsmannschaften des SC Poppenbüttel (Hamburger Meister 2011), des SC Willinghusen (Pokalsieger 2012), der Bramfelder SV sowie Altona 93 in Stellingen mit um die vorderen Plätze. Voriges Jahr war die Premiere für das Turnier, Titelverteidiger ist Altona 93.
Für Essen und Getränke sorgen die Eltern zu „volksnahen“ Preisen, außerdem gibt es bei einer Tombola etwas zu gewinnen.
„Wir würden uns freuen, viele Gäste und Freunde des Jugendhallenfußballs an beiden Tagen im Wegenkamp begrüßen zu dürfen“, so Giesecke.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.