Spielen, filmen und basteln

Wann? 16.03.2012 10:30 Uhr

Wo? Sporthalle Steinwiesenweg, Steinwiesenweg 30, Eidelstedt, 22527 Hamburg DE
Zahlreiche Bewegungsspiele bietet das Ferienprogramm des SV Eidelstedt ­­– eines der Highlights für Kinder und Jugendliche während der Ferien. Foto: pr
Hamburg: Sporthalle Steinwiesenweg | Vom 5. bis 16. März haben Hamburgs Schüler Ferien. Auch wer nicht verreist, kann sich in Hamburgs Westen über Abwechslung und jede Menge Spaß freuen – Jugendeinrichtungen und Vereine bieten zahlreiche, zumeist kostenlose Angebote. Hier einige Highlights:
Der SV Eidelstedt bietet einen kostenlosen Frühjahrsferienspaß vom 5. bis 16. März. Kinder jeden Alters können an verschiedenen Stationen der Sporthalle Steinwiesenweg montags bis freitags von 10.30 bis 12.30 Uhr ihr Können erproben. Die Bandbreite reicht von einem Balance- und Geschicklichkeitsparcours über Seile, Trampolin, Badminton sowie Kletter-, Tobe-, Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten bis zu Fahr- und Rollgeräten. Eine SVE-Mitgliedschaft ist für die Teilnahme an dem von Jugendwartin Maike Wulff geleiteten Angebot nicht notwendig. Mehr unter Tel. 55 20 49 20.
An Neun- bis Zwölfjährige wendet sich die „Kurzfilmwerkstatt“ des Eidelstedter Bürgerhauses, Alte Elbgaustraße 12. Von Montag bis Freitag, 5. bis 9. März, können Kids jeweils von 10 bis 13 Uhr einen Kurzfilm gestalten. Für ihren Trickfilm gestalten die Lütten dank Pappen, gebrauchten Verpack- ungsmaterialien und Farben die Hintergründe und die Figuren für den Streifen. Kosten: zehn Euro, Anmeldung unter
Tel. 570 95 99.
Ebenfalls an Neun- bis Zwölfjährige richtet sich ein Filmworkshop im Spielhaus Wiebelstraße, den die Medienpädagogin Susa Harnisch und die Tanzpädagogin Maxi Bielfeldt leiten. Motto: „Bollywood“. Vom 5. bis 9. März können Kinder sich an der Wiebelstraße 10 von 13 bis 16 Uhr als Drehbuchautor, Kameramann, Tontechniker, Schauspieler und Cutter erproben. Teilnahme kos-tenlos, Anmeldung unter Tel. 570 83 70.
In der Bücherhalle Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 8b, spielt die „BuehneBumm“ am Mittwoch 7. März, um 15 Uhr. Das Stück „Tomte und der Fuchs“ nach Astrid Lindgren richtet sich an Kinder ab drei Jahre. Freier Eintritt, Anmeldung: Tel. 570 94 20.
Die Kirchengemeinde Eidelstedt bietet während der Ferien an sechs Terminen im Wichmannhaus, Hörgensweg 59c, Bastelangebote an: in beiden Ferienwochen jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 14 bis 17 Uhr. Information unter Tel. 28 78 00 21.

Ferienangebote im Born und in Lurup
Die Bücherhalle Osdorfer Born, Kroonhorst 9e, präsentiert das Ferienangebot „Detektive auf Spurensuche“.  Die Theaterpädagogin Annika Cohrs vom Zirkus AbraxKadabrax führt Acht- bis Zwölfjährige mit Spielen, Spannung und Spaß in die Fantasiewelt der Detektive. Am Montag und Mittwoch, 12. und 14. März, schlüpfen die Teilnehmer von 11 bis 14 Uhr nicht nur die Rolle der weltbesten Detektive, sondern sie lernen auch Profi-Tricks, zum Beispiel die Morseschrift. Anmeldung in der Bücherhalle, der Eintritt ist frei.
Das Jugendcafé (Juca) Lurup bietet verschiedene Angebote – mit diesen Highlights: Jugendliche ab zwölf Jahren können am Mittwoch, 7. März, einen Ausflug in das Arriba-Bad nach Norderstedt unternehmen. Sechs- bis Elfjährige können am Mittwoch, 14. März in Stellingen eislaufen. Ein Soccer-Turnier für Zehn- bis 18-jährige steigt am Donnerstag, 15. März. Zudem wird ein Ausflug am Donnerstag, 15. März, nur für Mädchen ab elf Jahren angeboten.
Der Kindertreff des Juca öffnet montags bis freitags von 14.30 bis 16.30 Uhr. Der Jugendtreff hat montags bis freitags für alle ab zehn Jahren um 17 Uhr geöffnet. Von 18.30 bis 21 Uhr sind Jugendliche ab zwölf Jahren willkommen. Sonntags öffnet der Jugendtreff von 15 bis 19 Uhr. An den Ausflugstagen bleiben der offene Kinder- und Jugendtreff geschlossen.
Persönliche Anmeldung zu den Ausflügen im Juca Lurup, Langbargheide 22 oder unter Tel. 84 56 15. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.