Peter-Rickers-Stieg

Luise Reichelt präsentiert den Entwurf für ein Schild von Herbert Ladwig. (Foto: Heiner Schürmann)

Die Bezirksversammlung hat in ihrer Sitzung am 27.04.2017 einstimmig einen interfraktionellen Antrag zur Benennung des Fußgängerweges zwischen Eschenholt und Gutenbergstraße in Stellingen beschlossen.

Der Weg wurde kürzlich hergerichtet und wird häufig von Schülerinnen und Schülern der Schule Molkenbuhrstraße benutzt. Im Falle eines Rettungs- oder Polizeieinsatzes war eine exakte Ortsbeschreibung schwierig, das machte die Benennung notwendig.

Der Weg wird „Peter-Rickers-Stieg“ heißen. Peter Rickers hat Stellingen wie kein Zweiter geprägt. Im Zentrum seiner Arbeit stand die Identität des Stadtteils. Unzählige Initiativen im Interesse der Bürger hat er gestartet. Er war Mitbegründer und Inhaber einer Presse-Agentur und der jahrelange Herausgeber der Stellinger Stadtteilzeitung. 1999 initierte er das erste Bürgerkomitee „Rettet Stellingen“. Den Stellinger Bürgertreff hat er gegründet und die dauerhafte finanzielle Absicherung auf den Weg gebracht. Am Hans Henny Jahnn Haus wurde dank seiner Initiative 2006 eine Gedenktafel anlässlich Jahnns Geburtstag im Gehweg eingelassen.

Besonders stolz war er auf seine beiden Bücher zur Stellinger Geschichte, „Hamburg-Stellingen“ und „Hamburg-Stellingen: 1937 bis 2000“. Als Autor und kulturell engagierter Mensch war er bis zuletzt aktiv. Erinnert sei an die erfolgreiche und Menschen verbindende Veranstaltungsreihe „Hallo Stellingen“. Vom Hamburger Senat wurde Peter Rickers für seine Tätigkeit mit der Ehrenmedaille ausgezeichnet. Am 05. April 2012 ist er verstorben.

Die Benennung erfolgte auf Initiative der Stellinger Grünen, die schon zwei Straßen im Stadteil nach Frauen im Widerstand benannt hatten. Es handelt sich dabei um den Antonie-Möbis-Weg, nach der früheren KPD Bürgerschaftsabgeordneten, die im KZ war und um den Anne-Barth-Weg, die als Zeugin Jehovas vom Sondergericht in Altona verurteilt wurde.

Vom Bürgerhausverein hat Mitglied Herbert Ladwig schon mal einen Entwurf für ein Schild gemacht, den Mitglied Luise Reichelt präsentiert.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.