Nicos Farm e.V. hat erneut einer Schulklasse einen kleinen Traum erfüllen dürfen.

Hamburg: O2-World | Die Klasse 7 mag Pommes.

Nicos Farm e.V. hat erneut einer Schulklasse einen kleinen Traum erfüllen dürfen.

Die Klasse 7 der Schule Kielkamp (Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung) hat, nachdem „Handball“ als Projekt auf dem Lehrplan stand, ihr Herz an den Sport verloren.

Der Klassenlehrer kontaktierte uns und schnell waren wir uns einig, dass die Klasse zu einem Heimspiel des HSV gehen darf.

Am 06. November war es dann soweit. Die Klasse traf sich vor der O2-World und enterte kurz darauf die sagenhaften Plätze im Oberrang.

Um 19.00 Uhr begann die Show und sorgte für große Augen. Nicht nur bei den Kids, sondern ebenso bei den Großen.

Das Spiel gegen die Mannschaft aus Magdeburg wurde gespannt beobachtet, kommentiert und beklatscht. Pascal „Pommes“ Hens war wegen seiner Frisur besonders gut zu erkennen und wurde von einem Dutzend Augenpaaren auf Schritt und Tritt verfolgt.

Natürlich gewann der HSV verdient und deutlich gegen den „Meisterschreck“ Magdeburg mit 32 : 24 Toren, was sicher auch an den besonderen Gästen aus dem Kielkamp lag ;-)

Der Abend bleibt sicher allen in besonderer Erinnerung und wir freuen uns, weil wir mit Ihren Spenden immer wieder Kinderaugen zum Strahlen bringen können.

Vielen herzlichen Dank!

Der Verein „Nicos Farm e.V.“

Ziel des noch jungen gemeinnützigen Vereins (gegründet 2008) ist die Schaffung einer Lebensstätte für Familien mit behinderten Kindern in Hamburg. Ein solches Projekt ist in der Hansestadt und Umgebung einzigartig und wird von namhaften regionalen Künstlern, Bands, Medien und Fanclubs unterstützt.

http://www.nicosfarm.de
1
1
1
1
1
1
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.067
Senioren Freizeitgruppe Elbvororte aus Altona | 14.11.2013 | 12:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.