Hitzige Diskussion im Bürgerkomitee Stellingen

Das Stellinger Bürgerkomitee war gut besucht, als sich die Grüne Bürgerschaftsabgeordnete Dr. von Berg den Fragen der vom A7 Ausbau Betroffenen stellte. Zunächst wurde die Situation in der Bauphase erläutert. Dazu gehört die Frage der Baustellenverkehre, die statt über die Autobahn durch die Anwohnerquartiere rollen werden. Kritisiert wurde die mangelhafte Berücksichtigung der Anwohnervorschläge und die gravierenden Änderungen bei der Deckelplanung. Zunächst wurde der Deckel ebenerdig dargestellt, so dass Landschaftswunden durch die Autobahn im Stadtteil geschlossen würden. Mittlerweile ist es ein meterhohes Bauwerk mit seitlichen „Koffern“, das sich in seiner Funktionalität selber in Frage stellt.

Frau von Berg mahnte lösungorientierte Vorschläge an, die nicht zu Lasten von Dritten gehen dürfen. Sie forderte das Bürgerkomite auf, das es deutlicher in der Öffentlichkeit auftreten solle. Sie wird sich dafür einsetzen, dass eine Anfrage in der Bürgerschaft zu allen offenen Fragen der Autobahnerweiterung fraktionsübergreifend gestellt wird.

Mit der Planung von neuen Aktionen wird sich das Bürgerkomitee in seiner kommenden Sitzung am 24.01.2011 um 19:30 im TSV Heim beschäftigen. Interessierte BürgerInnen sind wie immer herzlich eingeladen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.