Goldene Konfirmation für 3 Amtsträger der NAK Eidelstedt

Diakon Sievert, Priester Weisshaar, Diakon Bode (v.l.)
In diesem Jahr feierten die Diakone Helmut Bode und Peter Sievert sowie Priester Albert Weisshaar das 50jährige Jubiläum ihrer Konfirmation. Alle drei Amtsträger sind im Jahr 1948 geboren und wurden 1963 konfirmiert. Seit Jahrzehnten nehmen sie Amtsaufgaben wahr und engagieren sich in ehrenamtlicher Form in der Seelsorge. Daneben gilt Peter Sievert seit sehr vielen Jahren als ganz hervorragender Bass-Solist, der auch im Chor mit zu den tragenden Säulen musikalischer Vor- und Beiträge zählt. Helmut Bode ist ebenfalls musikalisch stark engagiert, neben seinen Aufgaben als Diakon leitet er ebenfalls langjährig verschiedene Chöre, vom Gemeindechor, welcher jeden Gottesdienst qualitätsmäßig musikalisch untermalt, bis hin zu Männerchören verschiedenster Zusammensetzungen und Chören, welche in Trauerfeierlichkeiten Trost spenden.

Als musikalisch eher mäßig begabt gilt Priester Albert Weisshaar, der vor Jahren von einem hohen kirchlichen Würdenträger, nämlich Bezirksapostel Armin Brinkmann aus Nordrhein-Westfalen, bei der weltweiten Einführung des neu geordneten Lehrmaterial für Religion die Empfehlung erhielt, lieber nicht zu singen, bevor der Gesang zur Lästerung wird.

Die Amtsträger dienten in ihren Ämtern und Funktionen in verschiedenen Kirchengemeinden, bis sie zunächst in der Neuapostolischen Kirche in Hamburg - Stellingen - und nach der Zusammenlegung der Gemeinden Schnelsen, Stellingen und Eidelstedt - in der Gemeinde Lohkampstraße 71 in Hamburg – Eidelstedt vor 2 Jahren ihre Heimat gefunden haben. Priester Albert Weisshaar durfte vom Jahr 2000 bis Ende 2003 von Deutschland aus in vielen Besuchen in Litauen quasi als Vorsteher den Aufbau der Gemeinden in der Hauptstadt Vilnius, des großen Stadtteiles Grigischkes und in der achtzig Kilometer entfernten Kreisstadt Varena begleiten.

Wie es mit den Amtsträgern weitergeht? Alle sind im Jahre 2013 schließlich 65 Jahre alt! Unisono deren Antwort: „Wenn man uns braucht sind wir da, aber über einen Ruhestand sind wir nach vielen Jahren auch nicht unglücklich!“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.