Demo für Kundenzentrum

Das Stellinger Bürgerkomitee hat sich mit der Versammlungsbehörde auf eine Demoroute für den 20. März verständigt. Die Auftaktkundgebung findet auf dem Eidelstedter Marktplatz vor dem Bürgerhaus um 19:00 Uhr statt. Von da wird über die Kieler Straße zum Wördemanns Weg gegangen. Auf der Autobahnbrücke wird eine Zwischenkundgebung stattfinden. Vom Basselweg wird auf dem Sportplatzring bis zur Kreuzung Kieler Straße gegangen. Dort wird eine Andacht gehalten und danach geht es zum Ortsamt, wo die Abschlusskundgebung stattfinden wird. Das Bürgerkomitee hofft auf eine rege Teilnahme, zahlreiche Unterstützer haben schon zugesagt. Neben dem ehemaligen Ortsamtsleiter werden auch viele Bürgerschaftsabgeordnete die gute Sache unterstützen.

Die Bezirksversammlung hat am Donnerstag eine Galgenfrist für das Kundenzentrum beschlossen. Ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen wurde beschlossen, der den Erhalt des Kundenzentrums in Stellingen einschließt. Der Bezirksamtsleiter Dr. Sevecke hat die Bildung einer Arbeitsgruppe und eine Öffnung des Kundenzentrums bis zum Sommer zugesagt. Bis dahin soll ein Notbetrieb mit zwei Öffnungstagen gewährleistet werden.

Am 20. März wird demonstriert, um für den Erhalt zu kämpfen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.