Überfall auf Tankstelle: Zeugen gesucht

Hamburg: Tankstelle Schnackenburgallee | Bahrenfeld Zwei Männer haben am Donnerstag, 17. Mai, um 4.45 Uhr eine Tankstelle an der Schnackenburgallee überfallen. Der mit einer silbernen Pistole bewaffnete Haupttäter bedrohte die Angestellte und forderte Geld. Die 28-Jährige übergab zunächst nur ein Zählbrett mit Münzgeld. Der Gangster forderte mehr – er bekam rund 200 Euro in Geldscheinen. Der Täter kippte die Münzen und die Scheine in eine mitgebrachte Plastiktüte, anschließend flüchtete das Duo in Richtung Autobahn.
Beide Räuber sind etwas 18 bis 21 Jahre alt. Der Bewaffnete soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er sprach akzentfrei Deutsch. Er trug eine schwarze Lederjacke mit Strickbündchen an Taille und Ärmeln sowie eine dunkle Jeans. Der Gangster hatte sich mit einem Stoffeinkaufsbeutel maskiert, in den Sehschlitze geschnitten waren.
Der Mittäter soll 1,65 bis 1,70 Meter groß und schmächtig sein. Er trug ebenfalls eine dunkle Lederjacke mit Strickbündchen, Jeans und war mit einer schwarzen Skimaske maskiert. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.