Alkohol-Ausrutscher-Rückfälle vermeiden!

Hamburg: Guttempler | Ausrutschgefahr für Suchtkranke sehr groß

In der Advents-und Weihnachtszeit sowie zum Jahreswechsel passiert es immer wieder,das Alkoholabhängige auf Weihnachtsmärkten Glühwein, Bier, Sekt oder Schnaps trinken. „Bei Menschen mit Suchtproblemen kann das in dieser Risikozeit zu Rückfällen führen“, so Wolfgang Lütjens von den Hamburger Guttemplern. Die Menschen wollen sich nicht als Außenseiter fühlen und trinken wider besseres Wissen Alkohol, obwohl sie häufig schon sehr lange abstinent gelebt haben. Wichtig ist dann, dass die Betroffenen sich in einer Gesprächsgruppe Hilfe holen oder schnellstens einen Arzt aufsuchen, damit das Neue Jahr auch wirklich gut anfängt.
Freundliche Grüße
Wolfgang Lütjens
Vorsitzender,4504483,
7658022
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.