„Vaya con Dios“

Leidenschaft, Temperament und Schönheit: In der Produktion „Vaya con Dios“ wird die vielschichtige musikalische Geschichte des Flamencos gefeiert.
Hamburg: Fliegende Bauten |

Fliegende Bauten: Freikarten für die Show der Compañia Flamenca

Mit seiner neuen Produktion „Vaya con Dios“ feiern der spanische Gitarrist Antonio
Andrade und sein Ensemble Compañia Flamenca zwei Wochen lang in den „Fliegenden Bauten“ die Leidenschaft des Flamenco.
Zusammen mit dem Ausnahme-Jazz-Saxofonisten Sigi Finkel begibt sich Antonio Andrade auf eine faszinierende Reise durch die vielschichtige musikalische Geschichte des Flamencos. Musikstile und Kulturen, die auf den ersten Blick weit voneinander entfernt liegen, treffen sich in Andalusien. Dort in Al-Andalus, wo Jahrhunderte lang Christen, Moslems und Juden friedvoll miteinander lebten, sich in den Straßen Sevillas, Granadas oder Cordobas mit den Worten „Vaya con Dios“ („Geh mit Gott“) begrüßten, entstand der Flamenco.
Im Flamenco schlägt das Herz der andalusischen Bevölkerung, der indischen Kultur, die die Romas mitbrachten, und fließt das Blut der Mauren, die in über acht Jahrhunderten in Andalusien ihrem Reich von Al-Andalus zur großartigen kulturellen Blüte verhalfen. Außerdem die Seele der jüdischen Kultur, des benachbarten Afrikas, Südamerikas und vor allem Kubas. In den letzten Jahren erfuhr der Flamenco eine fruchtbare Annährung an den Jazz und die klassische Musik. Das spiegelt sich auch im „Vaya con Dios“-Programm: Es ist ein Zusammentreffen von Instrumenten, Musikern und Erzählungen zwischen Perkussion, Blasinstrumenten, Kastagnetten, Cajón und den magischen Saiten der Flamencogitarre.
So kann man drei mal zwei Freikarten für die Premieren-Vorstellung am Mittwoch, 20. März, gewinnen: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-
redaktion.de (Bei E-Mails bitte in die Betreffzeile eingeben). Stichwort „Compañia Flamenca“. Einsendeschluss ist Sonnabend, 16. März. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner von drei mal zwei Freikarten werden benachrichtigt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.