Tanz der Gefühle

Nicole Nau und Luis Pereyra zeigen sich auch in ihrer neuesten Show als sinnliche und virtuose Kulturbotschafter Argentiniens. Foto: pr
Hamburg: Fliegende Bauten |

Tango-Show in den Fliegenden Bauten

René Dan, Neustadt
Melancholie und Leidenschaft, Poesie und pralle Lebenslust – eine große Bandbreite der Gefühle gibt die Show „The Great Dance of Argentina“ wider. Das Tanzensemble der Stars Nicole Nau und Luis Pereyra bringen Geschichten auf die Bühne, die keiner Worte bedürfen. „Argentinien ist mehr als Tango“ lautet das Motto der Show, und doch steht der Nationaltanz im Fokus der rund 100-minütigen Vorstellung. Das Elbe Wochenblatt verlost 20 mal zwei Freikarten für die Aufführung am Sonnabend, 12. Oktober, um 20 Uhr in den Fliegenden Bauten.
Die gebürtige Düsseldorferin Nicole Nau, die seit Jahrzehnten in Argentien lebt, gehört zu den profiliertesten Tänzerinnen des Tango Argentino und der argentinischen Folklore. So gab die Post des lateinamerikanischen Landes im Jahr 2000, zum 100-jährigen Jubiläum des Nationaltanzes, eine Briefmarke mit ihrem Konterfei heraus. Der Tänzer und Choreograf Luis Pereyra wiederum wirkte in zahlreichen nationalen und internationalen Tangoproduktionen mit.
In „The Great Dance of Argentina“ entzünden die beiden Choreografen, die als Tänzer auch auf der Bühne stehen, ein Feuerwerk der Emotionen. Mit einem Mix aus Tango, Stepptanz, Artistik, Musik und Rhythmus erleben Zuschauer ein berauschendes Fest der argentinischen Seele. Die Kostüme wiederum – entworfen von Nicole Nau – markieren Stil- und Stimmungswechsel.
Das Duo und sein Ensemble aus Virtuosen der Schrittfolgen, der Gitarren und Bandoneons – um nur einige Beispiele zu nennen – begeistern Zuschauer und Kritik gleichermaßen. So schrieb der Kölner Stadtanzeiger: „Tanz der großen Gefühle, sichtbar gemachte Erotik, leidenschaftlich, zärtlich, eruptiv.“
Wer eine von 20 mal zwei Freikarten gewinnen will, sendet bis Montag, 30. September, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Argentina“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Argentina“, an post@wochenblatt-
redaktion.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„The Great Dance of Argentina“ vom 1. bis 13. Oktober in den Fliegenden Bauten, Glacischaussee 4, di-sa 20 Uhr, so 19 Uhr. Tickets ab 29,90 Euro (Preview am 1. Oktober für 24,90 Euro) unter www.fliegende-bauten.de oder unter S 881 41 18 81. Einlass 90 Minuten vor Beginn der Vorstellung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.