Peter Pan: poetisches Abenteuer-Musical

Rund um Peter Pan und Capt’n Hook entsteht im „Nimmerlandmusical“ eine fantastische Welt voller Komik, Spannung und Poesie. Foto: pr
Hamburg: Fliegende Bauten |

Drei mal drei Karten für die Fliegenden Bauten zu gewinnen

René Dan, St. Pauli
Eine Welt ohne Erwachsene, in der Kinder tun und lassen können, was sie wollen – wenn nicht der böse Capt’n Hook und seine Piraten wären: „Peter Pan. Das Nimmerlandmusical“ präsentiert viele fantastische Abenteuer. Die Inszenierung nach dem Kinderbuchklassiker von Sir James Matthew Barrie (1860-1937) gastiert ab Mittwoch, 27. November, in den Fliegenden Bauten. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal drei Karten für die Aufführung am Sonntag, 29. Dezember, um 11 Uhr.
Das Mädchen Wendy wird von einem Jungen überrascht, der sie ins fantastische Nimmerland mitnehmen will: Peter Pan. Doch sie zögert, schließlich wird es langsam an der Zeit, dass sie zur Dame wird. Doch genau solch eine Wandlung lehnt der Jüngling ab – er will nicht erwachsen werden. Und so überzeugt er Wendy und ihre Brüder, ins Nimmerland zu fliegen, wo ein Abenteuer das nächste ablöst. So muss sich Peter Pan immer wieder des fiesen Capt’n Hook erwehren, dessen eiserner Haken magische Kräfte besitzt. Wie gut, dass Peter Pan von Tiger Lily und ihren Indianern sowie einem Krokodil unterstützt wird.
Als sehr wandlungsfreudig erweist sich die Inszenierung, deren Konzept, Text und Musik Jan Radermacher und Timo Riegelsberger verfasst haben. So kreieren sie aus Wendys Kinderzimmer in Windeseile das Piratenschiff „Jolly Roger“, das Indianercamp oder die Meerjungfrauenlagune. Ein sechsköpfiges Ensemble erweckt zudem alle Figuren des vor 99 Jahren uraufgeführten Schauspiels kraftvoll zum Leben. Die Bandbreite der Musik reicht von der einfühlsamen Ballade bis zum heißen Rocksong, die Lieder unterstreichen die Komik, Spannung und Poesie der Handlung.
Wer drei Karten für das Nimmerlandmusical gewinnen will, sendet bis Montag, 25. November, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Peter Pan“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Peter Pan“, an post@wochenblatt-
redaktion.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Peter Pan. Das Nimmerlandmusical“ in den Fligenden Bauten, Glacischaussee 4, von Mittwoch, 27. November, um 15 Uhr bis Sonntag, 29. Dezember. An ausgewählten Terminen um 10 Uhr, 11 Uhr oder 15 Uhr. Karten ab 12, 90 Euro unter S 881 411 881 oder unter tickets@die-bauten.com im Internet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.