Jetzt kommt Cavewoman!

Hamburg: Fliegende Bauten |

Karten für Comedy-Theater in den Fliegenden Bauten

René Dan, Neustadt
Er ist weg, hat mal wieder nichts verstanden. Dabei hat „Cavewoman“ Heike ihrem Tom am Ende eines Streits doch bloß gesagt: „Hau ab!“ Und nun flitzt sie allein durch die Wohnung, manchmal im Brautkleid, schließlich wollten sie und Tom morgen eigentlich heiraten. Jetzt aber hat Cavewoman genügend Zeit, mit Tom sowie der Spezies Mann im Allgemeinen abzurechen. Wer in „Cavewoman“ viele „Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners“ – so der Untertitel der Solo-Show – bekommen will, geht am Freitag,, 8. März, in die Fliegenden Bauten. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten.
In „Caveman“ wurde Tom aus der Wohnung geschmissen und schildert seine Sicht der Dinge – „Cavewoman“ zeigt Heikes Interpretation. Die moderne „Höhlenfrau“ macht dabei so manches Geständnis. So freut sie sich eigentlich über Streit mit ihrem Partner: „Dann erfahren wir mal was voneinander – er sagt ja sonst nichts.“ Der Anlass des Streits vor der Hochzeit: Wer hat in der Beziehung die Hosen an? Heike will da nicht nachgeben, und das nicht nur, weil ihr Name „Herrin im Haus“ bedeutet, wie Hauptdarstellerin Heike Feist augen-zwinkernd erläutert.
„Cavewoman“ versteht sich jedoch nicht als Großangriff auf Männer, sondern die Show bietet einen vergnüglichen Blick auf das Leben zweier Wesen, die sich einen Planeten oder gar eine Wohnung teilen.
Das größte Grauen überkommt Heike bei der Vorstellung, als Ehefrau ihren Schuhschrank mit Tom teilen zu müssen. Sie ist sich nicht
sicher, ob Tom überhaupt weiß, „dass das ein Schuhschrank ist – er hat da seine Bohrmaschine reingetan“, sagt die Noch-Single – und holt als Beweis einen großen Schraubenschlüssel aus besagtem Möbelstück.
Wer zwei Freikarten gewinnen will, sendet bis Montag, 25. Feb-ruar, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Cavewoman“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne:
Cavewoman“, an post@wochenblatt-redaktion.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

„Cavewoman“ am Freitag, 8. März, um 20 Uhr in den Fliegenden Bauten, Glacischaussee 4. Tickets von 25 bis 35 Euro unter www.cavewoman.de oder unter Tel. 881 41 18 80.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.