Caught in the Act: nach 18 Jahren vereint!

Hamburg: Grünspan |

Top-Boygroup der 90er-Jahre gastiert am 27. November im Grünspan – Karten zu gewinnen

Heinrich Sierke, Hamburg

Was als Gerücht durch die Medien geisterte, hat sich bestätigt: Caught in the Act kommen nach 18 Jahren wieder auf Tour! Die englisch-niederländische Boygroup gründete sich 1992, nur zwei Jahre später gelang den Jungs der Durchbruch in Deutschland – durch Gastauftritte in der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Jetzt, 18 Jahre nach Auflösung der Band, startet Caught in the Act eine große Deutschland-Tournee. Das Elbe Wochenblatt verlost drei Mal zwei Karten für das Konzert am Sonntag, 27. November, im Grünspan.

Band-Comeback ohne
Benjamin Boyce


Statt vier gehen drei Mitglieder der damaligen Combo auf Tournee: Benjamin Boyce hat zugunsten seiner Solo-Karriere darauf verzichtet, am Comeback der Band teilzunehmen. Doch Lee Baxter, Eloy de Jong und Bastiaan Ragas werden auch so für beste Stimmung sorgen. Indem sie zum Beispiel Songs wie „Love Is Everywhere“ oder „My Arms Keep Missing You“ singen – und wahrscheinlich schlicht fordern „Take Me to the Limit“.
Erinnerungen werden hochkommen an die Zeit, als die Mädchenzimmer voll von „Bravo“-Postern der jungen Musiker waren und die Security bei Konzerten und Autogrammstunden alle Hände voll zu tun hatte.
Bis zu ihrer Auflösung 1998 und ihrem letzten Konzert in Magdeburg feierten die Vier auch mit Alben wie „Caught in the Act of Love“ oder „Forever Friends“ große Erfolge. Insgesamt verkauften die Musiker mehr als 20 Millionen Tonträger und zählten neben Take That und den Backstreet Boys zu den erfolgreichsten Boygroups der 90er-Jahre. Hieran möchten Eloy de Jong, Lee Baxter umd Bastiaan Ragas wieder anknüpfen.
Die Band ist schon Feuer und Flamme und freut sich: „Das ist die Gelegenheit, auf die wir so lange Zeit gewartet haben.“ Auch die ersten Fanbekundungen versprechen einiges, die „CITA“ Fan-Community steht Kopf und auf Twitter werden die Idole der Jugend gefeiert.
Wer Songs wie „Don't Walk Away“ oder „Hold On“ kostenlos live hören möchte, sendet bis Sonntag, 20. November, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Caught in the Act“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, Betreff „Gewinne: Caught in the Act“, an post@wochenblatt-redaktion.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Caught in the Act

Love is everywhere Tour 2016, am Sonntag, 27.
November, um 18 Uhr im Grünspan, Große Freiheit 58. Tickets für 50 Euro unter
Tel. 0234 / 947 19 40 und
❱❱ www.lb-events.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.