Fight Night 2015: Die „tödlichste Impro-Show des Jahres“

Wann? 31.01.2015 20:00 Uhr

Wo? Gruenspan, Große Freiheit 58, 22767 Hamburg DE
Hamburg: Gruenspan |

Die Improtheatergruppe „Schiller Killer“ freut sich auf einen Abend der Superlative

Die Fight Night 2015 im Gruenspan wird größer, lauter und tödlicher, verspricht die Hamburger Improgruppe „Schiller Killer“. Bereits zum dritten Mal organisieren die Improvisationskünstler_innen in Hamburg den Wettkampf. Platzte die zweite Fight Night im Haus 73 noch aus allen Nähten, so will die Gruppe am 31.01.2015 niemanden mehr an der Abendkasse abweisen. „Wir wollen mindestens 150-200 Gäste ins Gruenspan auf den Kiez locken“, so Jan Vahlenkamp, Mitglied der Gruppe.


Das Prinzip der Fight Night: 12 sind 11 zuviel


Bei der Hamburger Fight Night treten Vertreter_innen aus 12 verschiedenen Improgruppen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum im Kampf um den Titel „Hamburger-Fight-Night-Champion“ gegeneinander an. Wer den begehrten Impro-Wandergürtel bekommt, entscheiden das Publikum und eine Jury durch Punktvergabe. Nach jeder Runde scheiden die Spieler_innen mit den wenigsten Punkten aus, bis schließlich nur noch zwei im Finale um den Wandergürtel kämpfen. Die Impro-Gladiator_innen wissen natürlich vorher nicht, was sie erwartet: „Es gelten die Regeln des Improvisationstheaters: Nichts ist geprobt, jede Szene ist ein Unikat“.

Weitere Infos zur Veranstaltung und über den Kartenvorverkauf finden sich ebenfalls auf http://www.12sind11zuviel.de oder https://www.facebook.com/SchillerKiller.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.