offline

Jan Vahlenkamp

Jan Vahlenkamp
38
Heimatort ist: St. Pauli
38 Punkte | registriert seit 08.09.2014
Beiträge: 6 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
2 Bilder

Kommt jetzt die Straße für Hamburgs erste Hexe?

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | St. Pauli | am 03.11.2016 | 16 mal gelesen

Vom 30. April bis zum 31. Oktober lief eine Online-Petition mit dem Ziel, eine Hamburger Straße nach Katharina Hanen zu benennen. Katharina Hanen war die erste Hamburgerin, die 1444 unter dem Vorwurf des Schadenzaubers als Hexe verbrannt wurde. So steht es in den Kämmereirechnungen, in denen vermerkt ist, dass dem Büttel die Kosten für das Brennholz erstattet wurden. Dies war einer der ersten Hexenprozesse Norddeutschlands....

6 Bilder

„Wir machen Kunst – und keiner merkts“

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | Eimsbüttel | am 26.10.2016 | 41 mal gelesen

Hamburg: Kulturhaus 73, Haus III&70 | „Wir machen Kunst – und keiner merkts“, so lautet ihr Tourmotto. Jedes Jahr im Herbst geht die Hamburger Improvisationstheatergruppe Schiller Killer auf Tournee, diesmal wurden die Schweiz und Schwaben bereist. Am Donnerstag folgt das Heimfinale. Der erste Auftritt fand am vergangenen Donnerstag in Aarau statt. Die 20.000-Einwohner-Stadt mit dem malerischen Ortskern liegt etwa 40 Kilometer westlich von Zürich, ist die...

1 Bild

Gedenken an die Opfer der Hexenverfolgung

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | St. Pauli | am 01.05.2016 | 31 mal gelesen

Internet-Petition fordert eine Katharina-Hanen-Straße Rund 50.000 bis 60.000 Menschen in Europa wurden als Hexen und Zauberer im späten Mittelalter und der frühen Neuzeit hingerichtet. Die erste Frau in Hamburg, die 1444 als Hexe verbrannt wurde, war Katharina Hanen. Seit dem 30. April ist unter der Adresse www.hexenwahn.tk eine Online-Petition eröffnet, die sich für die Benennung einer Straße nach Katharina Hanen...

3 Bilder

Fight Night 2016 – Der Improtheater-Wettkampf geht in die vierte Runde!

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | Eimsbüttel | am 19.04.2016 | 62 mal gelesen

Hamburg: Kulturhaus 73, Haus III&70 | 12 sind 11 zu viel – so lautet das Motto der „Fight Night“. Die Hamburger Improvisationstheater-Gruppe Schiller Killer richtet in diesem Jahr am 7. Mai zum vierten Mal ein Battle aus, bei dem 12 Improvisationskünstler um den begehrten Wandergürtel antreten werden. Der Titelverteidiger „Der Strandarbeiter“ von der Gruppe Holterdiepolter! aus Nürnberg wird gegen Gäste aus Hamburg, Berlin, Bremen, Dortmund, Köln und Leipzig...

1 Bild

Improtheater trifft Film Noir

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | Eimsbüttel | am 17.05.2015 | 115 mal gelesen

Hamburg: Kulturhaus 73, Haus III&70 | Die Improtheater-Gruppe Schiller Killer wird demnächst Shows im Stil des Film Noir spielen. Anfang der 1940er Jahre wehte ein neuer Wind in der noch relativ jungen Filmindustrie Hollywoods. War die Rollenverteilung Gut/Böse zuvor noch klar definiert (hier der gute Ermittler, da der böse Gangster), wurde diese deutliche Zuschreibung nun obsolet. Der Detektiv konnte jetzt auch unmoralisch handeln, der Polizist korrupt und...

1 Bild

Fight Night 2015: Die „tödlichste Impro-Show des Jahres“

Jan Vahlenkamp
Jan Vahlenkamp | St. Pauli | am 08.09.2014 | 335 mal gelesen

Hamburg: Gruenspan | Die Improtheatergruppe „Schiller Killer“ freut sich auf einen Abend der Superlative Die Fight Night 2015 im Gruenspan wird größer, lauter und tödlicher, verspricht die Hamburger Improgruppe „Schiller Killer“. Bereits zum dritten Mal organisieren die Improvisationskünstler_innen in Hamburg den Wettkampf. Platzte die zweite Fight Night im Haus 73 noch aus allen Nähten, so will die Gruppe am 31.01.2015 niemanden mehr an der...