Zwischen Altona und Nigeria

Wann? 01.11.2011 20:00 Uhr

Wo? Große Freiheit 36, Große Freiheit 36, 22767 Hamburg DE
Sie singt mit Seele: Nneka stellt ihre dritte CD am Dienstag, 1. November, in der „Großen Freiheit 36“ vor.
Hamburg: Große Freiheit 36 |

Soul-Sängerin Nneka in der Großen Freiheit

Was für ein sensationelles Album ist Nneka da gelungen: „Soul Is Heavy“ heißt es. Die gebürtige Nigerianerin, die in Altona lebt, stellt es am Dienstag, 1. November, um 20 Uhr in der „Großen Freiheit“ vor.
Die Mischung aus Hip-Hop-Beats, Reggae-Grooves, Bläsersätzen und afrikanischem Pop hat internationales Niveau. Etwas Ähnliches ist zuletzt Patrice aus Kerpen gelungen, der in Frankreich große Hallen füllt.
Nneka ist aus der Position des Geheimtipps auch schon einige Zeit raus: Es ist die dritte Platte der 30-Jährigen, deren Debütalbum „Victim of Truth“ von den Kritikern der „Sunday Times“ sogar auf eine Stufe mit dem Hip-Hop-Klassiker „The Miseducation of Lauryn Hill“ gestellt wurde.
Nneka ist einerseits Teil einer neuen musikalischen Revolution in Afrika, auf der anderen Seite hat sie sich ihre eigene musikalische Nische geschaffen, in der sie sich ungestört Tag für Tag weiter entwickelt. Sie schreibt Stücke, die rau und unverwechselbar sind und dennoch so klingen, als hätte es sie irgendwie schon immer gegeben.
Nneka verbindet Soul, Groove, Herz und Stil. „Sie macht etwas Neues, ganz eigenes daraus“, lobte der „Stern“, der „Soul Is Heavy“ in dieser Woche die Höchstnote gab. Und live geht auch was: Freimütig gibt Nneka zu, dass sie mittlerweile gerne auf der Bühne steht.

Nneka, Dienstag, 1. November, 20 Uhr, Große Freiheit 36, Tickets ab 24,10 Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.